AMAZONA.de

Vergleichstest: VOX MV50 CR, MV50 CL und MV50 AC


NuTube - eine echte Alternative zur Röhre?

Auf der NAMM im Januar vorgestellt, sind die neuen VOX NuTube Amps nun bei uns zum Test eingetroffen. Es handelt sich um drei Gitarrentopteile, die trotz ihrer winzigen Maße von 135 x 75 x 100 mm über immerhin 50 Watt Leistungsabgabe verfügen und mit drei unterschiedlichen Soundcharakteren aufwarten. Der MV 50AC bedient dabei die Fans des klassischen VOX-Sounds als Nachbildung des allseits bekannten Zugpferds AC30. Der MV50 CR soll mit genügend Gain unter der Haube die Rocker zufriedenstellen, während der MV50 CL genau das Gegenteil tut – hier stehen ausschließlich unverzerrte Sounds im Angebot.

Möglich macht dies alles die „Nutube“-Technologie, bei der anstelle einer 12AX7A Vorstufenröhre zwei Stücke Keramik eingesetzt werden. VOX entwickelte diese Technologie übrigens mit Korg, dem allseits bekannten Hersteller von Synthesizern und Musikequipment und so wird diese neue Art der Röhrenemulation vermutlich bald auch in deren Geräte ihren Einzug halten. Wir aber schauen in diesem Test, wie sich diese neue Technik im Banne der sechs Saiten verhält und betrachten daher nun die Gitarrentopteile VOX MV50 CR, MV50 CL und MV 50 AC genauer.

Facts & Features

Da alle drei Modelle in ihrer Grundkonstruktion baugleich ausgeführt sind, betrachten wir zunächst ihre Gemeinsamkeiten. Wie es scheint, hat auch die Konstrukteure bei VOX das „Schrumpffieber“ gepackt, denn die drei Tops sind wirklich sehr winzig geraten und erinnern auf den ersten Blick mit dem auf dem Bedienpanel angebrachten und beleuchteten VU-Meter eher an ein Spielzeug als an einen ernst zu nehmenden Gitarrenverstärker.

Jedes Modell besitzt drei Regler mit den VOX-typischen Chickenhead-Potis an der Frontplatte, die aus einem Stück verchromtem Blech besteht. Beim MV50 CR und dem MV50 AC sind deren Funktion identisch und kurz und knapp erklärt: Volume, Gain und Tone lautet hier das Motto. Der MV50 CL hingegen verfügt über eine Zweiband-Klangregelung mit Bass und Treble – und natürlich ebenso über einen Volume-Regler. Die Potis besitzen zwar einen gesunden Drehwiderstand, sie sind aber leider auf der Platine montiert – und wackeln dementsprechend in ihrem Sitz.

1 2 3 4 5 6 7 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Produktbewertungen

Bewertung: MV50 CL<br />
 Sterne

MV50 CL

Bewertung: MV50 AC<br />
 Sterne

MV50 AC

Bewertung: MV50 CR Sterne

MV50 CR

Hersteller-Report Vox

Aktion