width=

AVP Synth ADS-7 MK2 verbesserte Analog-Drummachine

9. September 2019

Analog Drums mit erweitertem Sequencer

Mit der ADS-7 MK2 kündigt der in Moskau ansässige Hersteller AVP Synth eine verbesserte Version seiner analogen, mit diskreten Schaltungen aufgebauten Drummachine an.

AVP Synth ADS-7 MK2

AVP Synth ADS-7 MK2

Die ADS-7 MK2 ist ein analoge Drumsynthesizer/Drumcomputer, der von den Geräten aus den 70er und 80er Jahren inspiriert wurde. Mit 65 Reglern, vier Schaltern , 24 Tasten und einem numerischen Display bietet die Maschine direkte Bedienung aller Parameter der Sounds sowie der Sequenver- und MIDI-Funktionen.
Es gibt sieben Instrumente. Vier Drum-Sektionen sind auf spezifische Sounds zugeschnitten: Bassdrum, Clap sowie die beiden komplett separat einstellbaren Open-Hihat und Closed-Hihat mit Choke-Funktion. Die identisch aufgebauten Instrumente-Generator 1 bis 3 mit Bandpass- und Lowpass-Filter lassen sich flexibel einsetzen. Ihre Bandbreite reicht von Kicks, Toms, Snares, Percussion, Noises, SFX etc.
Für jedes Instrument gibt es einen Einzelausgang (6,3 mm) und einen Trigger-Eingang (3,5 mm). Eine Ansteuerung von einem (Modular)-Sequencer ist somit ebenso möglich wie die Ansteuerung via MIDI. Außerdem sind vier Trigger-Ausgänge (3,5 mm) und ein Stereo-Ausgang (6,3 mm) vorhanden.

AVP Synth ADS-7 MK2 rear

ADS-7 MK2 – Rückseite

Der Sequencer scheint die wahre Neuerung der ADS-7 MK2 gegenüber dem Vorgänger ADS-7 zu sein. Es erzeugt 16 Spuren, so dass über den MIDI-Ausgang noch weitere Sounds von externen Geräten neben den internen Klängen getriggert werden können. Es lassen sich maximal 256 Pattern (16 Bänke à 16 Pattern) und 16 Pattern-Chains speichern.

Der Preis des AVP Synth ADS-7 MK2 beträgt 940 Euro. Das PDF-Manual ist online bereits verfügbar.

Preis

  • 940,- Euro
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Mit dem erweiterten Sequencer relativiert sich die Hauptkritik an seinem Vorgänger. Parameter-Locks wird man dennoch nicht erwarten können, dafür kann man externe MIDI-Instrumente einbeziehen. Als analogen Drum Synth halte ich den ADS-7 für einmalig…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.