Test: 2Box Drumit Five E-Drumkit

15. Dezember 2013

Alter Schwede! Kann das 2Box Kit sogar E-Drum Muffel überzeugen?

Dass die Schweden eine eigene Vorstellung von Gestaltung und Design haben, wissen wir von deren Autos, Häusern und auch Instrumenten. Schon vor 20 Jahren bauten die Nordmänner unglaublich gute Drumsound-Module mit tollen Samples, die damals schon sehr natürlich klangen und über sehr gute Triggereigenschaften verfügten. Die etwas merkwürdig aussehenden, sperrigen Metallkästen mit eigenartig angeordneten Tasten und Knöpfen, die aus einer frühen Raumfahrtmission hätten stammen können, wurden damals von der Firma Clavia unter dem Namen DDrum verkauft (die heutige Firma DDrum hat damit nichts mehr zu tun). Teilweise sind diese Apparate immer noch in Studios oder auf Bühnen zu finden, verrichten dort zuverlässig ihren Dienst und klingen sogar noch richtig zeitgemäß.

Eben diesen schwedischen Tüftlern und Entwicklern ist es zu verdanken, dass es seit einigen Jahren den Nachfolger der goldenen DDrum Ära gibt: Das 2Box Drumit Five – die konsequente Weiterentwicklung des damaligen DDrum4. Optisch anders als alles Übliche, brüllt einem das 2Box Drumit Five in schrillem Orange entgegen. Ganz als wolle es mitteilen: Hey, ich bin anders als die anderen. Das ist es auch – und zwar nicht nur äußerlich!

--Das 2Box Drumit five MK2- welcome to the 21 century--

—Das 2Box Drumit Five MK2- welcome to the 21 century—

Das Rack – Ein Baugerüst für Drummer

Das schicke Aluminium-Rack des 2Box Drumit Five kommt mit zwei gebogenen Frontstangen, die gegenläufig zueinander angebracht werden (beim Aufbau nicht   verwechseln, sonst ist das Kickpad zu weit weg und die Toms zu nahe). Die Schraubverbindungen des Racks packen ordentlich zu. Beim erstmaligen Aufbau ist durch die innenliegenden Gummiunterlagen etwas Geduld und Schraubarbeit nötig, dafür sitzt anschließend alles bombenfest, da rutscht und wackelt nichts. Es hat ausreichend Standfläche, sodass viel Spielraum zum Einstellen der Pads bleibt. Alle den Boden berührenden Bauteile sind mit Gummi unterlegt (auch die Pedale, vorne und hinten), wodurch Trittschallgeräusche weitestgehend eliminiert wurden. Mittels einer Schraube und Kugelgelenken lassen sich alle Pads einfach in Position bringen.

2box Test/ Rack

—Das Rack des 2Box Sets ist superstabil—

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    vssmnn  

    Genau so muss das klingen!
    Ob man die alten DDRum Trigger daran betgreiben kann? ich denke, das wird wohl kein problem sein.

    • Profilbild
      Oliver Schulte  RED

      Hi vssmnn,

      das werde ich demnächst ausprobieren. Sollte aber kein Problem darstellen. Die Clavia Module waren ja prädestiniert dafür. Dann sollte das DrumIt5 das auch können.

      Grüße, Oli

    • Profilbild
      trommlertom

      Hi,
      das mit den Triggern funktioniert tadellos. Ich triggere damit Live u.a. die Kick und die Snare. Das Modul ist super schnell und arbeitet 100% sauber…
      :-)

  2. Profilbild
    changeling  AHU

    Habt Ihr wegen den Trittschallgeräuschen auch mal jemand zum testen in die Wohnung unter Euch geschickt?
    Würde mich mal interessieren, da ich schon was länger mit Schlagzeug anfangen, ein Akustik-Set von der Lautstärke her aber gar nicht geht und meine Wohnung doch recht empfindlich auf Trittschall ist.

    Gibt es wegen der HiHat einen Tip was man stattdessen verwenden kann?

    • Profilbild
      Oliver Schulte  RED

      Hi changeling,

      ja, das Problem ist ja kein Neues. Das 2Box Set ist eins der am besten Trittschallisolierten Sets, die ich kenne. Die Pedale sind mit Gummi unterlegt. Durch die Meshhead Bassdrum überträgt sich sehr wenig an Geräuschen. Die Hihat hat mir persönlich immer am wenigsten Probleme gemacht, die Kickpads mit Gummifläche haben immer den meisten Lärm nach unten verursacht. Das klingt in der darunterlegenden Wohnung so, als würde jemand permanent Nägel in den Boden kloppen. Ist wie gesagt beim 2Box Set überhaupt nicht so. Ein bisschen hört man es aber immer noch. Um das komplett in den Griff zu bekommen, solltest Du Dir ein kleines, entkoppeltes Podest bauen (es gibt viel Material im Netz, oder in Fachzeitschriften zu diesem Thema, auch ganze Bauanleitungen).

      Grüße, Oli

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.