ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Akai MPC Live II Retro Edition, Sampling Groovebox

17. November 2020

Der Look der klassischen MPCs

Akai kündigt mit der MPC Live II Retro Edition eine limitierte Version der Sampling Groovebox an.

akai mpc live II retro edition top

ANZEIGE

Es handelt sich bei der MPC Live II Retro Edition zwar nur um eine kosmetisch rückwärts gewandte Version, doch hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass optische Sonderversionen von Synthesizern und anderen Instrumenten in der Regel schnell vergriffen sind, es also eine entsprechende Nachfrage gibt.

Die Retro Edition ist in dem Farbton der früheren Akai-Geräte allgemein und im Speziellen der MPC 60 / II, MPC 2000 / XL und MPC 3000 gehalten. Dazu gehören auch die grauen Pads, die bei den aktuellen Modellen eine schwarze Oberseite haben. Die RGB-Beleuchtung der Pads istnatürlich auch bei der Retro Edition gegeben.
Technisch gesehen ist die Retro Edition mit der Standardversion der MPC Live II identisch und hat den gleichen Preis. Man bekommt hier quasi nur das Retro-Feeling als Bonus. Wir verweisen an dieser Stelle deshalb auf unseren Testbericht zur MPC Live II.

akai mpc live II retro edition rear

ANZEIGE

Die Akai MPC Live II Retro Edition soll voraussichtlich noch im Dezember erhältlich sein und kostet 1.149,- Euro.

Spezifikationen der Akai MPC Live II Retro Edition

◦ Standalone-fähiges MPC – kein Computer erforderlich
◦ Eingebaute Monitorlautsprecher
◦ Hochauflösendes 7-Zoll Multi-Touch Display
◦ 16 anschlagsempfindliche RGB-Pads
◦ Interne, wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
◦ Dient auch als Bedienoberfläche für MPC 2.0 Software
◦ Phono- und Line-Pegel-Eingänge
◦ (3) Stereoausgänge (6 Mono)
◦ (2) 5-polige MIDI In, (2) 5-polige MIDI Out
◦ 2GB RAM
◦ 16GB Onboard-Speicherplatz
◦ SD-Card Slot in voller Größe
◦ Nutzer-erweiterbarer 2.5” SATA-Festplattenanschluss (SSD oder HDD)
◦ (2) USB-A 3.0 Eingänge für USB-Sticks oder MIDI-Controller
◦ 4 TRS CV/Gate-Klinkenausgänge, 8 Ausgänge insgesamt
◦ WLAN- & Bluetooth-fähig
◦ Ableton Link für plattformübergreifende Kollaborationen
◦ Enthält 3 Monate kostenlosen Zugang zu Splice*

akai mpc live II retro edition angle

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Uff, nicht gerade eine Augenweide … Vielleicht sieht’s bei der MPC One besser aus? Oder einfach ganz lassen, Akai. ;-)

  2. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Da hätte Akai doch besser eine Limited MPC im richtigen Klassikdesign aber mit neuem Herz herausgebracht.
    Ich mag die alten MPC’s von der Optik sehr und bin sehr angetan von dem Funktionsumfang der neuen Generation aber das sieht aus wie schlecht zusammengeschustert.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE