width=

Merging stellt Multifunktions-Interface Anubis vor

22. März 2019

Vielfältige Funktionen für Studio und Bühne

merging anubis

Merging stellt Multifunktions-Interface Anubis vor

Die schweizer Firma Merging hat ein Multifunktions-Interface vorgestellt. Multifunktional deshalb, da das Merging Anubis nicht so richtig in eine der herkömmlichen Sparten passt. Recording, Monitoring oder Vernetzung von mehreren Musikern/Räumen – da scheint vieles möglich zu sein. Klingt interessant? Ist es auch. Hier alle Informationen zum Anubis.

merging anubis

Ausgestattet ist es mit zwei XLR/Klinke-Eingängen, deren Preamps einen Dynamikbereich von 139 dB bieten. Zwei weitere Inputs mit Instrument/Line Level befinden sich auf der Vorderseite.  Ausgangsseitig gibt es ein XLR-Pärchen (123 dB Dynamikumfang) sowie alternativ ein Stereo Klinke-Pärchen und zwei Kopfhörerausgänge. Weitere Ein- und Ausgänge stehen für MIDI, GPIO und Ravenna/AES67 bereit. Die digitale Schnittstelle bietet PoE Support und erlaubt bis zu 256 Kanäle.

Betrieben wird das Anubis über ein externes Netzteil, zur Sicherung des Eigentums bietet es ein Kensington Lock. Das alles findet Platz in einem robust aussehenden Aluminiumgehäuse.

merging anubis

Die Bedienoberfläche des Merging Anubis ist mit zahlreichen Hardware-Kontrollelementen bestückt. So u.a. ein großes Volume-Rad und frei zuweisbare Soft Buttons. Als Display kommt ein Touchscreen mit 800 x 480 Pixel Auflösung zum Einsatz. Integriert ist auch ein Talkback-Mikrofon. Gewandelt wird mit bis zu 192 kHz, gesteuert über das Touchdisplay oder eine Remote App.

Merging umschreibt seine Produkte mit dem Slogan „Audio for the networking age“. Entsprechend lässt sich das Anubis in eine digitale Umgebung einbinden und dank der Ravenna/AES67 Schnittstelle mit weiteren Produkten verbinden.

Preis und Verfügbarkeit sind leider noch nicht bekannt.

 

merging anubis

 

Forum
  1. Profilbild
    Coin  AHU

    Ich tippe 499 – 599 Euro.
    Die technischen Daten sind schon mal besser als von meiner Scarlett 8i6.

    • Profilbild
      Llisa  

      Schön wär’s aber bei Merging Technologies wird das ein vielfaches sein. Aber auch zu recht.

  2. Profilbild
    swift  

    Ist auch eine Nagelfeile und ein Bieröffner im Funktionsumfang enthalten? *BA DUMM TSSS*

  3. Profilbild
    Coin  AHU

    Die Preise sind nun offiziell.

    „Anubis wird in der Pro-Version 1345 Euro netto kosten (1600 brutto),
    in der Premium-Version 1795 Euro netto (2136 brutto)“

    Danke an den deutschen Merging Vertrieb: Digital Audio Service GmbH

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.