Top News: Elektron Analog Drive, Effektgerät für Gitarre

3. November 2016

Acht getrennte Zerren in einer Box!

bb

— Elektron Analog Drive —

Im Synthesizerbereich ist die schwedische Firma Elektron eine ganz heiße Nummer. Nachdem erst im September das erste Gitarreneffektgerät Analog Heat präsentiert wurde, legen die Schweden nun noch einen für uns Saitenfreaks nach. Das neue Bodenpedal Elektron Analog Drive besitzt acht (!) unabhängig voneinander agierende analoge Schaltkreise, die über einen zentral platzierten Drehknopf angewählt werden und die folgende Zerrpresets bieten:

  • Big Distortion
  • Dirty Drive
  • Mid Drive
  • Clean Boost
  • Focused Distortion
  • Harmonic Fuzz
  • High Gain
  • Thick Gain

Eine Dreiband-Klangregelung mit halbparametrischen Mitten, ein Gainregler sowie ein Regler für die Lautstärke der Presets (Level) komplettieren die Oberfläche. Trotz der vollanalogen Bauweise des Elektron Analog Drive besteht die Möglichkeit, selbst erstellte Sounds auf bis zu 100 Speicherplätzen abzulegen.

Erfreulicherweise wurden sämtliche Anschlüsse an die Stirnseite verfrachtet – und das sind eine ganze Menge. Neben einer MIDI-Schnittstelle und den Ein- und Ausgängen erscheinen besonders die beiden Expressionpedalanschlüsse interessant, mit denen sich zum einen das Gainpoti und zum anderen die Funktion des Mittenpotis per Fuß steuern lassen.

elektron_analog_drive_back_

— Stirnseite des neuen Elektron Analog Drive —

Der Preis des des Elektron Analog Drive wird bei rund 400,- Euro liegen. Ein wie ich finde fairer Deal, betrachtet man sich das Gebotene. Auch die Außenhülle mit den verschraubten Potis und Schaltern scheint ein robustes Kerlchen zu sein, dass nicht nur auf dem Schreibtisch gut aussieht, sondern auch im Fußraum auf dem Pedalboard einiges wegstecken dürfte.

 

Preis

  • ca. 400,- Euro
Forum
  1. Profilbild
    xtront  

    Mich interessiert wie gut sich das Teil mit einem Line-Signal aus einem Drumcomputer oder einem Synthesizer versteht. Hat jemand eine Idee? :)

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Da im video hört man ja garnix! Was ham die sich denn dabei gedacht, ausser Lagerfeuer…. Hmmm

    Ich glaube da muss Amazona mal ran und das Ding nicht nur anteasern sondern mit Klampf und Amp bewaffnet testen. Ich weiß ihr könnt das besser.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.