ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: Jomox Mod FM, Synthesizer-Modul

15. September 2021

8-stimmiger FM-Synth

jomox mod fm synthesizer eurorack

Das schwarze Panel könnte die rein digitale Version von Mod FM werden.

Jomox Mod FM ist ein kompletter achtstimmiger FM-Synthesizer als Eurorack-Modul. Die Engine basiert auf dem FM-Sound aus der Drum-Machine Alpha Base und ist mit einem analogen Filter kombiniert.

Mod FM ist ein 4-Operatoren-Synthesizer, dessen Algorithmen frei zusammengestellt werden können. Zu den Opertaoren gibt es auch noch zwei LFOs, die in einen Oszillatormodus versetzt und so zusätzlich zur Tonerzuegung oder als Modulatoren im Audiobereich genutzt werden können. Pro Stimme ist ein analoges Filter vorhanden, das als Tiefpass oder Hochpass arbeitet und auf einem SSI-Chip basiert. Die Filtersektion verfügt noch mal über eigene LFOs pro Filter/Stimme. Der VCA wurde ebenfalls von der Schaltung der Alpha Base übernommen.

ANZEIGE
jomox mod fm synthesizer modul display

Freie Verknüpfung der FM-Operatoren

Die acht Stimmen können wahlweise über acht CV-Eingänge oder über MIDI angesteuert werden. Sie haben acht Einzelausgänge und einen Mix-Out. Für die vier Operatoren gibt es jeweils einen CV-Eingang für Amount und FM. Das Modul kann im Single- oder im Multimode gespielt werden.

ANZEIGE

Jomox Mod FM befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Möglicherweise wird es eine Version mit Analog-Bord (metallisch) und eine rein digitale Version (schwarz) geben, die Entscheidung darüber steht noch aus. Das Modul wird wohl erst im kommenden Jahr erhältlich sein, der Preis steht noch nicht fest.

jomox mod fm synthesizer eurorack

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE