ANZEIGE
ANZEIGE

Yamaha P-S500, neues Oberklasse Digitalpiano

Digitalpiano mit Smart-Funktionen

4. Oktober 2022
yamaha p s500

Yamaha P-S500, neues Oberklasse Digitalpiano

Mit dem P-S500 erweitert Yamaha seine Reihe an hochwertigen Digitalpianos und bringt ein E-Piano auf den Markt, das mit einem schlanken Design und klaren Formen überzeugen möchte.

Yamaha P-S500

Laut Yamaha wurde das P-S500 entwickelt, „… um die Welt der Musik allen Musikern nahezubringen, die auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind und ihre musikalischen Fertigkeiten und Darbietungen erweitern möchten.“

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Klangliches Herzstück des Pianos sind zwei Konzertflügel. Zum einen Yamahas eigener CFX Flügel sowie der Bösendorfer Imperial aus Wien. Beide wurden digital mit Hilfe von binauralem Sampling aufgenommen. Das P-S500 ist mit Virtual Resonance Modeling (VRM) ausgerüstet, das die
typischen Schwingungen und Resonanzen eines klassischen Pianos virtuell nachbildet. In diesem Prozess berechnet das Virtual Resonance Modeling in Echtzeit die Position jedes der 88 Töne des Instrumentes und soll so ein unvergleichlich realistisches und komplexes Klangbild realisieren. Zusätzliche Spielfreude erzeugt die Graded Hammer Standard (GHS) Tastatur mit 88 gewichteten Tasten.

yamaha p s500

Das Yamaha P-S500 ist kompatibel mit der Smart Pianist App, die auf einem mobilen Endgerät installiert werden kann. Sobald dieses mit dem Instrument verbunden ist, hat man Zugang zu einer Vielzahl unterschiedlicher Kontrollfunktionen und den Einstellungsmöglichkeiten des Instrumentes. Außerdem gibt es einige Funktionen, die das Lernen und Spielen noch schöner machen sollen. Darüber hinaus kann die App Noten für die Begleitung aus den Songs, die auf dem Gerät gespeichert sind, erstellen.

Der Weg des Lernens wird durch die Stream Light Funktion des P-S500 erheblich erleichtert. Rote und blaue Lichter über jeder einzelnen Taste zeigen dem Spieler, nicht nur welche Tasten zu spielen sind, sondern auch, wann sie zu spielen sind. Diese einzigartige Funktion ermöglicht das Spielen, sogar ohne Noten lesen zu können. Die Spieler brauchen einfach nur den dynamischen Lichtern zu folgen, um geschmeidig und harmonisch zu spielen.

yamaha p s500

Insgesamt ist das P-S500 ist mit 660 hochwertigen Klangfarben aus seiner großen Vielfalt an Instrumenten wie Klavieren, E-Pianos, Orgeln, Blasinstrumenten, Streichern und Percussions ausgestattet. Auch einige Super Articulation Voices, die man aus Yamahas Entertainer-Keyboard kennt, sind beim P-S500 an Bord.

Audio und Aufnahmen

Das P-S500 ermöglicht dem Spieler, sein eigenes Spiel in zwei unterschiedlichen Formaten aufzunehmen: Konventionell als Audiodxatei oder im MIDI-Format mit bis zu 16 Spuren für komplexere Arrangements. Nicht nur Aufnahmen, sondern auch das Teilen der aufgenommenen Daten ist mit der Smart Pianist App auf dem Smart-Gerät soll laut Yamaha enorm einfach sein. Ein Mikrofon kann angeschlossen werden, damit zum Klavierspiel mitgesungen werden kann.

Das Yamaha P-S500 ist ab Ende November 2022 in zwei Farbvariationen im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.139,- Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
    • Profilbild
      Timm Brockmann RED

      Die GHS-Tastatur hat mich auch etwas gewundert. Dem Preis nach ist es schon in die Oberklasse einzuordnen, aber zumindest eine GH3 oder auch die gute NWX wie im P-515 wäre schon toll und dem Instrument angemessen gewesen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X