iZotope Neutron 3 – Update für die intelligente Mixing-Software

6. Juni 2019

Mixing-Hilfe nicht nur für Anfänger

izotope neutron 3

iZotope Neutron 3 – Update für die intelligente Mixing-Software

Unsere Computersysteme werden immer intelligenter und übernehmen mittlerweile eine Vielzahl von Bearbeitungsschritten vollautomatisch. Die Software-Schmiede iZotope hat hierfür diverse Produkte im Programm. Nun erhält die intelligente Mixing-Software Neutron ein Update auf Version 3.  Den Test der ersten Version findet ihr hier.

In Version 3 ganz neu ist Sculptor, ein neues Modul, das sowohl in der Standard- als auch der Advanced-Version enthalten ist. Sculptor bearbeitet ausgewählte Frequenzbänder mit einer Reihe an Kompressoren und EQs und kann so jede Spur gezielt leicht bearbeiten oder komplett verändern. Das Modul kommuniziert mit dem Track Assistant, um die Einzelspuren zu analysieren und zu klassifizieren und macht in Echtzeit Vorschläge, um eine EQ-Kurve umzusetzen oder um mit neuen Sounds zu experimentieren.

izotope neutron 3

Daneben bietet Neutron eine Vielzahl von kleineren Verbesserungen. So wurde das Masking Meter beispielsweise neu gestaltet. Dieses meldet automatisch Überdeckungseffekte (Bsp: Bassdrum und Bass), die darauf hin behoben werden können.

Wie üblich wurde auch an der Performance geschraubt. Bearbeitungen und Ladezeiten sowie das Metering sollen nun deutliche flinker angezeigt werden bzw. funktionieren. Wer Neutron mehrfach in einer Session nutzt, wird sich darüber freuen, dass solche Sessions nun schneller geöffnet werden und die Geschwindigkeit der Visualisierung verdoppelt wurde.

izotope neutron 3

Hier die Highlights von iZotope Neutron 3:

  • NEU Mix Assistant: Wähle einen Fokuspunkt im Mix und Neutron 3 stellt automatisch die Pegel aller Spuren ein.
  • NEU Sculptor Modul: Mit iZotopes Spectral Shaping können Instrumentenspuren dezent verfeinert werden – oder auch in eine komplett neue Richtung gehen.
  • Verbesserte Masking Meter verhindern, dass sich Spuren in die Quere kommen und den Mix undefiniert klingen lassen.
  • Visual Mixer & iZotope Relay: Starte den Mix Assistant direkt vom Visual Mixer und bewege Spuren im virtuellen Raum mit Hilfe von iZotopes Inter-Plugin-Kommunikation.
  • Verbessertes Interface: Ansprechende Visualisierungen und ein in der Größe einstellbares Interface laden zum Bearbeiten ein.
  • Deutlich schnellere Performance ,ohne das System auszubremsen
  • Verbesserter Track Assistant analysiert deine Audiospur und generiert daraus ein Preset.
  • 8 Plug-ins unter einem Dach. Bau dir deine Signalkette innerhalb der intelligenten Plugin- Oberfläche: Sculptor, EQ mit Soft Saturation, Transient Shaper, 2 Kompressoren, Gate, Exciter und Limiter.
  • Component Plugins: Komplette Freiheit und Kontrolle über die 8 Module von Neutron entweder in einem einzigen Plug-in oder als 8 individuelle Plug-ins.
  • Tonal Balance Control: Für Neutron 3 optimiert, hilft dir Tonal Balance Control bei der Erstellung eines ausgewogenen Mixes.
  • Unterstützung für 7.1 Surround Sound und ein Zero-Latency-Modus in allen 8 Modulen für professionelle Bearbeitungen in der Audio-Post oder für Surround-Mixes.

Neben dem Einzelkauf von Neutron 3 bietet iZotope diverse Software-Pakete an. So gehört Neutron 3 ab sofort zu Music Production Suite 2.1, Neutron Elements 3 ist Bestandteil der iZotope Elements Suite.

Wie üblich bietet der Hersteller Neutron in drei Versionen an: Neutron Elements, Neutron 3 Standard und Neutron 3 Advanced. In der Vergleichstabelle sind die Unterschiede der einzelnen Versionen dargestellt.

Die Preise sehen wie folgt aus:

● Neutron Elements (v3) – 129 € UVP (99 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Neutron 3 Standard – 249 € UVP (199 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Neutron 3 Advanced – 399 € UVP (299 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Music Production Suite 2.1 – 999 € UVP (599 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Mix & Master Bundle, Advanced – 699 € UVP (499 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Mix & Master Bundle, Standard – 349 € UVP (299 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Elements Suite (v4) – 199 € UVP (149 € Einführungspreis bis zum 30. Juni 2019)

● Neutron 3 Visual Mixer – kostenlos (beim Download der 10-Tage-Demo von Neutron 3 Advanced)

izotope neutron 3

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.