ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Günstige Telecaster für 2023!

24. September 2023

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Muss Telecaster immer gleich Fender sein? Nein.

ANZEIGE

Muss Telecaster immer gleich 1000,- bis 3000,- Euro kosten? Auch nein.

Zugegeben – wer Telecaster googelt oder nachforscht und auf der Suche ist nach einem schönen „Twang-Sound“ ist, muss ein bisschen graben, bis sie oder er Gefilde jenseits der legendären amerikanischen Gitarrenmarke findet. Fakt ist: In der Welt der Gitarren ist die Telecaster einer der bekanntesten und ikonischsten Gitarrentypen. Die Einfachheit des Designs, die spielbare Halsform und die knackigen, hellen Töne haben seit ihrer Einführung in den frühen 1950ern viele Gitarristen begeistert und tun es noch immer. Nein – eine Telecaster „chugged“ nicht, aber sie bietet eine hervorragende Basis für jede Art  von gefühlvollem und akzentuiertem Spiel. In dieser Marktübersicht präsentieren wir euch eine Auswahl günstiger Telecaster-Gitarren, darunter einige der bekanntesten und zuverlässigsten Marken auf dem Markt. Ja, Fender und Squier sind auch mit dabei. Aber eben nicht nur. Wir hoffen, dass euch folgende Liste hilft, eine Entscheidung hinsichtlich eurer nächsten Tele zu treffen.

1. G&L Tribute ASAT Classic

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Die G&L Tribute ASAT Classic zollt dem originalen Telecaster-Design Tribut – und ist ziemlich ansehnlich. Die E-Gitarre ist mit einem Sumpf-Esche-Korpus und einem Ahornhals ausgestattet, was ihr einen hellen, knackigen Ton verleiht, den man eben von einer Telecaster erwartet. Mit einem Paar Leo Fender entworfenen Magnetic Field Design (MFD) Singlecoils bietet die G&L Tribute ASAT Classic eine große Palette an Klängen. Zu einem Preis von etwa 500,- bis 700,- Euro ist es eine großartige Option für Gitarristen, die eine Alternative zum Fender-Preishammer suchen. Unser Mann Johannes Krayer hat bereits das gute Stück getestet und war hellauf begeistert.

Affiliate Links
G&L Tribute Asat Classic Blues CAR
G&L Tribute Asat Classic Blues CAR
Kundenbewertung:
(1)

2. ESP LTD TE-200

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Die ESP LTD TE-200 lässt sich durchaus moderner an und präsentiert sich in einem modernen Stil mit einem Mahagonikorpus und einem dreiteiligen Ahornhals. Sie ist mit zwei Humbucker-Pickups ausgestattet, was ihr einen fetteren, wärmeren Klang verleiht, den man nicht unbedingt von einer Telecaster erwartet. Also was ist hier wirklich „Tele“? Im Grunde nur der Korpus, aber die ESP Designed LH-150N Pickups sind durchaus differenziert und mit einer Push/Pull-Funktion ausgestattet, die einen Coil-Split-Effekt aktivieren, was der Gitarre durchaus einen authentischen Tele-Twang entlocken kann. Vor allem gilt aber: Die ESP LTD ist ein guter Einstieg in die Welt der Telecaster für einen Preis von 400,- bis 600,- Euro.

Affiliate Links
ESP LTD TE-200 Maple STBC
ESP LTD TE-200 Maple STBC
Kundenbewertung:
(21)

3. Squier Classic Vibe 50s Telecaster

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Mit der Squier Classic Vibe 50s Telecaster erhält man einen Vintage-Look und -Klang zu einem erschwinglichen Preis – und ich würde mal wagen zu behaupten, das ist das, was 80 % aller Telecaster-Begeisterten suchen. Fakt ist: Eine Squier direkt vom Werk kann durchaus der Katze ausm Sack gleichkommen. Oft muss man nachjustieren, um Bundreinheit herzustellen oder die Saitenhöhe einzustellen – es dauert eben manchmal, bis man sich begeistert in die Saiten schwingen kann. Aber wer die Zeit in die Hand nimmt und an der Preisfront sparen will, wird mit den Alnico Singlecoil-Pickups belohnt, die eben den klassischen Telecaster Klang liefern. Also: Die Squier Classic Vibe 50s Telecaster ist im Bereich von 400,- bis 500.- Euro es eine ausgezeichnete Wahl für Einsteiger und Mittelstufen-Gitarristen.

