Test: Magma Rolltop Backpack III, DJ-Bag

17. März 2016

Wasserfester Equipment-Schutz?

Oft braucht man als digitaler DJ genau die Art von kleinteiligen Taschen und Rucksäcken, die wir unlängst an dieser Stelle vorgestellt haben. Hier ein Laptop, dort zwei Kabel, Fächer für Kopfhörer, Sound- und Speicherkarten, Timecodeplatten, Add-on-Controller – alles an seinem Platz. Manchmal braucht man aber vor allem eins: Platz. Viel Platz. Wer beispielsweise mit einer Full-Size-Controller-Lösung wie Pioneer DDJ-RX/SX oder Traktor S4/S5/S8 unterwegs ist, wird ein Konzept wie das des Magma Rolltop Backpack III zu schätzen wissen.

Flachgelegt: Magmas Rolltop Backpack mit Inhalt

Flachgelegt: Magmas Rolltop Backpack mit Inhalt

Kernstück des Rolltop Backpack ist ein großzügiges Hauptfach, das einer einfachen Wahrheit Rechnung trägt: Je größer und umfangreicher der DJ-Controller, desto weniger Peripherie-Geräte werden im Regelfall notwendig sein. Der Rolltop Backpack schluckt ohne Murren sperrige Modelle wie die oben genannten oder den Numark NS-6, erst bei Supersize-Geräten wie Numarks NS-7 oder Pioneer XDJ-RX wird es zu knapp. Das Innenleben hat eine Grundfläche von 32×19 cm und ist durch die rollbare Konstruktion flexibel auf unterschiedliche Höhen anzupassen: Im kleinsten Fall sind es 51 cm, bis zu 70 cm sind aber kein Problem. (Achtung: Bei 56 cm Höhe endet bei den meisten Airlines die Vorgabe für Handgepäck und einchecken möchte sein Arbeitsgerät wohl niemand.)

Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.