Test: Phil Jones Bass BigHead Mobile, Kopfhörerverstärker

7. April 2015

Für jeden Kopf passend

Klein, handlich, transportabel. Der Phil Jones Bass BigHead Mobile Kopfhörerverstärker liefert immer und überall ein Häppchen Sound für den Bassisten.

Nun, ein Kopfhörerverstärker für den Instrumentalisten ist eher ein selten gesehenes Tool im Musikladen. Um so erfreuter war ich, als der nagelneu auf den Markt gekommene Kopfhörerverstärker von Phil Jones Bass auf meinem Schreibtisch landete. Phil Jones Equipment steht für kompakte Bauweisen und optisch kleine anmutende Ausführungen. Man baut Bass Cabinets, Bass Amps, diverse portable Combos, Club PA Systeme, Studiomonitore und Zubehör. Einige Gitarren-Combos für akustische Gitarren sind auch im Sortiment. Außerdem ist Phil Jones auch im Home Entertainment Bereich tätig und blickt insgesamt auf über 45 Jahre Erfahrung zurück.

Gestartet als Bassist und beeinflusst durch den legendären James Jameson (Motown Bass-Legende) lebt Phil Jones seine Philosophie, den Bass besonders wahrzunehmen und zu featuren. Heute positioniert sich die Firma als Hersteller o.g. Artikel und als Global Player. Wer ins Detail gehen möchte, dem sei die Phil-Jones-Website zur historischen Studie seiner Laufbahn aufgezeigt (siehe Verlinkung am Artikelende).

Big Head Front

— Der Phil Jones Bass BigHead Mobile —

Ganz dem digitalen Zeitalter geschuldet, ist der BigHead Mobile mit einem USB-Port ausgestattet. Das wiederum macht den Amp auch und gerade für den Recording Einsatz am Computer sehr interessant. Im Lieferumfang enthalten sind folgende Kabel:

Miniklinke auf Miniklinke (ca. 10 cm), Miniklinke auf Normalklinke (ca. 80 cm), Mini-USB auf USB-Kabel (ca. 80 cm Länge und gleichzeitig auch als eine externe Stromversorgung arbeitend, sofern der Computer angeschaltet ist) sowie eine flauschige Tasche, die in etwa die Ausmaße eines Brillenetuis hat.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.