Ziegelei Open-Air mit Woodstock Feeling im Taunus

1. August 2019

Drei Tage Live-Acts und Fun

Nur wenige unserer Leser haben bestimmt das legendäre Woodstock Open-Air-Musikfestival 1969 bewusst miterlebt. Doch die Musik jener Zeit ist prägend für Generationen geworden und lässt auch heute noch so manchen ins Schwärmen kommen. Die Bands und Musiker dieser Ära haben bewiesenermaßen Geschichte geschrieben. Namen wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana oder Johnny Winter sind schon längst im musikalischen Olymp angekommen.

50 Jahre danach lässt Achim Schmidt aka Achmed (Inhaber des renommierten Musiklokals „Die Scheuer“ in Idstein-Wörsdorf) bei einem dreitägigen Musikfestival die alten Zeiten im modernen Gewand wieder aufleben. Das Festival ist so geplant, dass es genau an dem Wochenende stattfindet, wie seinerzeit die Woodstock Music & Art Fair. So wird das Ziegelei Open-Air 2019 selbstverständlich einen Hauch von Woodstock verströmen.

Drei Tage Open Air Konzerte und Spaß

Freitag, 16. August, bis Sonntag, 18. August 2019

An drei Tagen verwandelt sich das gut 55.000 Quadratmeter große Gelände auf dem Areal einer alten Ziegelei inmitten der Natur des Hochtaunus (Hessen) zwischen Neu-Anspach und Wehrheim in ein Open-Air-Festival für Musikliebhaber aus nah und fern.

Ziegelei Open-Air

Beim Festival gibt es hier allerlei Getränke

Noch stapeln sich dort die Heuballen, Esel blinzeln neugierig über den Zaun und die Ziegen meckern ungebetene Gäste an. Doch die Vorbereitungen laufen schon längst auf Hochtouren. Achim Schmidt und sein Team organisieren und planen bis ins kleinste Detail. „Die Sicherheitskonzepte werden jedes Jahr aufwändiger, man muss auf alles vorbereitet sein“, erklärt uns der Chef höchstpersönlich. Am Ende soll schließlich alles reibungslos funktionieren und die erwartete Besucherzahl soll zufrieden mit der Musik und dem Drumherum sein. „Kommt alle in 70er Klamotten“, motiviert Achmed die Gäste und hat dabei die Optik der Gäste im Blick.

Ziegelei Open-Air mit zwei Bühnen und einer Technohöhle

Ziegelei Open-Air

Ziegelei Open-Air: Geländeplan

Dreh- und Angelpunkt des Ziegelei Open-Air Festivals sind zwei Bühnen, auf denen es abwechselnd Livemusik vom Feinsten gibt. So werden die Umbaupausen überbrückt und die Musik geht sozusagen nahtlos ineinander über.

Die jüngere Generation kommt in einem eigenen Areal voll auf ihre Kosten, abgetrennt durch Schiffscontainer. Nicht weniger als 15 DJs legen dann in der großen Elektrohöhle auf. Das Repertoire wird von Psydub über Techhouse und Techno bis Goa reichen.

Ziegelei Open-Air

Der erste Container steht. Fenster werden auch noch in das Metall geschnitten und die DJs der Elektrohöhle können loslegen

Künstler und Händler präsentieren und verkaufen im Rahmen eines kleinen Marktes ihr Handwerk. Zahlreiche Attraktionen und Animationen laden tagsüber zu Spiel und Entspannung für Groß und Klein ein. Es gibt mehrere Essensstände, Getränkeverkauf und eine Cocktailbar.

Das weitläufige Areal bietet darüber hinaus einen großen Zeltplatz. Wer im Zelt, Camper oder Wohnwagen übernachten möchte, sollte sich vorher per E-Mail anmelden: info@scheuer.rocks

Hier ist die Anzahl der Personen zu nennen sowie die Art der Übernachtung (Zelt, Camper, Wohnwagen, …).

Musik für viele Geschmacksrichtungen beim Ziegelei Open-Air

Geboten wird am Freitag (16.8.), Samstag (17.8.) und Sonntag (18.8.) ein musikalisches Lineup, das viele Geschmacksrichtungen trifft. An zwei Abenden ist dann auch Aktion in der Technohöhle.

Headliner auf der Stallbühne

Ziegelei Open-Air

Supernatural bieten Latin Rock vom Feinsten

Supernatural

Die acht erfahrenen und vielbeschäftigten Musiker aus dem Aachener, Kölner und Mönchengladbacher Raum stehen seit 2004 gemeinsam auf der Bühne, um die musikalische Botschaft des Carlos Santana zu verbreiten – und die heißt Latin Rock vom Feinsten. Die Band hat sich mit Leib und Seele dem Werk des großen Künstlers verschrieben und besticht durch unbändige Spielfreude und eine atemberaubende rhythmische Geschlossenheit.

Ziegelei Open-Air

„Kozmic Blue“ Sängerin Maggie Mackenthun

Kozmic Blue

Würde Janis Joplin heute noch leben, wäre sie 75 Jahre alt. Ein Grund mehr, an ihren unvergessenen Headliner-Auftritt vor genau 50 Jahren auf dem legendären Woodstock Festival zu erinnern. „Kozmic Blue“ Sängerin Maggie Mackenthun präsentiert aber nicht nur die bekannten Songs der unvergessenen Bluesröhre, wie „Mercedes Benz“, „Me and Bobby McGee“ oder „Piece of my heart“, sondern auch nie auf Tonträger gebannte, aber dennoch von Janis live gesungene Raritäten.

Ziegelei Open-Air

Randy Hansen gilt als Reinkarnation von Jimi Hendrix

Randy Hansen

Nicht umsonst wird Randy Hansen von Musikmagazinen und Musikkritikern in der ganzen Welt als Reinkarnation von Jimi Hendrix betitelt. Wie ein Derwisch fegt das Energiebündel aus Seattle über die Bühne und zieht das Publikum in seinen Bann. Randy Hansens Europa Band besteht aus zwei großen Köpfen der Musikszene: Die Drums werden von Manni v. Bohr (Birth Control, Chefredakteur der Zeitschrift Drums & Percussion) gespielt und komplettiert wird das Duo von Ufo Walter, dem jahrelangen Bassisten von Marla Glen.

Ziegelei Open-Air

Fünf Gesangsgranaten lassen es mal wieder krachen

U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

Im Mai 2009 gaben die U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern ihr Abschiedskonzert und beendeten damit eines der erfolgreichsten A-cappella-Projekte der Musikgeschichte. Seitdem befinden sich die fünf Gesangsgranaten offiziell im Ruhestand. Doch manchmal, zu ganz besonderen Anlässen, fährt ihnen der Bock auf Bühne in die Glieder und sie lassen es krachen, als wären sie nie weg gewesen.

Ziegelei Open-Air

Das ist Vanessa. Sie hat nun eine neue Band und präsentiert die Songs von Pink jetzt noch rockiger.

IT’S ALL PiNK

Die Original PiNK Tribute Show IT’S ALL PINK mit Sängerin Vanessa, die schon 2015 mit Just Pink beim Ziegelei OA begeisterte, spielt alle Hits von Pink. Vanessa Henning beweist mit ihrer außergewöhnlichen Stimmqualität, Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, dass sie dem Original in nichts nachsteht und begeisterte seit 2010 als Frontfrau bei Europe’s Best Pink Tribute Show „JUST PiNK“ das Publikum. Während dieser Zeit stand sie auch schon mit einigen Musikern aus PiNK’s Live-Band auf der Bühne. Nach der Auflösung der Band 2017 war für Vanessa klar: Es muss mit PiNK weitergehen. So entstand eine neue Show und sie gründete „IT’S ALL PiNK“.

Ziegelei Open-Air

Jaya The Cat stammen aus Boston

Jaya The Cat

Roots-Reggae, Ska, Punkrock: Die drei Hauptzutaten des Cocktails, den Jaya The Cat auch auf ihrem neuen Album „A Good Day For The Damned“ zusammenmischen, rufen normalerweise eher Bilder von sonnigen Stränden, der coolen Lockerheit Kaliforniens oder zumindest dem schwülen Dunst Floridas vor das geistige Auge. Umso erstaunlicher, dass die Band um Mastermind und Frontmann Geoff Lagadec und Schlagzeuger David Germain ihren Ursprung im klimatisch eher milden Boston hat.

Hinter dem Elektroauto wird bei Ziegelei Open Air 2019 die große Bühne stehen. Am Steuer sitzt hier Achim Schmidt aka Achmed.

Am Sonntag Musik, Sport und Spiel

Sonntag, 18. August, steht unter dem Motto Musik, Sport und Spiel. Angeboten werden die Hochtaunusspiele für Kinder und Erwachsene mit neuen Disziplinen wie zum Beispiel Kistenklettern. „Beim ersten Test wurde von einigen Teilnehmern das Maximum von 17 Kisten locker geschafft, dann war ein Ast im Weg“, lacht Achmed. Für das Open-Air werde er deshalb einen Kran bestellen. Alle sind natürlich sehr gespannt, wie hoch es dann gehen wird.

Die Hochtaunusspiele für Erwachsene seien angelehnt an die Schottischen Highland Games, die Achmed bereits selbst miterlebt hat. „Da gibt es den ganzen Tag Musik und allerlei Spaß bei den Spielen.“

Am Sonntag warten für die Erwachsenen Disziplinen wie Baumstamm Weitwurf, Kistenklettern, Eierlauf und Ringe werfen. Das Finale der Besten ist dann das Balancieren auf Zeit über einen Baumstamm, der den Teich überspannt. Hier gab es bereits in den vergangenen Jahren auch reichlich Spaß beim Zusehen, denn nicht jeder erreichte das andere Ufer im trockenen Zustand.

Über den ganzen Tag verteilt gibt es am Sonntag Livemusik auf der Bühne und im Gelände.

AMAZONA.de ist beim Ziegelei Open-Air dabei

Natürlich bin ich von der Redaktion Stage für euch vor Ort und werde nach dem Festival einen Bericht mit zahlreichen Informationen zur Technik, dem Equipment und zu den Bands schreiben. Wer mich beim Ziegelei Open-Air-Festival im Taunus kennenlernen möchte, Fragen hat oder einfach nur Wünsche äußern möchte, sollte mich einfach ansprechen. Und – kleiner Tipp! Ich suche noch Autoren für den Bereich Stage. Also nutzt die Chance, mit mir ins Gespräch zu kommen ;-).

Schnell melden und Eintrittskarte gewinnen

Der Veranstalter hat uns vier Eintrittskarten für den Freitag und vier Eintrittskarten für den Samstag zur Verfügung gestellt. Die ersten, die mir eine PM schicken und mir sagen, an welchem Tag sie gerne zum Ziegelei Open-Air möchten, haben freien Eintritt. Dazu benötige ich Name, Anschrift, E-Mail (es gibt jeweils nur eine Karte pro Person – ist doch klar).

Die Teilnahme an der Aktion erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs; Mitarbeiter von AMAZONA.de inkl. ihrer angeschlossenen Gesellschaften und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Rückblick im Video auf das Ziegelei Open-Air letztes Jahr

Weitere Informationen mit genauem Programmablauf für alle drei Tage und Tickets zum Festival 2019 unter www.Ziegelei.Rocks

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.