width=

Test: Shure MOTIV MV88+ Video Kit, Kondensatormikrofon

14. Oktober 2019

iOS-Geräte werden zu Pocket-Recordern

shure motiv 88 plus video kit

Shure MOTIV MV88+ Video Kit, Kondensatormikrofon

Ein mobiles Aufnahmegerät gehört sicherlich zur Wunschliste jedes Sound-Designers. Wobei alle, die bereits eines besitzen, bestimmt die Situation kennen, dass, wenn man eins benötigt, man es dann meistens doch nicht bei sich trägt. Mit dem MV88+ Video Kit möchte Shure Abhilfe schaffen. Denn das Kit verwandelt jedes iOS-Smartphone und Tablet in ein voll funktionales Aufnahmegerät. Herzstück ist das MV88+, ein hochwertiges, digitales Stereo-Kondensatormikrofon und der Nachfolger des MV88. Im Gegensatz zum Vorgänger hat Shure beim MV88+ nach eigenen Angaben die Leistungsfähigkeit erhöht. Das Klangbild soll damit noch ein bisschen offener und natürlicher klingen.

shure motiv 88 plus video kit

Zubehör des Shure MV88+ Video Kits

Das MV88+ Video Kit verrät bereits im Namen, dass es sich nicht nur um ein Mikrofon handelt, sondern um ein umfassendes Set. Das Kit richtet sich damit nicht nur an Sound-Designer und Ton-Enthusiasten, sondern auch an Journalisten und Videoblogger, die neben Ton auch mit dem Smartphone Bewegtbild einfangen möchten. Bis auf den separat erhältlichen Wind Jammer AMV88-FUR von Rycote ist alles enthalten, was man als Content-Produzent benötigt:

  • Windscreen
  • Smartphone-Halterung mit eingebauter Mikrofonhalterung
  • Lightning-Kabel
  • USB-C-Kabel
  • Manfrotto PIXI Mini Tripod
  • Aufbewahrungstasche zum Zusammenrollen

Das Video-Kit ist schnell aufgebaut und macht einen sehr stabilen Eindruck. Die Smartphone-Halterung lässt sich in der Höhe verstellen, so dass unterschiedliche Endgeräte darin Platz finden. Das iPhone 11 Pro passt sogar inklusive Hülle in die Halterung. Sehr praktisch ist durchaus die Aufbewahrungstasche, in die das ganze Zubehör passt und man so das MV88+ Video Kit problemlos überall mit hinnehmen kann.

Shure MV88+ Videokit

Das Videokit MV88+ von Shure verwandelt aus iOS-Geräten ein portables Aufnahmestudio

Bedienung der ShurePlus Motiv App

Genauso wichtig wie die Hardware ist die dazugehörige Software. Die App ShurePlus Motiv ist aktuell nur für iOS-Geräte erhältlich, weshalb das Video Kit aktuell auch nur Apple-Nutzern empfohlen werden kann. Zwar funktioniert das Mikrofon auch ohne die dazugehörige Software und verbessert merklich z. B. auch die Klangqualität bei Telefon- und Videoanrufen, dennoch lässt sich erst mit der Software das volle Potential des MV88+ Video Kits nutzen.

Denn mit der App kann man beispielsweise die Qualität der Audioaufnahmen einstellen. Wählen kann man zwischen 16 oder 24 Bit und 44,1 oder 48 kHz, als Audioaufnahmeformat steht WAV zur Verfügung. Das Interface ist sehr übersichtlich gestaltet und führt in drei Submenüs durch die Anwendung:

  1. Einrichten des Mikrofons
  2. Aufnehmen
  3. Meine Aufnahmen
ShurePlus Motiv App

Die ShurePlus Motiv App überzeugt durch eine einfache Nutzerführung. In nur drei Schritten wird man durch den Audioaufnahmeprozess geführt.

Beim Öffnen und Anschließen des Mikrofons wird das Modell automatisch von der App erkannt und man gelangt automatisch zum ersten Menüpunkt „Einrichten des Mikrofons“. Dieser Bereich hält folgende Funktionen bereit:

  • Audio Level Anzeige
  • Mikrofonverstärkung (von 0 bis 36 dB)
  • 5 verschiedene Modi (Dialog, Gesang, Neutral, Instrumente, Lautsprecher)
  • Auswahl der Richtcharakteristik
  • Limiter
  • Kompressor (Aus, Hell, Mittel, Stark)
  • Hochpass-Filter (Aus, 75 Hz, 150 Hz)
  • Links/Rechts-Tausch (der Audiokanäle)
  • Equalizer (5-Band EQ: 100 Hz, 250 Hz, 1000 Hz, 4 kHz und 10 kHz)

Im Portrait-Modus des Smartphones lässt sich die App etwas leichter bedienen als in der Landscape-Ansicht, wobei die mitgelieferte Smartphone-Halterung nur die horizontale Verwendung des Smartphones unterstützt. Aufgrund der Stromversorgung ergibt das auf jeden Fall Sinn, dennoch funktioniert das Scrolling innerhalb der App in dieser Ansicht nicht ganz so reibungslos, weshalb es sich empfiehlt, alle Detaileinstellungen vor dem Einschieben in die Smartphone-Halterung vorzunehmen.

