ANZEIGE
ANZEIGE

Marktübersicht: Günstige Stratocaster Gitarren 2023

Gute & günstige Strats für 2023!

24. Oktober 2023

ANZEIGE

Der Gitarrendschungel bleibt so ein Ding: Man weiß oft gar nicht, worauf man schauen soll, wenn einen G.A.S. erreicht oder eine neue Klampfe einfach gekauft werden muss, weil die alte ausgedient hat. Wir sind dem Problem zuletzt bei unserer Marktübersicht für günstige Teles nachgegangen, die man für das Jahr 2023 auf dem Schirm haben sollte. Spricht nichts dagegen, das Gleiche auch für das Thema Stratocaster zu tun – oder? Genau das haben wir getan und in unserer Redaktion zusammengetragen und besprochen, welche günstigen Stratocasters im Jahr 2023 noch relevant sind. Wie immer gilt: Solche Listen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr soll es euch als Anleitung dienen.

Ein paar Worte zur Geschichte der Stratocaster: Sie wurde 1954 von Leo Fender, George Fullerton und Freddie Tavares in Fullerton, Kalifornien, vorgestellt. Leo Fender hatte bereits Erfolg mit seiner Telecaster Gitarre und dem Precision Bass, aber er suchte nach einer Weiterentwicklung und Verbesserung und schuf dann eben die Stratocaster, die mit ihrem innovativen Design und ihrer Technologie neue Maßstäbe setzte.

Eines der herausragenden Merkmale der Strat war ihr körperfreundliches, doppelt ausgeschnittenes Design, das es dem Musiker ermöglichte, sie bequem zu halten und zu spielen. Am Ende des Tages war dieser Spielerkomfort einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg der Strat. Hinzu kam das federbelastete Tremolosystem, das es ermöglichte, Noten zu „biegen“, ohne dass die Gitarre verstimmt wurde.

Entwicklung und Einfluss der Stratocaster

Die 60er-Jahre waren ein entscheidendes Jahrzehnt für die Strat. Jimi Hendrix, einer der größten Gitarristen aller Zeiten, wählte sie als sein Hauptinstrument und erhob sie damit zur Kultgitarre. Seine unverwechselbare Art, die Strat zu spielen, trug wesentlich zu ihrer Popularität und ihrem Kultstatus bei. Gleichzeitig begannen andere Rock- und Blues-Gitarristen, darunter Eric Clapton und Jeff Beck, die Stratocaster zu verwenden, wodurch sie zu einem Synonym für den Rock’n’Roll-Sound wurde.

Die 70er-Jahre sahen eine wachsende Zahl von Strat-Spielern und Fender experimentierte mit verschiedenen Modellen und Konfigurationen. In dieser Zeit wurde die Stratocaster zu einem Symbol für musikalische Revolutionen und war oft das Instrument der Wahl für Genres wie Punk, Funk und weitere Rock-Variationen. Bis heute wird die Strat durch die Bank in allen Genres verwendet.

Also, ohne weiteres Tamtam – hier eine Auswahl guter und günstiger Stratocaster Gitarren und 1000,- Euro, die ihr auf dem Schirm haben solltet.

Squier CV 50s:

Die Squier Classic Vibe 50s Stratocaster ist eine Hommage an die goldenen Zeiten der Stratocaster-Designs der 1950er-Jahre. Sie verfügt über einen komfortablen, C-förmigen Ahornhals und ein Griffbrett aus Pinienholz, das die Spieler mit einem glatten Spielgefühl und einer hervorragenden Spielbarkeit verwöhnt. Mit ihren drei Alnico-Singlecoil-Pickups liefert die CV 50s Strat authentische, vintage-inspirierte Töne, die perfekt für Blues, Rock und Jazz sind.

  • Specs: Ahornhals, Erle-Korpus, 21 Bünde, Alnico-Magnet-Singlecoils
  • Besonderheiten: Dieser Squier bietet den Vibe der 50er-Jahre in einer erschwinglichen Variante. Ein Butter-Soft-Hals und die authentischen Sounds machen dieses Modell zu einer beliebten Wahl für Vintage-Liebhaber.
Squier CV 50s Strat MN WHB
Squier CV 50s Strat MN WHB
Kundenbewertung:
(51)

Fender Player Series Strat MN TPL:

Die Fender Player Series Stratocaster ist eine moderne Interpretation einer ikonischen Gitarre, die in den legendären Fender-Werkstätten in Mexiko hergestellt wird. Das Modell mit dem Ahornhals (MN) und dem Tidepool-Finish (TPL) bietet eine wunderschöne Ästhetik, die sowohl klassisch als auch modern ist. Der Hals hat ein modernes „C“-Profil, das ein komfortables Spielgefühl bietet.

