ANZEIGE
ANZEIGE

Erica Synths Hi-Hat, EDU-DIY Eurorack-Modul

Hi-Hat à la 808 zum selberbauen

8. Dezember 2023

erica synths mki x es.edu hi-hat eurorack modul

Mit Hi-Hat wächst die „mki x es.edu“-Reihe nach der DIY Kick Drum um ein weiteres Drummodul. Die Kooperation zwischen Moritz Klein und Erica Synth für die EDU/DIY-Eurorackmodule wird in Zukunft mit weiteren Percussion-Modulen fortgesetzt.

ANZEIGE

Erica Synths Hi-Hat, EDU-DIY Eurorack-Modul

Eigentlich gehört zum EDUcation-Aspekt, dass es sich um einfache Module handelt, die auch DIY-Neulinge leicht bewältigen können. Eine analoge Drum-Schaltung ist jedoch recht komplex, da hier in der Regel gleich mehrere Oszillatoren, Filter, VCAs und Hüllkurven zum Einsatz kommen, um nur einen einzelnen Sound zu erzeugen.

Das Modul Hi-Hat ist an die Konzepte der bekannten analogen Drum-Maschinen Roland TR-808 und TR-606 angelehnt, jedoch ohne diese zu emulieren. Im Vergleich zu den Vorbildern ist das Modul sogar etwas flexibler. Der Sound kann mit Tune, Tone und Decay eingestellt werden. Die Parameter Tune und Decay sind auch spannungsteuerbar, wobei für den Tune CV-Eingang ein Abschwächer zum Dosieren der Modulationstiefe vorhanden ist.
Neben dem Trigger-Eingang gibt es einen zweiten Eingang zum Auslösen der Accent-Funktion.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Wie bei allen EDU-Modulen gibt es eine ausführliche Bauanleitung sowie ein Video mit umfangreichen Hintergrundinformationen, damit das DIY-Projekt problemlos realisiert werden kann.
Das Erica Synths Hi-Hat EDU-DIY Modul kann ab sofort bestellt werden. Der Preis beträgt 65,- Euro, zzgl VAT und Versand.

ANZEIGE

Preis

  • 65, Euro + VAT & Shipping
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Wursthaut

    Die Videos sind sowas von genial! Hab da echt schon einiges gelernt. Glaub, ich muss da mal was spenden, da ich “leider” aktuell an Modulen keinen Bedarf hab… Wobei die alle geil klingen und sollte mal was kaputt gehen, kann man die Module ziemlich einfach reparieren. Mal schauen 😂

  2. Profilbild
    Orange Tea

    Ich denke, je mehr DIY, umso weniger Wegwerfgesellschaft. Denn durch das eigene bauen würde wahrscheinlich mehr Respekt oder Wertschätzung entstehen 👍

  3. Profilbild
    chillo

    Schönes Diy Konzept. Ich würde mir noch wünschen die Patchpunkte variieren zu können.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X