Shure MV88+

In der ShurePlus Motiv App lassen sich alle wichtigen Aufnahmeeinstellungen vornehmen. Die App funktioniert sowohl in der Portrait- als auch Landscape-Ansicht. Wobei Letztere etwas umständlicher zu bedienen ist.

Shure Kondensatormikrofon MV88+

Herzstück des Kits bildet natürlich das Mikrofon. Für die kompakte Größe ist es erstaunlich solide und rundum hochwertig verarbeitet. Auf der Vorderseite befindet sich die Mikrofonkapsel, deren Richtcharakteristik man mithilfe der Shure Plus Motiv App verändern kann. Hier hat man folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Stereobreite zwischen 60° und 135°
  • Mono-Nierencharakteristik
  • Mono-Achtercharakteristik
  • Mitte-Seite

Der Frequenzgang reicht von 20 Hz bis 20 kHz, die Sensitivität wird mit -37 dBFS/Pa bei 1 kHz angegeben. Das maximale Lautstärke-Level liegt bei 120 dB.

Auf der Rückseite befindet sich der Anschluss für das mitgelieferte USB-C- oder Lightning-Kabel, das man mit dem Smartphone oder Tablet verbinden muss. Hierüber läuft auch die Stromversorgung. Übrigens: Das MV88+ Video Kit ist Apple MFI zertifiziert, wodurch die Kabel einwandfrei mit Apple Endgeräten funktionieren. Eine Übersicht der unterstützten Geräte befindet sich auf der Shure MV88+ Video Kit Produktseite (Links weiter unten).

shure motiv 88 plus video kit

Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite des Mikrofongehäuses noch ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss, über den man das aufgenommene Audiosignal direkt abhören kann

Sprachaufnahmen mit dem MV88+ Kit

Beim allerersten Öffnen der ShurePlus Motiv App ist das Dialog-Setting für Sprachaufnahmen vorausgewählt. Für den Test kommt das neue iPhone 11 Pro zum Einsatz und wir vergleichen das interne Smartphone-Mikrofon mit den unterschiedlichen Richtcharakteristiken des Shure MV88+.

Der Abstand zum Mikrofon betrug im Test 45 cm. In der ShurePlus Motiv App ist der Kompressor bei Sprachaufnahmen standardmäßig auf die Einstellung MITTEL gestellt, natürlich kann man die Settings auch völlig frei wählen.

shure motiv 88 plus video kit

Im folgenden Audiotest wird kein Hochpassfilter verwendet und auch der Equalizer steht auf neutraler LINEAR-Stellung. Hört man das aufgenommene Material auf den Smartphone Lautsprechern ab, klingen alle vier Aufnahmen recht passabel. Hört man sich das Ganze dann aber über Kopfhörer oder Lautsprecher an, merkt man den deutlichen Klangvorteil des MV88+ gegenüber dem eingebauten Smartphone-Mikrofon.

Das iPhone fängt mehr Raumschall ein und klingt im Vergleich zum MV88+ boxig. Das Shure Mikrofon hingegen hat ein geringeres Eigenrauschen als das iPhone 11 Pro und erstaunlicherweise unterscheidet sich der Klang der verschiedenen Richtcharakteristiken doch sehr deutlich voneinander. Aber hört selbst:

Sehr nützlich für Interviewsituationen ist die Mono-Achtercharakteristik. Wenn man sich gegenübersitzt und das Mikrofon so positioniert, dass beide Gesprächspartner gleich weit von der Mikrofonkapsel entfernt sind, lässt sich ein stimmiges Klangbild erzielen.

Musikaufnahmen mit dem Shure Motiv

Wählt man in der ShurePlus Motiv App den Modus Instrumente aus, so ändern sich gegenüber dem Sprachaufnahmen-Modus ein paar Grundparameter. Die Stereobreite wird in der gleichnamigen Richtcharakteristik auf 105° erweitert und der Kompressor im Gegensatz zu Dialogaufnahmen von MITTEL auf HELL gestellt.

Weiterhin bleibt das Hochpassfilter ausgeschaltet und auch der Equalizer seiner linearen/neutralen Einstellung treu. Die Klangquelle wurde von einem Stereo-Paar Neumann KH 120 A Lautsprechern aufgenommen. Das Mikrofon wurde mittig im Abstand von 80 cm von der Klangquelle positioniert. Zwar klingt die Aufnahme mit dem internen iPhone 11 Pro Mikrofon lauter, aber auch das Eigenrauschen ist hier deutlich präsenter.