ANZEIGE
  • Specs: Ahornhals, Erle-Korpus, 22 Bünde, Player Series Alnico 5 Singlecoils
  • Besonderheiten: „Made in Mexico“, aber mit dem Herzen aus den USA. Diese Gitarre bietet einen großartigen Sound und eine robuste Bauweise. Das Türkis-Finish ist zudem ein echter Hingucker!
Fender Player Series Strat MN TPL
Fender Player Series Strat MN TPL
Kundenbewertung:
(74)

Harley Benton ST-62 MN VW Vintage Series:

Die Harley Benton ST-62 MN VW aus der Vintage-Series ist eine ziiemlich erschwingliche E-Gitarre, die den klassischen Charme der 60er-Jahre einfängt. Mit ihrem Vintage White (VW) Finish und dem Ahornhals (MN) erinnert sie optisch an berühmte Modelle dieser Ära. Sie verfügt über drei Singlecoil-Pickups, die einen klaren und hellen Ton liefern, perfekt für Rock, Blues und Pop.

  • Specs: Ahornhals, Basswood-Korpus, 22 Bünde, Roswell STA Alnico-5 Singlecoils
  • Besonderheiten: Harley Benton hat schon immer gute Gitarren für den kleinen Geldbeutel produziert und dieses Vintage-Modell ist keine Ausnahme. Es hat eine tolle Retro-Optik und ist perfekt für den Einstieg oder als Zweitgitarre.
Harley Benton ST-62MN VW Vintage Series
Harley Benton ST-62MN VW Vintage Series
Kundenbewertung:
(387)

Larry Carlton S7 SG 2nd Gen:

Die Larry Carlton S7 SG 2nd Gen ist eine beeindruckende Gitarre, die von der Zusammenarbeit zwischen dem berühmten Gitarristen Larry Carlton und der Marke Sire hervorgegangen ist. Dieses Modell, inspiriert von ikonischen S-Style Gitarren, kombiniert klassische Designs mit modernen Verbesserungen. Sie besitzt einen stabilen Ahornhals, der ein komfortables Spielgefühl bietet. Mit ihren zwei Alnico-5 Singlecoil-Pickups und einem Alnico-5 Humbucker liefert die S7 SG einen vielseitigen und reichhaltigen Klang, der sich für eine breite Palette von Musikstilen eignet. Keine Standard-Strat also – sondern „a horse of many traits.“

  • Specs: Roasted Maple Neck, Esche-Korpus, 22 Bünde, Alnico 5 Singlecoils
  • Besonderheiten: Mit einer warmen Roasted Maple Neck und dem einzigartigen SG Finish vermittelt dieses Modell eine besondere Aura. Larry Carlton hat hier echt was Schickes auf die Beine gestellt.
Larry Carlton S7 SG 2nd Gen
Larry Carlton S7 SG 2nd Gen
Kundenbewertung:
(18)

Yamaha Pacifica:

Die Yamaha Pacifica-Serie ist seit ihrer Einführung in den 1990er-Jahren für ihre hervorragende Spielbarkeit, Qualität und Erschwinglichkeit bekannt – und vielleicht die ikonischste Gitarre aus dem Hause Yamaha. Inspiriert von den klassischen US-Designs, kombinieren die Pacifica-Gitarren einen komfortablen Korpus mit leistungsstarken Tonabnehmern und einer vielseitigen Elektronik. Oft ausgestattet mit einer Kombination aus Singlecoil- und Humbucker-Tonabnehmern, bieten sie eine breite Klangpalette. Der schlanke Hals und das doppelte Aussparungsdesign sorgen für hohen Komfort und leichten Zugang zu den oberen Bünden. Yamaha Pacifica-Gitarren sind sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Spieler eine beliebte Wahl, die eine zuverlässige und vielseitige Gitarre suchen.

  • Specs: Verschieden je nach Modell, oft aber Ahornhals, Erle- oder Agathis-Korpus, 22 Bünde
  • Besonderheiten: Yamahas Pacifica Serie bietet eine Menge Variation und ist bekannt für seine Vielseitigkeit – für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet
Yamaha Pacifica 112V SB RL
Yamaha Pacifica 112V SB RL
Kundenbewertung:
(9)

Ibanez GRX40-1:

Ibanez kann mehr als „nur“ moderne Power-Äxte. Die Ibanez GRX40-1 ist ein Modell aus der beliebten GIO-Serie von Ibanez, die dafür bekannt ist, die charakteristische Ibanez-Qualität und -Performance zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. Mit einem eleganten Doppel-Cutaway-Design bietet diese Gitarre eine einfache Handhabung und großen Spielkomfort. Ausgestattet mit einer Kombination aus Singlecoil- und Humbucker-Tonabnehmern, ermöglicht die GRX40-1 eine Vielfalt von Klanglandschaften, von knackigen Clean-Tönen bis hin zu verzerrten Rocksounds. Nur Metal dürfte mit dem Schätzchen bisschen schwierig werden.

  • Specs: Ahornhals, Pappel-Korpus, 22 Bünde, Infinity R Pickups.
  • Besonderheiten: Ibanez ist bekannt für ihre schlanken, schnellen Hälse und dieses Modell ist keine Ausnahme. Es bietet eine moderne Spielbarkeit und ist ideal für Rock- und Metal-Enthusiasten.
Ibanez GRX40-BKN
Ibanez GRX40-BKN
Kundenbewertung:
(15)

PRS SE Silver Sky Stone Blue:

Die PRS SE Silver Sky in Stone Blue ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen PRS Guitars und Everybodys darling John Mayer. Dieses Modell kombiniert die handwerkliche Präzision von PRS mit Mayers Vision einer idealen Vintage-inspirierten Gitarre. Mit ihrem auffälligen Stone Blue-Finish und einem komfortablen Ahornhals bietet sie nicht nur ein attraktives Äußeres, sondern auch beeindruckende Spielbarkeit. Ausgestattet mit speziell entwickelten Singlecoil-Tonabnehmern liefert die Silver Sky klare und ausgewogene Klänge, perfekt für eine Vielzahl von Musikstilen.

  • Specs: Ahornhals mit Palisandergriffbrett, Erle-Korpus, 22 Bünde, PRS 635JM Singlecoils.
  • Besonderheiten: Inspiriert von John Mayers eigenen Vorstellungen, kombiniert dieses Modell das Beste von PRS mit dem klassischen Strat-Vibe. Das Stone Blue Finish gibt ihr einen majestätischen Look.
PRS SE Silver Sky Stone Blue
PRS SE Silver Sky Stone Blue
Kundenbewertung:
(20)

Jackson DK3XR HSS Deep Purple Metallic:

Die Jackson DK3XR HSS in Deep Purple Metallic ist eine eindrucksvolle E-Gitarre, die sowohl in Klang als auch in Aussehen überzeugt. Dieses Modell mit seinem leuchtenden Deep Purple Metallic-Finish strahlt eine kraftvolle Ästhetik aus, die perfekt zur Markenidentität von Jackson passt, die ja eben auch für die harten, komprisslosen Sounds stehen. Ausgestattet mit einer Humbucker-Single-Single (HSS) Tonabnehmer-Konfiguration, liefert die DK3XR eine Menge von satten, schweren Tönen bis hin zu klaren, schimmernden Klängen. Der schlanke, für Jackson typische Hals sorgt für schnelles und komfortables Spiel, während das Floyd Rose Tremolo kreative Klangmanipulationen ermöglicht.

  • Specs: Ahornhals, Erle-Korpus, 24 Jumbo-Bünde, Seymour Duncan Pickups
  • Besonderheiten: Dieses Modell mischt Strat-Design mit Metal-Vibes. Perfekt für Shredder und solche, die es werden wollen. Das Deep Purple Finish rockt!
Jackson DK3XR HSS Deep Purple Metallic
Jackson DK3XR HSS Deep Purple Metallic
Kundenbewertung:
(1)

Fender Jimi Hendrix Strat OWH:

Die Fender Jimi Hendrix Strat in Olympic White (OWH) ist mehr als nur eine Gitarre – sie ist ein Tribut an einen der einflussreichsten Gitarristen aller Zeiten. Diese spezielle Stratocaster wurde entworfen, um die einzigartigen Merkmale von Hendrix‘ legendärer Gitarre nachzubilden. Mit seinem „umgekehrten“ Kopf und den speziell gewinkelten Tonabnehmern erzeugt sie den unverkennbaren Sound, den Hendrix in Songs wie „Purple Haze“ und „Voodoo Child“ zum Leben erweckte. Gut, das zeitlose Feeling und geniale Spiel müsst ihr selbst produzieren. Aber diese Strat gibt euch die perfekte Basis. Das Olympic White-Finish, kombiniert mit dem markanten „Hendrix“-Schriftzug auf dem Kopf, macht sie zu einem echten Blickfang.