ANZEIGE
Affiliate Links
Squier CV 50s Tele MN BB Bundle
Squier CV 50s Tele MN BB Bundle Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

4. Schecter PT Fastback II B DEG

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Schecter PT Fastback II B MRED – Body

Es geht eben auch anders: Die Schecter PT Fastback II B DEG bietet ein semi-klassisches Design mit modernen Upgrades. Das heißt unter anderem: Thin C-Hals und ein ansehnliches Bigsby. Die Schecter PT Fastback verfügt über einen Korpus aus Erle, einen Ahornhals und ein Palisandergriffbrett. Die Diamond Alnico Plus Humbucker sorgen für vielseitige Klänge, von klassischem Rock bis modernem Metal und beherrschen eben auch ein Stück weit den Twang. Gut, preislich kratzen wir hier an der 1000,- Euro Grenze, aber das soll an der Stelle verschmerzt werden. Getestet hat Simon die Gitarre – und konnte der eigenwilligen Optik, dem starken Klang und dem unverwechselbaren Charakter eine Menge abgewinnen können.

Affiliate Links
Schecter PT Fastback II B MRED
Schecter PT Fastback II B MRED Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

5. Fender Vintera 50s Telecaster

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Für mich persönlich ist die Vintera Serie beim ganzen Output, den Fender die letzten Jahre rausgehauen hat, positiv in Erinnerung geblieben. In Sachen Zeitreise geht sie nämlich noch einen Schritt weiter: Die Fender Vintera 50s Telecaster holt den Vintage-Sound der 50er-Jahre zurück. Und das macht sie verblüffend gut.  Ausgestattet mit einem Eschekorpus und einem Ahornhals, liefert sie den originalen Telecaster-Klang, dem so viele nachjagen. Das ist aber auch vor allem den Custom-Shop Vintage-Style Tele-Tonabnehmer geschuldet, die die Vintera von den anderen Produktlinien Fenders gut abgrenzen. Mit einem Preis von etwa 900,- bis 1.100,- Euro liegt sie im höheren Bereich unserer Auswahl, bietet aber ausgezeichnete Qualität und das wichtigste: Tele-Authentizität.

Affiliate Links
Fender Vintera 50s Tele Mod MN SG
Fender Vintera 50s Tele Mod MN SG
Kundenbewertung:
(12)

6. Harley Benton TE-20MN

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Tja, so ist es: Auch Harley Benton darf bei so einer Liste nicht fehlen. Für die Budget-bewussten Gitarristen ist die Harley Benton TE-20MN eine gute Option, viele meinen sogar: In den unteren Preisklassen die Beste überhaupt. Die Frage bleibt immer: Für wen ist das? Sicher für den Gitarrenanfänger. Oder für den Tüftler, der aus der HB Basis dann durch Upgrades alles rausholt. Es ist schon eine Nummer für sich, wie günstig die TE-20MN ist und wie gut sie dafür funktioniert. Trotz des sehr niedrigen Preises von 100,- Euro bietet sie erstaunliche Qualitäten mit einem Basswood-Korpus und einem modernen C-Shape-Hals aus kanadischem Ahorn. Unser Mann Stephan Güte war sehr angetan – und wir sind es auch immer noch:

Affiliate Links
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series
Kundenbewertung:
(615)

7. Fender Player Series Tele MN BTB

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Die Fender Player Series Tele MN BTB ist eine solide Wahl für diejenigen, die bereit sind, ein wenig mehr für Qualität zu zahlen – und sich mit den manchmal bei Squier aufkommenden Schwierigkeiten nicht rumschlagen wollen. Es handelt sich definitiv um eine Fender bei der Player Series – einer günstigen und erschwinglichen, die mit einem Preis von 700,- bis 900,- Euro einen Erlekorpus und einen Ahornhals bietet, gepaart mit Fender Player Series Alnico 5 Singlecoil-Pickups, die einen klassischen Klang liefern. Kann man nichts mit falsch machen.

