AMAZONA.de

Antelope Orion 32 – 32 Kanäle auf einer Höheneinheit

Seit einiger Zeit verweilt das Orion 32 in meinem kleinen Studio und als treuer kleiner Helfer, verdient er sich doch mal etwas Feedback. Beim Orion 32 handelt es sich um ein Interface was 32 Ein- und 32 Ausgänge gleichzeitig verwalten kann und das bei einer Auflösung von 96khz bei 24bit. Die Auflösung lässt sich noch etwas nach oben schrauben, wenn man dafür ein paar Kanäle opfert. Das ganze funktioniert auch noch bei durchaus annehmbaren Latenzen. Highspeed Mode, Madi Anschlüsse, WordClock, ADAT, SPdif und USB inklusive.

Wie die Wandler klingen ist ja immer so eine subjektive Sache, ich würde es mit Smooth und Transparent bezeichnen. Transparent, weil es bei normalen und niedrigen Pegeln gefühlt keine Spuren hinterlässt und Smooth weil es bei hohen Pegeln und Übersteuerung zwar ein technisch bedingte Veränderung mitbringt, aber diese noch lange sehr musikalisch und nahezu neutral klingt.

Was das gute Stück nicht kann ist die Lautstärke regeln. Auch lässt sich an dem Gerät selbst nicht wirklich was einstellen. 5 Presets, ein Powerschalter und die Möglichkeit die Auflösung zu verändern, das wars. Alles andere muss per Software gemacht werden, die ist zugegebenermaßen die ist gut durchdacht und auch leicht verständlich, aber haptisch kann das gute Stück da nicht punkten. Aber dafür immerhin ein Kandidat für „unter den Tisch“.
Was macht man jetzt mit so einem guten Stück, immerhin wird es aktuell gelistet mit 2.269,- und das ist dann doch eine Investition die sich ja irgendwie lohnen soll. Bandaufnahmen? Kein Problem. Live-Set? Hab ich noch nicht probiert, aber Richie Hawtin machts ;) Alles was im Studio ist dauerhaft anschließen? Nichts leichter als das. Kopfhörer anschließen? Fehlanzeige.

Fazit

Man merkt schon hier ist eine Studio Umgebung gefragt. Aber mein liebster Anwendungsbereich ist das Jammen, einfach Rechner einschalten, auf Recorden drücken, jammen und alles ist danach auf Festplatte gebannt und kann nach belieben weiter genutzt werden, wenn dann doch mal was gutes bei rum gekommen ist. Sicherlich gibt es auch günstigere Interfaces, aber keines hat soviele Kanäle und spätestens wenn man 2 Stereo Effekte, 3 Synths, 2 Drum Maschinen und vielleicht noch einen Sampler angeschlossen hat sind andere Interfaces am Limit und der Orion fängt gerade erst an.

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Profilbild

borg029un03

Mitglied seit: 29.07.2014

Bewertung

Bewertung: 5 Sterne Die Produktbewertung von borg029un03 .

Aktuelle Kommentare

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
ctrotzkowski
am 18.02.2018 01:55 Uhr
Ja, damals... Im Jahre 1991 war ich auf der Suche nach meinem ersten Synth, möglichst flexibel sollte er sein. Der freundliche Anselm von der münchener Filiale des legendären "Synthesizer Studio Bonn" empfahl mir den neuen "Standard" M1, wobei mir schon damals auffiel, daß mir eine Kombination eines Ensoniq SQ1-Racks mit…

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Wellenstrom AHU
am 18.02.2018 01:29 Uhr
ups... fiel natürlich mit v, wie visch.

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Wellenstrom AHU
am 18.02.2018 01:09 Uhr
Nicht zu vergessen ist seine Mitarbeit bei dem Projekt seiner damaligen Lebensgefährtin (die leider fiel zu früh verstarb) Rosemarie Precht (Cosa Rosa). Vieles davon klang - auch im internationalen Vergleich - wirklich sehr hörenswert. Kleine Randnotiz: Übrigens wirkte R. Precht auch in vielen Songs mit auf dem Album, auf dem…

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
micromoog AHU
am 18.02.2018 00:43 Uhr
Ein kleine Angabe ist nicht ganz korrekt, anstatt 1,5 MB hatte der SY99 werkseitig nur 512kb Sample RAM. Die max. Ausbaustufe ohne 3rd Party Erweiterung ist 3 MB, in 5 x 512kb Schritten + die bereits vorhandenen 512kb. Mit Musitronics waren dann nochmal plus 5 MB möglich was dann insgesamt…

MOMEM Frankfurt kommt, endlich!

Profilbild
iggy_pop AHU
am 18.02.2018 00:40 Uhr
Du meinst also, Techno hat nun endlich mit 34 Jahren auf dem Buckel Museumsreife erlangt.? . Damit könntest Du recht haben. Sozusagen ein musikalisches H-Kennzeichen.

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Saxifraga •••
am 18.02.2018 00:17 Uhr
Das liegt aber auch einfach physikalisch an der FM Methode. Man belkmmt viele inharmonische und gespiegelte Frequenzen um die Hauptfrequenzen herum. Das Spektrum kann schon teilweise nach Fraktal aussehen und klingt nicht gut fürs Ohr. Man kann nicht einfach Parameter drehen und kriegt schon irgendwas gutes zustande. FM ist was…

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Saxifraga •••
am 18.02.2018 00:13 Uhr
"Du bist die Tänzerin im Sturm .." Wünschte ich könnte auf meinem SY77 so gut wie er spielen. (Der Rest war Blödsinn. Edo Zanki hat ja für Ulla Meinecke Keyboard gespielt. Reinhold Heil wird mir für immer mit SPLIFF in Erinnerung bleiben, auch wenn das Erinnern langsam fehleranfällig wird. lol…

NAMM NEWS 2018: Moog DFAM, Drum-Synthesizer

Profilbild
solartron
am 18.02.2018 00:00 Uhr
Gelungenes Video, top-Ästhetik.

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Numitron
am 17.02.2018 23:35 Uhr
Meinst du polyframe für den Atari st? Hab eins herumliegen

Top News: Pearl malletSTATION EM1, USB/MIDI-Controller

Profilbild
Felix Thoma RED
am 17.02.2018 21:32 Uhr
Du hast Recht, da habe ich mich vertan. Ist geändert, kommt wohl erst zum Frühjahr.

Top News: Pearl malletSTATION EM1, USB/MIDI-Controller

Profilbild
andreas1303 ••••
am 17.02.2018 21:24 Uhr
Angekündigt war sie für Ende April, Anfang Mai. Wo ist sie denn bereits erhältlich? Ich glaube, da sammelt nur jemand Vorbestellungen. 1299 EURO erscheint mir auch recht hochgegriffen. Pearl selbst spricht von 999 Dollar Straßenpreis und im Ausland ist sie teilweise auch für weniger vorbestellbar.

Green Box: Yamaha SY77, TG77 und SY99

Profilbild
Moogfeld ••
am 17.02.2018 20:42 Uhr
Entweder man hat das DX-Gen oder nicht. Ich besitze es jedenfalls nicht, obwohl ein paar mal der Versuch damit warm zu werden durchaus da war. Unterm Strich blieb die Freude jedenfalls immer aufgrund der wenig spaßigen Bedienkonzepte auf der Strecke liegen und daran änderte auch die SY/TG Serie aus den…