Test: KApro Symphonic Dreams 2, Symphonic Dreams 3, Power Brass für Korg Kronos

EXs116 Power_Brass_cover_v2

 

 

 

 

Exs 116 KApro Power Brass
Mit dieser Library versorgt uns KApro mit verschiedenen Bläser-Sounds, die für verschiedene Genres wie beispielsweise Pop, Funk oder auch Soul sehr gut einsetzbar
sind. Die Instrumente lassen sich sehr dynamisch spielen und bieten außerdem die typischen Artikulationen wie Fall, Doit, Rip, Grace Note, Shake etc.
Die Sounds wurden sehr sauber programmiert und bieten dank den oben genannten Artikulationen ein sehr realistisches Spielgefühl.
Als kleinen Zusatz bietet die Library „Bonus-Sounds“, die noch einige weitere Bläser
beinhalten. Des Weiteren finden sich unter den Sounds sowohl akustische als auch synthetische Klänge, unter anderem akustische Bässe, Klaviere, Synth-Pads, Gitarren etc.
Diese Bonus-Sounds sind auf alle Fälle eine nette Ergänzung zu den eigentlichen Bläser-Sounds.
Wer auf der Suche nach guten Bläser-Sounds für seinen Kronos ist, der kann bei dieser Library bedenkenlos zuschlagen.

Fazit

KApro hat wieder einmal bewiesen, dass sie in Sachen Programmierung und Klangqualität für den Kronos in der obersten Liga mitspielen. Was man klanglich geboten bekommt, gerade in Hinblick auf die Symphonic Dreams Librarys, ist einfach unglaublich gut. Derartigen Realismus findet man selten für Hardware-Synthesizer. Ich bin wirklich mehr als begeistert, was die Jungs von KApro geleistet haben.

Für alle, die ihren Kronos weiterhin mit Sounds füttern möchten, machen mit den Librarys von KApro alles richtig.

Plus

  • sehr realistischer Klang
  • sehr dynamische Spielbarkeit
  • viele Artikulationsmöglichkeiten (Power Brass)

Minus

  • recht happiger RAM-Hunger

Preis

  • Symphonic Dreams 2, Orchestra & Strings: 223 ,- Euro
  • Symphonic Dreams 3, Orchestra Strings Extension: 223 ,- Euro
  • Power Brass: 88 ,- Euro
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.