ANZEIGE
ANZEIGE

News: Denon DJ Engine DJ 3.1, DJ-Software

Kleines Update - große Wirkung

14. Juni 2023
News Denon DJ Engine DJ 3.1, DJ-Software Titel

Denon DJ Engine DJ 3.1, DJ-Software

Ab heute gibt es die neuste Version von Engine DJ und diese kommt mit einigen schon sehnsüchtig erwarteten Features. Nach der Veröffentlichung von Denon DJ Engine DJ 3.0 im März dieses Jahres kommt nun das nächste Update.

Wie schon im Video von Denon DJ Engine DJ 3.0 angekündigt gibt es jetzt die Möglichkeit für Touch FX. Endlich kann also an dementsprechenden Geräten der Screen benutzt werden, um direkt mit Effekten zu agieren und damit Übergänge, Build-Ups und Drops aller Art zu verfeinern. Verwendet werden können hierbei die folgenden Effekte: Filter Echo, Filter Reverb, Filter Roll, LFO Echo, Filter Dub Echo, Filter Gate, Noise Gate, Flanger, LFO Filter und Filter.

ANZEIGE

Zusätzlich gibt es neue Main FX für Denon DJ Hardware im Software-Update auf Denon DJ Engine DJ 3.1. Mit dabei sind Echo Out, Swell Verb, Hold Echo, Recycler, Stutter Out, Riser, Pitch Down, Scale Down, Reverb, LFO Verb, Reverb Drop, Reverse Reverb, Reverb Rise, Flanger (-), Beat Break, Backspin, Brake, and Roll.
Eine weitere Neuerung, die auf viel Zuspruch treffen sollte, ist die Möglichkeit über einen Frequenz-Parameter auszuwählen, welche Frequenz-Bereich ein Effekt bedingen soll.

Auch der Sampler wurde bei Denon DJ Engine DJ 3.1 aktualisiert, so kann man jetzt frei auswählen, ob das Audio-Signal direkt über den Main-Out rausgesendet werden soll, oder über einen frei auswählbaren Kanal. Dies kann über ein Doppelklicken des Roll Pad Mode Button eingestellt werden.

ANZEIGE

Als letztes gibt es noch die Einführung von Smart Lists. Hierbei könnt ihr automatisch aus Songs von allen verbundenen Quellen eine Playlist erstellen und schon bestehende Playlists in Smart Lists umwandeln. Ob Tonart, BPM, Kommentar oder weitere Parameter. Mit Hilfe der Smart Lists kann direkt gefiltert werden. Was uns gut gefällt ist, dass wir uns nicht nur auf eine Regel beschränken müssen, sondern auch direkt mehrere kombinieren können.

News: Denon DJ Engine DJ 3.1, DJ-Software

Smartlists im Überblick

Abseits davon gibt es natürlich noch kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Die Übersicht darüber findet ihr hier.

Denon DJ Engine DJ 3.1 ist ab sofort auf der Webseite zum Download verfügbar. Neben der Version für den Rechner können noch folgende Geräte geupdated werden: Mixstream Pro Go, SC Live 2, SC Live 4, Mixstream Pro+, Mixstream Pro, Prime 4, Prime 4+, Prime GO, Prime 2, SC6000 Prime, SC 6000M Prime, SC5000 Prime und SC5000M Prime.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X