ANZEIGE
ANZEIGE

Isla Instruments S2400, Update für SP1200-Import

6. August 2022

Import von Vintage-Samples

ilsa instruments s2400 emu sp-1200 sampling drum machine

Für die Isla Instruments S2400 wird ein weiteres Firmware-Update angekündigt, mit dem die Sampling-Drum-Machine auch originale Floppy-Disks der E-MU SP 1200 einlesen kann.

ANZEIGE

Bekanntlicherweise ist die S2400 eine moderne Interpretation der legendären SP 1200, verfügt aber über kein Floppy-Drive. Somit war es bislang nicht möglich, Disketten mit den Sounds und Patterns des Originals in der S2400 zu nutzen. Das ist aber ein wichtiger Punkt für „Umsteiger“.

An die S2400 lässt sich jedoch ein externes Floppy-Drive via USB anschließen. Allerdings muss dieses modifiziert sein, damit es die alten E-MU-formartierten Disketten überhaupt erkennt. Standardmäßig werden von solchen Laufwerken nur IBM-formatierte Disks akzeptiert.

In dem Demo-Video wurde der Importvorgang noch über einen Computer vorgenommen. Wenn das Firmware-Update fertig ist, kann die Konvertierung jedoch direkt in der S2400 geschehen. Außerdem soll auch die Konvertierung von einer SD-Karte bzw. einem USB-Device möglich sein, was für Besitzer einer SP-1200 mit eingebautem Floppy-Drive-Emulator gedacht ist.
In Zukunft soll es auch möglich sein, Dateien vom weiteren Vintage-Samplern, wie etwas dem Akai S950 und der alten MPC-Serie in die S2400 zu importieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Wann das Firmware-Update und ggf. auch die modifizierten Floppy-Drives für die Isla Instruments S2400 verfügbar sein werden, steht noch nicht fest.

Unseren zweiteiligen Testbericht zur S2400 findet ihr unter diesen beiden Links: Teil 1 und Teil 2.

Ab hier die Meldung vom 5.3.2022

isla instruments s2400 sampling drum machine front

Die Sampling-Drummachine Isla Instruments S2400 hat ein sehr umfangreiches Update der Firmware erhalten. Die deutlichste Verbesserung betrifft die Polyphonie, denn diese wurde von 8 auf 16 Stimmen verdoppelt.

Die S2400, die eine moderne Alternative zum legendären Drum-Sampler E-MU SP-1200 sein will, hat eine lange Entwicklungsphase durchgemacht, deren Fortschritte regelmäßig im Internet publiziert wurden. Nach langem Bemühen konnten wir ein Gerät organisieren und haben von zwei Autoren einen Testbericht und einen Praxis-Check dazu veröffentlicht. (auf die Links klicken)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den mehr als 20 Verbesserungen und neuen Features gehören folgende Punkte:
Choke Groups, freie Zuweisung mehrerer Tracks auf einen Ausgang ohne Choke-Abhängigkeit, Bouncing von Patterns, Songs oder Sounds zu einer einzigen WAV-Datei, erweiterte Pitch-Range auf +/- 3 Oktaven, Unterstützung von USB-Keyboards, Multimode-Fähigkeit im TR-Modus, Bestätigung für Clear SoOund, neue Gain-Settings für Sample-Tracks und Live-Loops, Laden von Projects/Kits über die Browse-File-Funktion sowie weitere Verbesserungen in der Dateiverwaltung (zum Beispiel längere File-Namen als 21 Zeichen), Menünavigation und MIDI-Funktionalität. Außerdem führt die Liste mehr als 50 Bug-Fixes auf, unter anderem beheben mehrere davon Probleme mit den Live-Loops.

Das Update für die Isla Instruments S2400 ist kostenlose und steht auf der Forum-Seite des Herstellers zum Download bereit.

In einem über einstündigen Live-Stream wurde das Firmware-Update vom Entwickler vorgestellt. Hier die Aufzeichnung davon:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    ubique AHU

    Geniales Update mit tollen Verbesserungen! Neben der Erweiterung auf 16 Stimmen habe ich mich persönlich sehr über das Bouncing und die Choke Groups gefreut. Die Kiste ist für mich jeden Cent wert :)

  2. Profilbild
    Digitalia

    Geht jetzt velocity to amp decay oder nicht?
    (Wenn ich fester draufhaue wird der Sound länger)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE