Test: Thon Case NI Traktor Kontrol S8, DJ-Workstation

11. Juni 2015

S8 Case Closed

Speziell für den S8 von Native Instruments wurde dieses Case vom Musikhaus Thomann maßgeschneidert. Nachdem wir bereits das Case von NI selbst unter der Lupe genommen hatten, wollen wir sehen, wie gut das Thomann-Produkt zum S8 passt. Mit seiner Größe von 19 x 49,5  x 70 cm ist es größer als das Case von NI und mit 11,6 kg auch ca. 4 kg schwerer.

Case Closed - Thon Case NI Traktor Kontrol S8

Case Closed – Thon Case NI Traktor Kontrol S8

An der Bauweise ist zunächst nicht Überraschendes. Es ist aus 7 mm starkem Birken-Multiplex und Aluminium aufgebaut. Zwei große Flügelverschlüsse halten den Deckel fest am Platz. Die Ecken sind alle mit 5 cm Stahlkugelkappen bestückt. Auf der Unterseite finden sich vier 2 cm hohe Gummifüße mit einem Durchmesser von 4 cm. Der große Riemengriff ist am Deckel befestigt. Zwei dicken Nieten fixieren den Griff, das wird bei einem Defekt einen Austausch schwieriger machen.

Ausgelegt ist der Boden mit sehr stabilem Schaumstoff.

Ausgelegt ist der Boden mit sehr stabilem Schaumstoff.

Das eigentlich Interessante sind jedoch die inneren Werte. Das Case ist unten mit einem festen und 4 cm dicken Schaumstoff ausgelegt, der auch an den Seiten zu finden ist. Diese sind so dimensioniert, dass das S8 exakt reinpasst und auch nicht verrutschen kann. Zudem hat der S8 dadurch die richtige Höhe für eine problemlose Bedienung. Hinter dem Mischpult sind dann noch 9 cm Platz, die nicht mit Schaumstoff versehen sind. Hier kann man wunderbar seine Netzteile oder Kabel verstauen. Der Platz reicht auch aus, um eine Verteilerdose für die Netzanschlüsse unterzubringen.

as S8 von NI sitzt passgenau und rutscht nicht. An der Unterseite des Deckels befindet sich nochmals ein wenig Schaumstoff zum Schutz.

Der S8 von NI sitzt passgenau und rutscht nicht. An der Unterseite des Deckels befindet sich nochmals ein wenig Schaumstoff zum Schutz.

Das echte Highlight ist aber definitiv der ausfahrbare Schlitten, auf den der Laptop gestellt werden kann. Dieser Schlitten wird von einer kugelgelagerten Schiene gehalten und macht auch im komplett ausgefahrenem Zustand einen stabilen Eindruck. Wenn das Case bestückt ist, gibt es auch keine Gefahr, dass es hinten überkippt. Der Laptop müsste aber schon so flach wie ein Tablet sein, sollte er bei geschlossenem Deckel mit in das Case passen. Ich denke aber, kein DJ würde seine Auflegemaschine mit in das Case packen wollen, die bleibt doch lieber in greifbarer Nähe und wird später aufgebaut.

Da hat selbst ein großer Laptop einen schlanken Fuß.

Da hat selbst ein großer Laptop einen schlanken Fuß.

Es ist also ein Leichtes, das Case so zu konfigurieren, dass es nur noch einen Stromanschluss und Anschlüsse für PA und Monitor braucht – und schon kann gespielt werden. Natürlich empfiehlt es sich vorher, z.B. die Steckerleiste zu fixieren und eventuellem Kabelsalat durch Bündeln vorzubeugen.

Der Schlitten läst sich komplett ausfahren - maximale Bewegungsfreiheit.

Der Schlitten läst sich komplett ausfahren – maximale Bewegungsfreiheit.

Das Thon Case NI Traktor Kontrol S8 bringt aber aufgrund seines Aufbaus weitere Optionen mit, so dass es nicht nur für Besitzer eines S8 interessant ist. Im Bild sieht man eine Konfiguration für das mobile live Recording und Monitoring. Je nach eingesetztem Interface kann man da schon richtig schöne Mehrspuraufnahmen machen. Durch die großzügige Dimensionierung sind viele Varianten denkbar. Im Bild habe ich mal eine dargestellt, die aus sonst herumlungernden Equipment ein Vierspurstudio mit Hall macht. Gerade hierbei ist der ausfahrbare Schlitten eine echt gute Sache.

ein Beispiel für die Bestückung zum mobilen Recording

Ein Beispiel für die Bestückung zum mobilen Recording

Im Praxistest habe ich tatsächlich mal eine Live-Aufnahme gefahren, wobei das gesamte Recording- und Monitoring-Equipment im Thon Case Platz fand. Angeschlossen wurden die Signalquellen der Musiker und die Aufnahme konnte ohne lange Kabeleien losgehen. Genauso schnell und ordentlich ging das Abbauen vonstatten.

Fazit

Das Thon Case NI Traktor Kontrol S ist speziell für den S8 von Native Instruments in Deutschland hergestellt und meiner Meinung nach die beste Möglichkeit für den unkomplizierten und sicheren Transport. Aufgrund des integrierten Schlittens für Laptops o.ä. bietet es bei einem Preis von 229,- Euro einfach die passgenaue Lösung für Transport und Einsatz des S8. Von den Mitbewerbern hebt es sich dadurch ab, macht es aber auch etwas teuerer. Da das Case aber geradezu ideal auch für mobiles Recording einsetzbar ist, dürfte die Zielgruppe eine größere sein, denn auch für häufiges mobiles Recording ist es eine Topempfehlung.

Plus

  • robuste Verarbeitung
  • Schlitten für Laptop
  • Platz für Stromversorgung
  • auch für mobiles Recording geeignet

Minus

  • Riemengriff mit Nieten befestigt

Preis

  • Straßenpreis: 229,- Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.