ANZEIGE
ANZEIGE

NUX Mighty Plug Pro – Updates

1. August 2022

NUX Mighty Plug Pro

Wir haben es uns bei Amazona vor geraumer Zeit nicht nehmen lassen, die Frage, ob es möglich ist, Gitarre ohne Verstärker, so einfach und umfangreich zu beantworten wie nur möglich – in diesem Ratgeber:

ANZEIGE

Dabei kam raus: vor allem kleine Plugs spielen eine wichtige Rolle, bei denen man einfach in Nullkommanix in einen Spiel- oder Übungsflow kommen kann – sei man unterwegs, daheim auf der Couch oder im Tourbus. Das NUX Mighty Plug gehört zu den besten Plugs auf dem Markt und bekommt nun mit dem Nux Mighty Plug Pro ein ordentliches Update. Namentlich: Neue Impulse Responses – sowie eine integrierte Drum-Machine. Eine so simple wie geile Idee, für die man sich einfach nur bedanken möchte – endlich!

NUX Mighty Plug Pro – Impulse Responses

Aber das ist natürlich nicht alles. Auch die Anzahl an Pedal-Effekten wurde erhöht – auf 43! Diese virtuellen Modulationen, Verzerrungen, Reverbs und Delays gesellen sich zu den 20 Amp-Simulationen, die zur Auswahl stehen. Diese werden komplettiert von 24 Impulse Responses, zu denen sich sieben für Bass und drei für Akustikgitarre dazugesellen. Abgerundet wird das Ganze von den ChopTones Custom IRs Bogna-T75 and BritJH-G. Wenn ihr eigene IRs auf euren Plug laden wollt, kein Problem: Der Mighty Plug Pro hat Platz für 18 eigene IRs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Insgesamt gibt es sogar noch einen Editor obendrauf – sehr schön, sowie die gewohnte Bluetooth Anbindung. Sieben Preset-Slots erlauben euch, aus einer eingespielten Palette die Sounds rauszusuchen, die ihr braucht – saftiges und praktisches Ding, perfekt darauf ausgelegt, dem übungsgeneigten Spieler so gut wie möglich entgegenzukommen.

Fender Mustang Micro Headphone Amp

Fender Mustang Micro Headphone Amp

Kundenbewertung:
(58)

Jetzt gibt es auf dem Markt natürlich eine kleine Auswahl an Plugs, die man auf dem Schirm kann oder sollte. Günstig sind einige, und klanglich auch gar nicht so eingeschränkt, wie es zunächst den Eindruck macht. Allen voran den Fender Mustang Micro Headphone Amp sollte man auf dem Schirm haben, wenn man noch so einer kleinen aber praktischen Plug-Amp-Lösung sucht. Bislang war der kleine Micro qualitativ so etwas wie der Platzhirsch.

Der Nux Mighty Plug Pro sollte aber hier Abhilfe verschaffen und eine vernünftige Alternative für alle darstellen, die bei so etwas nicht immer zu den großen Namen greifen wollen. Wann genau der NUX Plug Pro denn dann auch für den hiesigen Markt erhältlich sein wird, wird sich noch zeigen.

Vox Amplug 2 AC30

Vox Amplug 2 AC30

Kundenbewertung:
(371)

ANZEIGE

Preis

  • 100,- ca.
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    alpenblueser

    Meiner Ansicht nach ist der kleine Mustang zu Recht der Platzhirsch für alle, die schnell mal eine paar Minuten spielen wollen. Kein Firlefanz, sondern einfach einstecken und loslegen…

  2. Profilbild
    suwannee

    Sehr gut durchdachtes Gerät. NUX ist bekannt für gute Systemsoftware und extrem zuverlässige Treibersoftware. Der Quicktone Editor ist absolut zuverlässig. Auch OS MAC 13 Beta Ventura kommt ohne jedes Problem damit klar. Hier gibt es ja oft viele Probleme mit Interfaces bei System Updates. Viele sogenannte Marken haben ihre liebe Mühe mit zuverlässiger Systemsoftware. NUX ist einfach Klasse. Toller Preis, viel Innovation und immer Weiterentwicklungen in Hard- und Software. Der Sound stimmt (wie NUX MG-300 bzw. MG-400). Das Konzept stimmt. Meine nächste Anschaffung mit Sicherheit. Hoffentlich bald lieferbar! Das NUX 300 für Unterwegs. Das MG-30 ist natürlich auch ganz oben auf der Einkaufsliste. Wenn ich da an Update Gemurkst von Boss denke. Nein das will ich mir nicht mehr an tun NUX ist da einfach Klasse!

  3. Profilbild
    Eibensang

    So leicht wird, vermute ich mal, Nux den Platzhirsch von Fender nicht wegdrängen. Ich habe sowohl den Nux Mighty Plug (der jüngst ein Software-Upgrade bekam, das die Möglichkeiten verbesserte und stark erweiterte) als auch den Fender Mustang Micro. Und dieser hat – gerade im Direktvergleich – klanglich die Nase vorn.

    Fast schade, weil die Nux Plug Software super zu bedienen ist und sich das Gerät selbst ebenfalls angenehmer schalten lässt als Fenders Miniaturmustang (mal abgesehen vom fehlenden Volumeregler am Nux).

    Zum einen jedoch ist das Nux-Steckerchen störanfälliger. Ich musste meins nach einem halben Jahr austauschen (Wackelkontakt, es tendierte nur noch zum Kreischen) – Garantiefall. Das Ersatzgerät hatte dann schon das Upgrade.
    Zum anderen nützt der schönste Editor mit den knuffigsten Funktionen und Gimmix nur halb so viel, wenn’s halt doch alles sehr nach Modeling von vor 12 Jahren klingt („Rote Bohne“ lässt grüßen).

    Ich schraub mich da gefühlte Viertelstunden lang rein, um hie und da einen Sweet Spot (vor allem bei Crunch und Hi Gain) herauszukitzeln und zu erfummeln – der Fender Micro indes besteht aus solchen. Da klingt jede Einstellung gut! (Ist halt nur noch fummeliger zu bedienen, live umschalten is‘ nich‘, und die Editierfunktion – nur am Gerät – ist wirklich mikroskopisch.)

    Zum Üben taugen beide. Aber zum Aufnehmen finde ich den Nux unterirdisch. Bislang!

  4. Profilbild
    mainlyrock

    Ich bin ja mit meinem Mighty Plug, ohne Pro, sehr happy. Ich verstehe allerdings nicht, was die große Verbesserung bei dem neuen Modell sein soll. Die IR sind aus meiner Sicht nicht den Aufwand wert

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE