ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Mooer Mod Factory, Effektgerät für Gitarre

Sound & Praxis

Wie im richtigen Leben gibt es auch beim Durchhören der Presets der Mooer Mod Factory Höhen und Tiefen. Beginnen wir zuerst mit den positiven Dingen und dazu zählen vor allem der erstaunlich geringe Nebengeräuschpegel und die True-Bypass-Funktion, die das Signal absolut frei von Färbungen passieren lässt. Bei den klassischen und häufig genutzten Modulationseffekten wie Chorus, Vibe und Tremolo überzeugen sowohl das Klangbild an sich als auch die Möglichkeiten der Klangbearbeitung, auch wenn man dabei mit den drei dafür zuständigen Minipotis gefühlvoll vorgehen muss, um auch wirklich alle Nuancen der vorhandenen Parameter auszuschöpfen.

Auch der Touch Wah Algorithmus ist in der Praxis gut einzusetzen und überrascht mit einer quickfidelen Hüllkurve, die sehr dynamisch auf die Stärke des eingegebenen Signals reagiert und zudem mit einem recht musikalisch klingenden Filter ausgestattet wurde.

ANZEIGE

BB

ANZEIGE

Eher künstlich und in der Praxis kaum sinnvoll einzusetzen erscheinen hingegen Presets wie etwa der Ringmodulator, dem außer einem heiseren Krächzen kaum ein vernünftiger Sound zu entlocken ist oder auch die Phaser/Flanger Effekte, die sehr dünn und unausgewogen klingen. Man sollte jedoch bei der aufgeführten Kritik niemals den Preis vergessen, für den die Mooer Mod Factory im Handel angeboten wird. 75,- Euro sind für das Gebotene nicht zu viel verlangt, denn der Großteil der Effekte, und darunter die Wichtigsten für den täglichen Gebrauch, sind in mehr als adäquater Qualität vorhanden.

ANZEIGE
Fazit

Auch wenn einige der Effekte der Mooer Mod Factory durchaus als Ausrutscher bezeichnet werden könnten, so klingen die wichtigsten doch gut genug, um für die kleine giftgrüne Metallkiste unterm Strich eine Lanze zu brechen. Hervorzuheben gilt dabei besonders die Sounds von Chorus, Vibe, Tremolo und dem Touch Wah, deren Anschaffungspreise als Einzeleffekte die 75,- Euro der Mooer Mod Factory bei Weitem übersteigen dürften.

Plus

  • vielseitiges Effektangebot
  • gute Chorus, Vibe, Tremolo und Touch Wah Sounds
  • robuste Verarbeitung
  • günstiger Preis

Minus

  • Klangqualität nicht in allen Presets überzeugend
  • zu leichtgängiges Programmwahlpoti
  • Bedienung der Minipotis etwas fummelig

Preis

  • Ladenpreis: 75,- Euro
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE