ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Peavey MiniMAX, Verstärkertopteil für Bass

Funktional und schick: Weiße Beschriftung und Chickenhead-Potis sorgen für optimale Übersicht auf der Bühne!

— Funktional und schick: Weiße Beschriftung und Chickenhead-Potis sorgen für optimale Übersicht auf der Bühne —

Die Potis und Schalter des Peavey MiniMAX

Betrachten wir uns nun die Funktionen der Bedienelemente im Einzelnen:

  • „Gain“: Dieser Regler kontrolliert den Eingangspegel des angeschlossenen Instruments.
  • „TT Boost“ steht für den von Peavey entwickelten „Trans Tube Crunch“ Schaltkreis, der per Druckschalter zugeschaltet werden kann und eine röhrenähnliche Verzerrung erzeugt.
  • „Bass“ regelt den Anteil der tiefen Frequenzen bei 50 Hz mit +/-15 dB
  • „Punch“ boostet per Druckschalter die Bässe bei 100 Hz um +6 dB
  • „Middle“ regelt den Anteil der Mitten um +/-15 dB, die Frequenz ist zwischen 600 und 250 Hz umschaltbar.
  • „Mid Shift“ ist der besagte Schalter für die Frequenz des „Middle“-Reglers
  • „Treble“ ist für die hohen Frequenzen um 8 kHz zuständig, auch hier kann der Bereich um +/-15 dB angehoben oder abgesenkt werden.
  •  „Bright“ verstärkt die Frequenzen oberhalb von 1 kHz um +10 dB per Druckschalter
  • „Volume“ regelt die Endlautstärke.
  • „Psycho-Acoustics Effekt“ ist eine spezielle Entwicklung von Peavey, die auch bei der Verwendung kleiner Boxen und niedriger Lautstärken den Eindruck eines voluminösen, „fetten“ Sounds erzeugen soll.
  • „Mute“ schaltet den Verstärker stumm und den integrierten chromatischen Tuner ein.

Dieser Tuner sitzt recht exponiert rechts auf der Frontplatte und besteht aus einer LCD-Anzeige, die die erkannte Tonhöhe anzeigt und einer grünen und zwei roten LEDs.

ANZEIGE
ANZEIGE
minimax-tuner

— Chromatisches Stimmgerät im Peavey MiniMAX —

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE