ANZEIGE
ANZEIGE

Strymon Cloudburst Ambient Reverb

Strymon Cloudburst

7. Februar 2023

Ein neues Strymon Reverb – hat damit jemand gerechnet? Meine Wenigkeit nicht. Es gibt natürlich Legenden wie den BigSky, den BlueSky und noch viele mehr, die aus der amerikanischen Schmiede gekommen sind und sich auf zahlreichen Pedalboards wiederfinden. Welche Nische besetzt da der neue Strymon Cloudburst? Ganz einfach. Es handelt sich um ein Ambient Reverb – betont sphärisch, betont „cloudy“ – Cloudburst eben.

ANZEIGE

Strymon Cloudburst

Wer es vielleicht mitbekommen hat – es gab einen Leak letzte Woche vorab, wo ein italienischer Händler sich mehr oder minder verplappert hatte. Wir sind darauf nicht angesprungen, da sich Leaks in der Vergangenheit auch als unzuverlässig gezeigt haben – speziell bei Strymon. Jetzt ist es offiziell und das digitale Ambient-Wunder ist nun bei Thomann vorbestellbar.

Gleich vorweg: Die Klangbeispiele klingen gut und besitzen durch die Ensemble-Option des Pedals auch durchaus Synthie-Charakter. Klanglich kann das Cloudburst aber eine Menge: Room-Reverb bis hin zu Full-Wet-Ambient-Drones – alles mit dabei. Eingestellt werden kann das mit den typischen Reverb-Parametern Decay und Pre-Delay. Mit dabei sind auch Mix, Tone für die Klangfarbe und Mod für die Modulation.

Aber wie gesagt: Der springende Punkt ist der kleine Ensemble-Schalter. Er harmonisiert euer Signal und fügt einen Streicher-Effekt dazu, der edlen 80s-Synthie-Charakter hat. Auch klassisch für Strymon: Die Schalter auf der Stirnseite für die Mono/Stereo-Optionen.

ANZEIGE
Affiliate Links
Strymon Cloudburst Reverb
Strymon Cloudburst Reverb
Kundenbewertung:
(36)

Man kann hier jetzt durchaus kritisieren und in den Raum werfen, dass die anderen Strymon-Produkte wie eben der genannte BigSky und auch der BlueSky dann doch mehr mitbringen, vor allem, wenn man das preislich aufrechnet. Klar ist: Der BlueSky kostet genau so viel und kann vermeintlich mehr. Und über den BigSky brauchen wir gar nicht zu diskutieren. Man bezahlt hier also mehr oder minder für diesen spezifischen Ensemble-Reverb-Sound. Und das ist ja auch nicht verkehrt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Tomtom AHU 1

    Klingt toll, keine Frage. Wenn man aber bedenkt, dass für dieses Pedal nur ein (!) Algoritmus aus dem Big Sky zur Verfügung steht, dann ist das Preis-Leistungsverhältnis nicht ganz so dolle.

  2. Profilbild
    Slehmi1

    Tja, das ist das Zeitalter des Recyclings. Einen 10 Jahre alten Algorithmus in einen ebenso alten Prozessor stecken und nochmal verkaufen, das können die dann noch 11 mal machen 😉

    Aber die Könige in dieser Disziplin sind Eventide, ein Multieffekt hat da mehr Potenzial…

    Die Krönung sind wir Gitarristen – über 350 Verzerrerpedale, wobei es nur zwei Sorten Zerrer gibt😂

  3. Profilbild
    Erich H

    Jo, hab nun das Teil, aber so „magic“ ist es nun doch nicht. Der Streicher-Effekt ist „merkwürdig“ und schlecht dosierbar. Es gibt leider nur einen MIX-Regler für den Hall- und Streicheranteil.
    Aber ich habe wieder mehr Spaß an meiner alten E-Gitarrre und mit der klassischen Gitarre klingt der Hall auch sehr teuer, – ja auch die Gitarre mit Piezo klingt um einiges teurer. Das hätte aber auch mit einem anderen guten Hall funktionieren können.
    Also ausprobieren und selber entscheiden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X