Affiliate Links
Fender Player Series Tele MN BTB
Fender Player Series Tele MN BTB
Kundenbewertung:
(72)

8. Squier CV 60s Custom Tele 3-SB

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Mehr klassische „Telecaster-Optik“ geht nicht: Die Squier CV 60s Custom Tele 3-SB transportiert einen zurück in die 60er-Jahre mit diesem Vintage-Design. Und auch der Klang kann sich sehen lassen: Die Alnicos tun, was sie sollen – sie sind warm und authentisch. Ausgestattet mit einem Nato-Korpus, der die Gitarre wirklich extrem leicht macht und einem anfängerfreundlichen C-förmigen Ahornhals, liefert sie klare und hell klingende Töne. Wer also den Twang sucht, den Country-Sound oder eine solide Basis für seine Blues-Booster und schmutzigen Zerren sucht, wird hier fündig.

Affiliate Links
Squier CV 60s Custom Tele 3-SB
Squier CV 60s Custom Tele 3-SB
Kundenbewertung:
(68)

9. Larry Carlton T7 BB

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Auch Larry Carlton dürfte vielen Fans von Low-Budget-Gitarren mit guter Qualität inzwischen ein Begriff sein. Die Larry Carlton T7 BB bringt – wie das Meiste von LC – ein bisschen Jazz in die Telecaster-Welt. Mit einem Eschekorpus und einem Ahornhals bietet sie eine reiche Klangpalette, die sich für verschiedene Musikstile eignet. Sie liegt preislich bei etwa 400,- bis 600,- Euro. Bei unserem Mann Johannes Krayer, der hohe Ansprüche an seine Teles hat, konnte die Gitarre ein „sehr gut“ abräumen. Findet raus warum:

Affiliate Links
Larry Carlton T7 BB
Larry Carlton T7 BB
Kundenbewertung:
(9)

10. FGN J-Standard Iliad White Blond

Marktübersicht: Günstige Telecaster Gitarren 2023

Den Abschluss macht eine FGN: Eigentlich ist die FGN J-Standard Iliad White Blond ein hochwertiges Instrument mit einem Basswood-Korpus und einem Ahornhals. Eigentlich. Doch die Seymour Duncan STR-1 und STL-1 Singlecoils liefern einen ganz besonderen Klang, der die Gitarre für die wichtige 1000,- Euro Grenze, an der sie kratzt, zu einer sehr deutlichen Alternative zu Fender und Squier macht. Wir hier in der Redaktion sind und bleiben große Fans der FGN-Marke. Vor allem bei „klassischen“ Modellen ist die großartige Verarbeitung, kombiniert mit den fantastischen SDs, oft eine Nummer für sich. Wer sich also nicht von den großen Namen blenden lassen will und einfach nur eine verdammt gute Tele sucht, die es mit den Großen aufnehmen kann, wird hier fündig.

Affiliate Links
FGN J-Standard Iliad White Blond
FGN J-Standard Iliad White Blond
Kundenbewertung:
(5)

Günstige Telecaster 2023

In dieser Marktübersicht haben wir eine breite Palette von Telecaster-Gitarren abgedeckt, die so ziemlich jedem Budget entsprechen – außer dem ganz großen. Die dürfte für eine andere Marktübersicht von Interesse sein, wenn wir uns ansehen, was der Markt für Telecaster jenseits der 1000,- Euro so hergibt. Von den wirtschaftlichsten Harley Benton und Squier Modellen, bis zu den gehobeneren Fender Vintera und Player Series, gibt es jedoch hervorragende Alternativen für den kleinen Geldbeutel. Jedes Modell bringt seine eigene einzigartige Mischung aus Tönen, Materialien und Stilen mit sich. Ob man nun ein Anfänger oder ein erfahrener Musiker ist – für die richtige Telecaster muss nicht ellentief in die Tasche gegriffen werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Dass eine Telecaster sehr Heavy klingen kann beweist hier die Schecter, ein ohnehin sehr dem Thema Metal zugewandter Hersteller. Für alle die gerne selbst rumschrauben können auch die Harley Benton kaufen und einen Humbucker reinbrezeln. Die Teles zeigen dann erst richtig ihre Zähne! Mit Country ist dann aber Schluß. Mich selbst hat das schon immer begeistert.

  2. Profilbild
    Sam Hain

    Habe viele Jahre die G&L Tribute Asat Classic besessen. Das war meine erste gut bespielbare und hervorragend klingende E-Gitarre und hat mich neu in einem Sonderverkauf nur 300,- Euro gekostet. Die neueren Modelle haben wohl keinen Sumpfesche-Korpus mehr, was sehr schade ist.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X