  • Specs: Ahornhals, Erle-Korpus, 21 Bünde, Vintage-Style 65 Singlecoils
  • Besonderheiten: Inspiriert von der Legende Jimi Hendrix selbst, dieses Modell lässt die 60er wieder aufleben. Die umgedrehte Kopfplatte und das weiße Finish sind ein echtes Statement.
Fender Jimi Hendrix Strat OWH
Fender Jimi Hendrix Strat OWH
Kundenbewertung:
(102)

Harley Benton ST-62CC MN Seafoam Green:

Die Harley Benton ST-62CC MN in Seafoam Green ist eine Hommage an den ikonischen Gitarrenstil der 60er-Jahre, kombiniert mit modernen Features und erschwinglicher Qualität – Harley Benton im Jahre 2023 eben. Ihr auffälliges Seafoam Green-Finish und der schlanke Ahornhals (MN) verleihen ihr eine Retro-Ästhetik, die Nostalgie weckt. Ausgestattet mit einer Reihe von Singlecoil-Tonabnehmern, liefert die ST-62CC klare und dynamische Klänge, perfekt für verschiedene Musikgenres. Ihre „C“-förmige Halskonstruktion bietet ein komfortables und reaktionsfreudiges Spielgefühl.

  • Specs: Ahornhals, Linde-Korpus, 22 Bünde, Roswell STA Alnico-5 Singlecoils.
  • Besonderheiten: Ein weiterer Hit von Harley Benton. Das Seafoam Green Finish verleiht ihm einen coolen Vintage-Look.
Harley Benton ST-62CC MN Seafoam Green
Harley Benton ST-62CC MN Seafoam Green
Kundenbewertung:
(28)

Squier Strat 40th Anniv SFG:

Die Squier Strat 40th Anniversary in Sherwood Green (SFG) ist eine besondere Edition, die an 40 Jahre exzellente Gitarrenherstellung und das Erbe der Stratocaster erinnern soll. Mit ihrem klassischen Sherwood Green-Finish und den markanten Merkmalen, die Strats über die Jahre berühmt gemacht haben, ist diese Gitarre ein echter Blickfang, wie ich finde. Sie verfügt über eine Auswahl von Tonabnehmern, die einen vielseitigen und authentischen Ton liefern, von klaren Höhen bis zu tiefen Mitten. Der komfortable Hals und das Setup machen sie ziemlich attraktiv für Einsteiger wie auch erfahrene Gitarristen. Diese Jubiläumsedition von Squier feiert nicht nur die Historie, sondern eben auch die Spieler.

  • Specs: Ahornhals, Erle-Korpus, 21 Bünde, Alnico Magnet Singlecoils
  • Besonderheiten: Zum 40. Jubiläum von Squier hat sich die Marke mit diesem Modell selbst übertroffen. Ein klassischer Look mit modernem Touch.
Squier Strat 40th Anniv SFG
Squier Strat 40th Anniv SFG
Kundenbewertung:
(23)

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    OscSync AHU

    Auch als PRS, Mesa Boogie & Diezel-Spieler finde ich die Pacificas echt gut, und das nicht nur am Preis gemessen. Habe mir jüngst eine PAC 311 gekauft, also die Variante mit Hard Tail und P90 am Hals. Eventuell stecke ich einen Rockinger PAF in die Steg-Position den ich ohnhin hier herumliegen habe, aber auch davon abgesehen würde ich die Gitarre ohne Bedenken mit auf die Bühne nehmen. Macht einfach Spaß, klingt gut und fühlt sich toll an.

    • Profilbild
      Sam Hain

      @OscSync Kann dir nur zustimmen, besitze selber die Pacifica 611, hervorragend ausgestattet, verarbeitet und gut bespielbar. Ein Allrounder und bietet sehr viel fürs Geld.

  2. Profilbild
    chardt

    Schöne Übersicht – aber eine kleine Bitte: Könnt ihr das zweite HB-Modell ersetzen durch das Hank-Marvin- oder das David-Gilmore-Modell? Nicht wegen des großen Namens, sondern wegen des Erlekorpus für moderaten Aufpreis.

  3. Profilbild
    S_Hennig

    Sehr schöne Übersicht. Darf ich Eure geneigte Aufmerksamkeit bei der Gelegenheit auf Jet Guitars lenken? Meine JS-400 macht mir persönlich mit ihrem Hals aus geröstetem Ahorn sehr viel Spaß und liegt preislich zwischen HB und Yamaha.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X