Fazit

Grundsätzlich verfolgen die beiden Midas Serien einen unterschiedlichen Ansatz.

Die F-Pulte sehe ich vorwiegend als komfortable Recording-Lösung, egal ob On The Road oder im Studio. Die U-Serie und das Midas Venice U24 sind eher für den Livebetrieb konzipiert. Dankenswerter Weise müssen für diesen Anwendungszweck nur geringfügige Einschnitte bei den Features in Kauf genommen werden, dafür erhält der Nutzer 8 vollwertige Kanalzüge plus einige livebezogene Ausstattungsdetails dazu.

Plus

  • Preis
  • Klang und Ausstattung
  • Verarbeitung
  • Multifunction Input Channels

Minus

  • USB Digitalanbindung

Preis

  • Straßenpreis: 1699,- Euro
Forum
  1. Profilbild
    theFranks

    Der Link „…F16 parallel mit zu LESEN.“ funktioniert bei mir nicht.
    Gut dass es mittlerweile mehrere Hersteller gibt, die analoge Pulte mit integriertem Audio-Interface anbieten!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.