ANZEIGE
ANZEIGE

Isla Instruments S2400 DSP Card, Hardware-Erweiterung

Board für FX Plug-ins

20. April 2024

isla instruments s2400 dsp card

Die vor ca. zwei Jahren angekündigte DSP-Card für die Isla Instruments S2400 wird nun Wirklichkeit. Damit lassen sich FX Plug-ins in der Sampling-Drum-Machine nutzen. Das Board durchläuft gerade Beta-Tests und soll voraussichtlich ab Juli verfügbar sein.

ANZEIGE

Isla S2400 DSP-Card

Die S2400 DSP Card ist ein Hardware-Upgrade, das vom User selbst installiert werden kann. Die Erweiterung sorgt nicht einfach nur für Effekte in der Maschine, sondern ist ein Board, auf dem mehrere Plug-ins in den Formaten VST, LV2 und CLAP laufen können.

Die DSP-Card ist de facto ein Mini-Computer mit einem 1,5 GHz Quad Core Prozessor. Die S2400 wird damit um einen internen 8-Bus Sub-Mixer erweitert. In den Bussen lassen sich mehrere Instanzen von Insert-Effekten aufrufen und es gibt zwei Send-Wege. Dazu kommen zwei Return-Wege, in denen sich wiederum Insert-Effekte aufrufen lassen, und ein Main Mix-Bus, der natürlich auch Insert-Slots bereit hält.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die internen 32 Sampler-Kanäle und 16 Live-Loop-Kanäle lassen sich auf die Effekte-Busse routen. Ebenso kann der Audioeingang direkt mit den Effekte genutzt werden. Außerdem wird es einen Modus geben, bei dem Effekte im Master-Kanal mit den acht Pads getriggern und gleichzeitig mit den dazu gehörenden Fadern verändert werden können.

Noch gibt es keine genauen Auskünfte, welche Plug-ins auf der S2400 laufen werden und welche ab Werk enthalten sind. Es wird nur davon gesprochen, dass man mit mehreren Entwicklern, darunter auch namhaften Firmen, in Kontakt steht, aber konkrete Informationen werden noch nicht preisgegeben.

ANZEIGE

Man kann sich in eine Mailing-Liste eintragen, um informiert zu werden, wann die Isla S2400 DSP Card vorbestellt werden kann. Der Preis ist mit 549,- US-Dollar angegeben.

Affiliate Links
ISLA Instruments S2400
ISLA Instruments S2400
Kundenbewertung:
(3)

Ab hier die Meldung vom 17. August 2022

isla instruments dsp board fx filter s2400

Das DSP-Board: Noch ist es ein Rendering, aber bald ein realer Prototyp

Isla Instruments kündigt zwei Erweiterungsboards für den Drum-Sampler S2400 an. Zum einen wird es ein DSP-basiertes Board für Effekte geben und zum anderen eine Platine mit analogen Filtern.

Für das FX-Board hat man sich gegen den üblichen Shark-Prozessor entschieden und verwendet stattdessen einen leistungsstarken Faust- und Juce-kompatiblen Quad Core ARM-Chip mit 1,8 GHz. Die Idee hinter dem Board ist es, darauf mehrere speziell modifizierte VST-Plug-ins betreiben zu können. Dazu sucht man derzeit 3rd Party-Entwickler, die ihre Plug-ins portieren möchten. Dabei legt man Wert auf hochwertige und nützliche Anwendungen.
Das FX-Board soll mindestens einen Effekt für jeden der acht Ausgangskanäle sowie einen zweiten Masterbus mit eigenen Plug-ins gleichzeitig betreiben können.

ilsa instruments dsp board filter fx

Im Moment befindet sich das Board noch in einer frühen Entwicklungsphase, jedoch soll es schon bald funktionsfähige Prototypen geben. Da werden auch Vorbestellungen möglich sein.

Das zweite Projekt ist ein analoges Filterboard, das acht Multimode-Filter (eines pro Ausgangskanal) bereithält. Es können beide Boards parallel in der S2400 eingebaut und genutzt werden. Das Filterboard befindet sich ebenfalls noch in der Entwicklung und wird wohl erst nach dem FX-Board fertiggestellt werden.

Unter diesen Links findet ihr unsere Testberichte Teil 1 und Teil 2 zur Isla  Instruments S2400. Außerdem soll in Kürze der Import von originalen SP 1200-Samples möglich werden.

isla instruments s2400 sampling drum machine

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Alessio

    Mir hätte eine einfachere und günstigere Lösung à la Elektron mehr zugesagt (send/return mit zwei Bussen). Das hier ist schon Overkill und hat daher ein heftiges Preisschild. 550 USD + 45 USD Versand nach DE, dann noch MwSt und Einfuhrzölle drauf. Und das für ein Gerät, das 2000 EUR kostet. Muss ich mir jetzt gut überlegen…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X