ShurePlus MOTIV Video App

Damit man Bewegtbild auf Wunsch auch mit unkomprimiertem Audio aufnehmen kann, bietet Shure zusätzlich die ShurePlus MOTIV Video App zum kostenlosen Download an. Auch hier gilt: leider nur für iOS-Geräte. Neben WAV gibt es in den Einstellungen noch weitere Audioaufnahmeformate:

  • WAV
  • Apple Lossless
  • AAC 96 kb/s
  • AAC 128 kb/s
  • AAC 256 kb/s

Zusätzlich kann man zwischen 44,1 und 48 kHz wählen. Die App gestaltet sich übersichtlich und direkt aus dem Vorschaufenster heraus lassen sich alle Einstellungen durchführen. Egal ob Videoaufnahmequalität oder Audioeinstellungen, man kann alles mit einem Klick auf den Touchscreen ändern. Hinter dem Mikrofon-Icon versteckt sich übrigens das identische „Mikrofon einrichten“-Menü, das wir auch bereits aus der ShurePlus MOTIV Audio App kennen.

ShurePlus MOTIV Video App

Die kostenlose ShurePlus MOTIV Video App erlaubt es, auch verlustfreie Audioformate bei der Videoaufnahme zu wählen.

Unterschiede zwischen MV88 und MV88+

Dass sich das Klangbild gegenüber dem MV88 nach Aussage von Shure als offener und etwas natürlicher beschreiben lässt, hatten wir ja eingangs schon geschrieben, aber auch baulich gibt es zwischen den beiden Modellen große Unterschiede.

Für das MV88+ braucht man definitiv ein Stativ, an dem man das Mikrofon anbringen kann oder einen Gimbal, der über eine integrierte Mikrofonhalterung verfügt. Auch wenn es schnell von der Hand geht, bedeutet dies, dass man ein bisschen Zeit für den Aufbau einplanen muss. Positiv zu erwähnen ist, dass das MV88+ sowohl mit einem USB-C- und Lightning-Kabel verbunden werden kann, wodurch es sich für mehr Endgeräte eignet und zukunftssicher ist, nachdem Gerüchten zufolge Apple zukünftig auch bei seinen Smartphones auf den USB-C-Anschluss setzen wird.

Ganz anders präsentiert sich dagegen das ältere MV88-Modell. Bei diesem Mikrofon ist ein Lightning-Anschluss direkt an der Mikrofonkapsel angebracht, weshalb man das Mikrofon nur mit Endgeräten verwenden kann, die auch über diesen Anschluss verfügen. Der Vorteil dabei ist jedoch, dass man das MV88 direkt in das Smartphone stecken kann, ohne dass man zusätzlich einen Halter oder gar Tripot benötigt. Der einzige Nachteil dabei ist, dass dies nur ohne Smartphone-Hülle funktioniert. Da das MV88 ohne großes Zubehör ausgeliefert wird, ist der Preis mit 159,- Euro ganze 59,- Euro günstiger als das MV88+ Video Kit.

MV88

Das ältere MV88-Modell eignet sich für alle, die auf ein Stativ bei der Audioaufnahme verzichten wollen und nach einem Mikrofon suchen, das man direkt an den Lightning-Anschluss seines Smartphones oder Tablets anschließen kann.

Fazit

Das Shure MOTIV MV88+ Video Kit bringt professionelle Audioqualität auf iOS-Geräte und stellt in Verbindung mit den beiden Apps ShurePlus MOTIV und ShurePlus MOTIV Video so manchen Pocket-Recorder in puncto Funktionsumfang in den Schatten. Denn das kleine Stereo-Kondensatormikrofon hat eine hohe Aufnahmequalität, verschiedene Richtcharakteristiken und bis auf den Wind Jammer ist im Set alles enthalten, was man zum Aufnehmen von Ton und Bewegtbild benötigt.

Plus

  • kompakt
  • Aufnahmequalität
  • verschiedene Richtcharakteristiken
  • hochwertige Verarbeitung

Minus

  • Mikrofon nicht einzeln erhältlich
  • Wind Jammer nicht im Lieferumfang enthalten
  • Apps nur für iOS-Geräte erhältlich

Preis

  • 215,- Euro
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Frame 65  

    Ich benutze das ältere MV88. Der Vorteil dabei ist, daß man sein Handy (In meinem Fall das iPhone6 Plus) sowieso am Mann hat. Das kleine Micro + Hard Case passt auch in jede Tasche. Einfach Micro auf’s Smartphone stecken, einpegeln und -was auch immer -aufnehmen. Übrigens mit sehr guten Ergebnissen! Seitdem brauche ich keinen anderen Fieldrecorder mehr…

    Gruß

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.