ANZEIGE
ANZEIGE

Test: the box Entertainer Set, Komplettanlage

26. September 2014

Viel Anlage - wenig Kohle

Drei Aktivboxen und zwei Hochständer

Drei Aktivboxen und zwei Hochständer gehören zum Entertainer Set

 

Komplettpaket

ANZEIGE

Das Musikfachgeschäft Thomann überrascht immer wieder mit unschlagbaren Angeboten. Die the box Entertainer Set Komplettanlage ist so ein Knüller, den ich einmal näher unter die Lupe nehmen möchte. Bevor es ans Eingemachte geht, hier zunächst das, was für 599 Euro alles vor die Tür gestellt wird:

ANZEIGE
  • 12-Zoll aktiver Subwoofer
  • zwei aktive 10-Zoll Fullrange Boxen
  • professionelles Boxenständer Set
  • zwei Mikrofonkabel (10 Meter)
  • Mikrofonkabel (6 Meter)

Was jetzt noch fehlt, ist im Normalfall ein Mischpult – aber auch ohne könnte es direkt losgehen, denn die Fullrange Boxen verarbeiten Mikrofon- und Line-Signale.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Markus Galla RED

    Es ist schon erstaunlich, was man heute für wenig Geld bauen kann. Andererseits ist es auch erstaunlich, dass es gerade die etablierten Hersteller wie EV etc. sind, die ihre günstigeren Produkte regelmäßig in den Sand setzen. Der Markenname ist halt nicht immer alles.

    • Profilbild
      brainslayer

      bei EV liegt das aber vor allem daran das sich keiner um die vermarktung in europa kümmert. EV ist normalerweise nur in stadien zur beschallung anzutreffen. die line arrays sieht man eher selten (wir haben eines und das is nich von schlechten eltern). an sonsten muss man bei ev nur wissen das es existiert, an sonsten würde es einem warscheinlich nie jemand nahelegen. d&b und konsorten sind da wesentlich aktiver

  2. Profilbild
    LittleGizzmo

    Also irgendwie ist mir die Kombi suspekt… Der Sub hat nur einen Eingang, und keine Weiche für Tops

    Schliesst man somit den Sub an den Out eines (!) Tops an…drückt die HPF Taste an diesem einen Top…. und was ist mit dem Bassanteil des anderen Kanals??? Meint Thomann ob dieser Kombi, Stereo Bassanteile werden „überbewertet“ *g*?

    Einzig Sinn macht hier doch eher ein Sub mit Stereo Input…da Thoman ja eh in der Modellpalette munter durcheinander würfelt (Achat Sub und PA Serie), könnte man gleich das „Angebot“ links liegen lassen und sich für die 600€ was umkrampfiges zusammenstellen: Alto TS Sub 12 + ein Pärchen PA110 + Ständer + Leitungen, macht zusammen nur ein wenig mehr wie die 599,- für das Kit

    • Profilbild
      Markus Galla RED

      Eigentlich bleibt ja keine andere Wahl als den Subwoofer per Mono-Output oder über einen Aux-Weg anzusteuern. Ein zweiter Eingang hätte in jedem Fall Sinn gemacht. Aber daran sieht man halt, dass es zwei verschiedene Serien sind. Im Notfall funktioniert die Lösung, das Subwoofer Signal nur aus einer Seite des Stereo-Signals zu gewinnen aber auch gut, da die Bassanteile ohnehin auf beiden Seiten gleich sein sollten. Ist aber halt nicht die sauberste Lösung.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE