ANZEIGE
ANZEIGE

AMSynths AM8104, Jupiter-4 Filter-Modul für Eurorack

16. August 2021

Die LP/HP-Kombi des JP4

amsynths am8104 eurorack filter vcf jupiter-4

Das AMSynths AM8104 ist ein Eurorack-Modul, mit dem Entwickler Rob Keeble die Filtersektion des Synthesizers Roland Jupiter-4 nachbildet.

ANZEIGE

Das 14 TE breite Modul AM8104 kombiniert einen resonanzfähigen Tiefpass mit einem Hochpass. Der Filterkern arbeitet mit dem BA6110 OTA-Chip. Während Cutoff und Resonance des Tiefpasses mit Drehreglern eingestellt werden, ist für den Hochpass ein Fader vorhanden. Auch für den Feedback-Loop der Resonanz kommt ein OTA zum Einsatz. Die Resonanz kann bis zur Selbstoszillation reichen.
Das Modul verfügt über zwei mischbare Audioeingänge, die mit gepufferten OpAmps den gebräuchlichen Eurorack-Pegel an die Schaltung anpassen.
Zur Modulation der Cutoff-Frequenz des Tiefpasses sind zwei CV-Eingänge vorhanden. Diese sind zwar entsprechend dem Vorbild mit Env Mod und LFO Mod betitelt, aber natürlich können hier beliebige CV-Quellen verwendet werden. Außerdem kann das Modul Key-Follow umsetzen, indem die Pitch-CV über den 16-Pin Doepfer-Systembus angezapft wird. Mit einem Schalter lässt sich das Key-Follow zwischen OFF, 50 % und 100 % umschalten.

ANZEIGE

Eine Vintagestory über den Roland Jupiter-4, nach dessen Vorbild das AM8104 entworfen wurde, findet ihr unter diesem Link.

roland jupiter-4 synthesizer

Das Vorbild: der Jupiter-4 von Roland

Das AMSynths AM8104 wird mit hochwertigen Komponenten in Handarbeit gefertigt. Das Modul soll ab Mitte August verfügbar sein und kostet 140,- britische Pfund, zzgl. der Versand- und Importkosten aus Großbritannien.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG AHU

    Erstaunlich, dass der AM8104 auch den Doepfer-Bus nutzt. Nach meiner Erfahrung ist das abgesehen von Doepfer ( und selbst da nicht immer, siehe A-142-1) und MFB kaum der Fall; dabei könnte man sich einige Patch-Cords und aktive Multiples ersparen, wenn das weiter verbreitet wäre…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE