ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Akai LPD8 Wireless & LPK25 Wireless

25. November 2016

Erhältlich ab Ende November

Mit Akai LPK25 Wireless und Akai LPD8 Wireless werden zwei MIDI-Controller vorgestellt, mit denen man dank Bluetooth und Batteriebetrieb völlig unabhängig vom restlichen Equipment arbeiten kann.

akailpk25wireless_1

ANZEIGE

Akai LPK25 Wireless ist eine neue Version des bekannten LKP25. Mit 25 Tasten (sogenannte Synth-Action) in Mini-Größe ist das anschlagsdynamische Keyboard sehr kompakt. Die Tastatur lässt sich per Octave-Tasten auf- und abwärts transponieren.
Das LPK25 besitzt einen programmierbaren Multimode Arpeggiator, dessen Werte über die Tasten des Keyboards eingestellt werden. Das Tempo lässt sich via TAP-Taste eingeben. Außerdem können Program Change Befehle gesendet werden und ein Sustain Pedal lässt sich anschließen. Vier Settings lassen sich im Keyboard abspeichern.

akai-lpk25-wireless-2

 

Das ist die LPK25 Wireless-Feature-Liste:

• USB-MIDI Controller mit 25 anschlagdynamischen Minitasten
• Integrierte Bluetooth® MIDI-Schnittstelle für iOS und Mac OSX
• Passt perfekt in ein Laptop Bag oder in einen Rucksack
• Arpeggiator, Sustain Eingang, Octave Up und Down sowie Tap Tempo Tasten
• Vier programmierbare Speicherbänke
• Software-Editor für Mac und PC im Lieferumfang enthalten
• Spannungsversorgung über USB oder Batterie (3 x AA, nicht inklusive)
• Plug-und-Play USB Anschluss an Mac und PC ohne Treiberinstallation

akailpd8wireless_1

ANZEIGE

Das Akai LDP8 Wireless ist die überarbeitete Version des Pad-Controllers LDP8. Mit acht dynamischen Drum-Pads und acht Reglern, ähnlich wie Q-Link an den MPCs, ist dieser Controller auf das Triggern von Drums, Samples und Loops sowie das Steuern von Klangparametern mittels MIDI-CC-Befehlen ausgelegt. Über einen Taster lässt sich zwischen Bank A und Bank B umschalten, so dass eigentlich 16 Pads und 16 Regler für ein Setup belegt werden können.
Der bekannte Full Level Modus lässt sich zum Deaktivieren von Velocity bei den Pads wählen. Ebenso ist die von der MPC bekannte Note Repeat Funktion zum vereinfachten Einspielen von spezifischen rhythmischen Elementen mit dabei.

Akai LDP8 Wireless kann vier selbst erstellte Settings speichern. Für die Programmierung ist eine einfache Editor/Librarian Software (Mac/Win) vorhanden.

Die Feature-Liste des LPD8 Wireless:

• USB-MIDI Controller für fast jede Audiosoftware
• Integrierte Bluetooth® MIDI-Schnittstelle für iOS und Mac OSX
• Acht hintergrundbeleuchtete mit 2 Bänken, anschlagdynamische Drum Pads zum Senden von Notendaten, MIDI CC oder Programmwechseln
• Acht Q-Link Regler zur Steuerung fast jedes Softwareparameters
• Passt perfekt in ein Laptop Bag oder in einen Rucksack
• Vier programmierbare Speicherbänke
• Software-Editor für Mac und PC im Lieferumfang enthalten
• Spannungsversorgung über USB oder Batterie (3 x AA, nicht inklusive)
• Plug-und-Play USB Anschluss an Mac und PC ohne Treiberinstallation

akai-lpd8-wireless-2

Akai LPK25 Wireless und Akai LPD8 Wireless werden voraussichtlich ab dem 30.11. lieferbar sein. Der Ladenpreis liegt mit 79 Euro erfreulich günstig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    adissu  

    Jeder, der regelmäßig sein Equipment auf- und abbauen muss, wünscht sich, dass das alles auch kabellos geht würde.

    ABER, was ist mit der Zuverlässigkeit und Latenz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass über Bluetooth hier brauchbare Latenzzeiten erreicht werden können. Deshalb wird man auch weiterhin Kabel stecken müssen…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE