width=

Test: Zoom Multi Stomp MS-60B, Bass Multieffektgerät

29. Oktober 2013

Mini Multi für den Bass

Es ist noch kein Jahr her, da überraschte das japanische Unternehmen Zoom die Bassisten-Gemeinde mit dem nagelneuen B3 Multieffektgerät, was sogleich in diesem zugehörigen Amazona.de Beitrag festgehalten werden musste. Dabei konnte die kleine rote Kiste klanglich wie auch preislich durchaus überzeugen.

Doch bei Zoom scheint man die Füße nicht stillhalten zu können. So sind gerade einmal ein paar Monate ins Land gezogen und schon wird nachgelegt. Dieses Mal handelt es sich allerdings um keine Nachfolgeversion der bereits seit mehreren Jahren erfolgreich fortgeführten B-Serie. Somit lässt Zoom nun diesen alten Pfad hinter sich und präsentiert die brandneue Multi Stomp Familie mit Effektgeräten für Gitarristen wie auch Bassisten.

Die beiden Amazona Autoren Stephan Güte und Axel Ritt, ihres Zeichens Fachmänner für Eierschneider und Co., haben die Gitarrenversionen Zoom Multi Stomp MS-50G und MS-100BT bereits in ihren Testberichten auf Herz und Nieren geprüft. Doch wir Liebhaber der tiefen Töne sollen natürlich nicht leer ausgehen. Aus diesem Grund nachfolgend für alle Bassisten und Interessenten für neues Bassequipment, der Test des Zoom Multi Stomp MS-60B, der klären soll, ob sich dieses Pedal genau so wacker schlägt wie sein Kollege, das Zoom B3.

-- Zoom Multi Stomp MS-60B --

— Zoom Multi Stomp MS-60B —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.