Neumann V 402: 2-Kanal-Mikrofonvorverstärker mit Kopfhörerverstärker

3. Juli 2020

Hochwertiger Preamp von Neumann

neumann v402

Im Laufe der letzten Wochen hat Neumann nach und nach ein neues Produkt angeteasert. Jetzt ist nun endlich raus, um was es dabei geht: Neumann bringt noch in diesem Monat einen 2-Kanal-Preamp auf den Markt.

Dass Neumann etliche der bekanntesten Mikrofone entwickelt hat, ist kein Geheimnis. Dass es in den 1980er-Jahren auch diverse Vorverstärker für die hauseigenen Pulte gab, auch nicht. Aber einen echten 19 Zoll Preamp, dazu mit zwei Kanälen, gab es meines Wissens nach bisher noch nicht.

neumann v402

Neumann setzt beim V 402 vor allem auf Linearität und Klangreinheit, d. h. Färbungen, wie man das von dem einen oder anderen Hersteller/Preamp her kennt, soll es beim V 402 nicht geben. Auch die DI-Eingänge soll nach diesen Maßstäben entwickelt worden sein.

Der V 402 Preamp kommt in einem 2 HE messenden Gehäuse daher und gibt sich optisch dezent. Von links nach rechts wandernd erkennt man auf der Vorderseite pro Kanal jeweils einen Instrumenteneingang (Klinke) samt Hi-Z-Taster und Gain-Regler. Die Gain-Aufholung liegt bei +20 bis +60 dB, auf Wunsch kann eine PAD-Schaltung aktiviert werden, die das Signal um 20 dB absenkt. Laut Neumann können damit selbst sehr pegelstarke Quellen mit bis zu 24 dBu verzerrungsfrei verarbeitet werden.

Zusätzlich bietet der Preamp ein schaltbares Hochpassfilter, 48 V Phantomspeisung und Phaseumkehr. Ein 10-stelliges LED-Meter sorgt für passende Übersicht beim Einpegeln.

neumann v402

Neumann kombiniert seinen Preamp mit einem Kopfhörerverstärker, der bereits bei der Aufnahme für ordentliches Monitoring sorgen soll. Pro Kanal gibt es separate Lautstärkeregler, zusätzlich einen Master-Regler.

Noch im Juli 2020 sollen die ersten Preamps ausgeliefert werden. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt Neumann mit 2.749,- Euro an.

Genauere Informationen zum V 402 könnt ihr den folgenden Spezifikationen entnehmen:

 

 

Forum
  1. Profilbild
    nativeVS  AHU

    Ich versteh jetzt nicht warum die welt noch einen neutralen preamp braucht. Neumann/Sennheiser wuerde mit einem klon des V476 im API500 rack meines erachten nachs mehr gewinner erziehlen koennen.

    EDIT: Hab mal nach geschaut fuer wie viel die Neumann Danner kasetten gehandelt werden; bis auf den W495 ist das alles sehr bezahlbar, also waer vielleicht doch nicht so lukrativ.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.