ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Centrance English Channel, Channel Strip für den mobilen Einsatz

Aus Drei mach Eins!

11. November 2023
centrance english channel

Centrance English Channel, Channel Strip für den mobilen Einsatz

Die Produkte des Herstellers Centrance haben wir bei AMAZONA.de immer wieder mal im Test. Zuletzt hatten wir den robusten und kompakten 4-Kanal-Mixer inklusive Recorder Portcaster R4D bei uns zu Gast. Hier unser Testbericht dazu. Mit dem English Channel stellt die Firma nun einen kompletten und für den mobilen Einsatz vorgesehenen Channel Strip vor, der aus drei Einzelprodukten des Unternehmens besteht. Neben einem Mikrofonvorverstärker inklusive Dynamikprozessor ist ein parametrischer Equalizer sowie ein Audiointerface inklusive Aufnahmemöglichkeit enthalten.

Als erstes Gerät in der 3er Kette setzt Centrance auf die SoapBox, ein Preamp mit maximal 70 dB Gain-Aufholung, XLR-TRS-Combobuchse und einigen Annehmlichkeiten wie LowCut-Filter, Gate, Kompressor und De-Esser. Ein großes LED-Meter sorgt für den passenden Pegelüberblick.

ANZEIGE

centrance soapbox

Nach der Soapbox folgt BlackCab, ein parametrischer 3-Band-Equalizer mit variablen Frequenzen und Q-Faktoren. Pro Band lässt sich das Signal um +/- 9 dB bearbeiten. Zusätzlich bietet BlackCab ein Highpass-Filter sowie eine Air-Funktion.

centrance blackcab

Als Dritter im Bunde setzt Centrance auf den Portcaster. Dieses als Streaming-Interface betitelte Produkt bietet zwei Mic-Preamps, AUX-Eingang und diverse Funktionen wie Mix Minus oder eine Umschaltmöglichkeit auf Mono. Portcaster arbeitet mit 24 Bit und 192 kHz und kann Signale dank des eingebauten SD-Kartenslots direkt aufzeichnen.

centrance english channel

ANZEIGE

Alternativ bietet Centrance den English Channel auch mit dem MixerFace an, dessen Test ihr hier findet. Die drei kompakten Geräte im English Channel können einzeln oder zusammen als Teil des Pakets verwendet werden, alles zusammen wird in einer eleganten Tischhalterung gesichert. Als tragbares Recording-Interface mit einer ganzen Reihe von analogen Signalverarbeitungswerkzeugen ist der English Channel sicherlich interessant.

Im folgenden Video könnt ihr euch einen ersten Eindruck vom Centrance English Channel machen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In den USA wird der English Channel für 1.599,- US-Dollar gelistet. Einen Euro-Preis reichen wir schnellstmöglich nach.
"

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X