Top News: Roland SH-2 Plug-out, Software Synthesizer

18. September 2014

Der nächste Klassiker als Plug-out für AIRA System 1

Roland SH-2 Plug-out wird als die nächste Erweiterung für den AIRA System 1 angekündigt.

SH-2

SH-2 Plug-out ist eine Emulation des gleichnamigen Analogsynthesizers von 1978/1979, der ein sehr frühes Modell der SH-Serie darstellt und in Europa eher selten anzutreffen ist.
Der SH-2 Plug-out verfügt über zwei VCOs und einen Suboszillator. Im Teaser-Video wird wieder demonstriert, dass man die Oszillatoren akribisch analysiert hat, um den Klang möglichst originalgetreu reproduzieren zu können. Gegenüber dem Original können die VCOs um eine zusätzliche Oktave weiter gestimmt werden.
Das 24 dB Tiefpassfilter, das beim Original eine modifizierte Variante der Moog-Kaskadenschaltung war, wird von einer Hüllkurve, einem LFO und Key-Tracking moduliert. Die Resonanz war am Original recht scharf und der gesamte Sound wird oft als roh beschrieben. Hoffentlich kann die Emulation das entsprechend umsetzen.

VCF und VCA verfügen beim SH-2 Plug-out über jeweils eine eigene Hüllkurve, das Original hatte nur eine.

sh-2 org 3

SH-2 Plug-out wird nicht nur als Erweiterung für den System 1 Synthesizer, sondern auch als VST3- und AU-Plug-in verfügbar sein. Man kann in der DAW zwischen zwei Ansichten wählen, die entweder dem Original entspricht oder dem System 1 angepasst ist. Abweichend zum Vorbild sind natürlich die Effekte, Autobend und der synchronisierbare Arpeggiator des System 1 in das Plug-in integriert.

sh-2 screen 1
Um SH-2 Plug-out zu erwerben muss man keinen System 1 sein eigen nennen, das Plug-in kann auch einzeln gekauft werden. Für registrierte System 1-Besitzer kostet SH-2 Plug-out 75 Euro, für alle anderen 110 Euro. SH-2 Plug-out soll ab dem 25. September erhältlich sein.

Und wie es sich für einen Teaser-Video gehört, kommt noch eine Andeutung am Schluss. Die Kamera nimmt ein im Hintergrund stehendes System 100m in den Fokus. Das dürfte dann (hoffentlich) wohl das nächste Plug-out werden. (Promars und System 100 sind auch noch zu sehen).

sh-2 next

Preis

  • 75 Euro für registrierte System 1-Besitzer
  • 110 Euro für "Nicht-Besitzer"
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Dann drücken wir mal alle die Daumen, dass die Rohheit des Original wiedergegeben wird, bzw. annähernd wiedergegeben werden kann.
    Denn der SH-2 ist wirklich ein kleines fieses A*****ch. :)

  2. Profilbild
    Atarkid  AHU

    System 100 mit der Aira Bedienoberfläche? Alle interessanten Kombis müsste man ja dann per Software editieren. Macht bei der Anzahl der Speicherplätze aber auch nicht wirklich sinn. Also für Live ist das nix, auch wenn ich das Konzept immer noch recht interessant finde. Allerdings hätt ich bei der Auswahl der der Klassik-Schätzchen gern einen angemessenen „Controller“, sprich eine Hardware mit ner vernünftigen Klaviatur…

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Hallo ATRKid,

      fandest du die Tasten auch so übel? Mich haben die vom Kauf abgehalten, für das Geld hätten die drin sein können, sonst spart Roland an der falschen Ecke. Egal welche ACB Emulation darauf läuft.

      • Profilbild
        Aerocity  

        Habe das Teil die Tage im Musicstore getestet aber mehr als 5 Minuten habe ich das nicht ausgehalten, leider :/ Das Konzept ist nice auch wenn man noch ein paar Dinge wie Speicherplätze, mehr Plug Outs laden etc. verbessern kann.

        Das billige Plastik kann ich mir aber nicht geben. Ich hoffe das ist die Spar Version…. nicht das die für Low Budget noch ein abgespecktes Teil raushauen. Würde auch mehr ausgeben. Ein System-1 im Desktop Format fände ich auch toll :)

        • Profilbild
          TobyB  RED

          Hallo Aerocity,

          sehe ich ähnlich, bei mir war es der Minihub der Tasten. Ich mein Roland kann auch anders, z.b. Gaia SH01. Korg kriegt das ja bei der Triton Taktile 49 auch hin. Ich hoffe Roland hat schon ein System 2 in der Pipeline. Eine reine Desktopvariante fände ich auch gut. Wobei sollte sich Roland an größere ACBs Plugouts wagen(System 100) wird eng mit dem System 1. Ich sehe da noch Potenzial.

          • Profilbild
            Atarkid  AHU

            Die Idee hinter dem System 1 finde ich auch nicht schlecht, die Verarbeitung der Fader und Potis sind prima. Aber an der Klaviatur hab ich ständig meine Finger, und die fühlen sich da nicht wohl ^^. Aber man hat ja in den letzten Jahren sowieso den Eindruck, dass es keine guten Synthesizer-Klaviaturen mehr gibt.

            • Profilbild
              TobyB  RED

              Hallo AtariKid,

              ebenso, ohne Klaviatur hätte ichs sofort mitgenommen :-) aber so…
              Ich glaube du bist nicht der Einzige der diesen Eindruck hat.

    • Profilbild
      Son of MooG  AHU

      Roland könnte ja 25, 49 & 61er Controller anbieten, die man auch als ganz normales Master-Keyboard nutzen könnte. Da würde ich für eine gute 61er Taste auch noch einen Hunni mehr drauflegen…

  3. Profilbild
    bobs world  

    Die Arpeggiato-Fahrten beim Roland SH-2 sind ein Genuss für jeden Synth Liebhaber.
    Roland zeigt aktuell – insbesondere mit der AIRA Reihe hohe Innovationssprünge.
    Cool wäre es, wenn Roland so weitermacht und dem System-1 noch einen größeren Bruder beistellt, mit einer größeren Tastatur.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.