ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Native Instruments Session Horns Pro

Geht man noch weiter in die Tiefe, dann kann man selbstverständlich auch Einfluss auf Hallräume, Kompression, EQ und vieles mehr nehmen.

Bildschirmfoto 2014-07-07 um 15.50.21

— Unzählige Einstellmöglichkeiten —

Nicht weniger als 28 voreingestellte Hallräume stehen für die individualisierte Klanggestaltung zur Verfügung. Und wer sich drauf einlässt, der kann sich hier in stundenlangem Herumprobieren absolut im Detail verlieren.

ANZEIGE
ANZEIGE

Neben unterschiedlichen Hallräumen wie Plate, Small Room, Liquid Sky etc. können hier auch die Lautstärke von einzelnen Instrumenten und das Panorama eingestellt werden.

Bildschirmfoto 2014-07-07 um 15.50.36

— Der richtige Hallraum für das Gebläse —

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    FriFlo

    Nicht ganz unwichtig zu erwähnen wäre noch beim Preis, dass es sich eigentlich nie wirklich lohnt, ein NI Produkt zu erwerben, wenn man Komplete besitzt und doch irgendwann wieder ein Update macht … Leider immer wieder Geldverschwendung. Schade, das NI sich nicht mal was dazu überlegt – den Kunden von Komplete (Ultimate) eine faire Lösung anbietet!

  2. Profilbild
    Saxifraga  

    Erinnert mich stark an meine ARX-03 Karte von Roland, die ich im Fantom G6 stecken habe. Macht mächtig fun!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE