AMAZONA.de

Test: Little Labs, Redeye 3D Phantom, Di-/Re-amp-Box

Di-Box

drucken
1 2 3 4 5 >
Redeye 3D

Redeye 3D

Die Redeye 3D Phantom ist zunächst mal eine ganz normale Di-Box, die aktiv über Phantomspeisung oder passiv betrieben werden kann. Mit einer Di-Box kann man ein Instrumenten- oder ein Linesignal in ein symmetrisches Signal umwandeln. Von der XLR-Ausgangsbuchse der Di-Box geht es üblicherweise weiter in den XLR-Eingang eines Mischpultes.

Die Redeye 3D hat aber noch mehr zu bieten. Mit einer sogenannten “Re-amp”-Schaltung kann man die Box auch andersherum betreiben: Statt unsymmetrisch rein und symmetrisch raus, führt man über die an dieser Box vorhandene XLR-Eingangsbuchse ein symmetrisches Signal rein und über die Klinken-Ausgangsbuchse ein unsymmetrisches Signal nach außen. Wie der Begriff “re-amping” schon vermuten lässt, geht es darum, ein bereits aufgenommenes Signal nochmal über einen Verstärker zu schicken.

Ein typischer Fall wäre eine E-Gitarrenspur, die pur und ohne Effekt aufgenommen wurde. Das Signal der Gitarrenspur wird über die “Re-amp”-Box in den Gitarrenverstärker geleitet.

Klangbeispiele

  1. Profile Photo
  2. Profile Photo
    tenderboy

    na gut, war ein bisserl hart formuliert :)

    also wenn ichmir das hörbeispiel anhöre, würd ich mir denken: “was? das klingt wie ein metalzone direkt ins mischpult, und dafür bekommt das teil 3 sterne und kostet so viel?”

    wär halt schön gewesen das ganze mit gescheitem reamping zu demonstrieren, dessen sinn ja imho ist, dass ich mit line-signalen in einen echten amp gehe um diesen dann in aller ruhe gut mikrofonieren zu können

    • Profile Photo
      c.schneider ••

      Ja, ein ausführliches Reamping wär schön gewesen, aber der Sinn der Box kommt dadurch kaum besser zu tragen. Die Redeye erleichtert das Zusammenschaltung der Geräte beim Reamping, z.B. durch Symmetrierung. Eine Soundveränderung ist da gar nicht vorgesehen… Anders sieht es bei den DI-Boxen mit Speakersimulation aus – dort sind gewisse Klangeigenheiten zu erwarten.

      Einen solchen Test hab ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion dient bitte in erster Linie dazu, anderen Lesern neue Aspekte zum entsprechenden Bericht aufzuzeigen, die evtl. vom Autor nicht berücksichtigt wurden oder zu denen der Kommentator eine andere Erfahrung gemacht hat.

Sich daraus ergebende Diskussionen sollten bitte kurz und sachlich gehalten werden, um nachvollziehbar zu bleiben und dem Leser ebenfalls neue Erkenntnisse zu bringen.

Bitte für persönliche Nachrichten die Nachrichtenfunktion im Profil verwenden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Über den Autor

Bewertung

Bewertung: 5 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

AMAZONA.de Charts