Test: Digitech Hardwire Supernatural Reverb, Effektgerät für Gitarre

28. Oktober 2014

Ambiente für das Floorboard

Die HardWire Serie von Digitech hat Zuwachs bekommen! Das Digitech Hardwire Supernatural Reverb schickt sich an, auf den Pedalboards dieser Welt für geschmackvolles Ambiente in Form von Hallräumen zu sorgen. Doch in dem kleinen Schwarzen steckt mehr als nur ein schnöder Hall – Modulationseffekte, die in Zusammenarbeit mit keinen geringeren als den Hallspezialisten von Lexicon entwickelt wurden, sollen für kreatives Arbeiten sorgen. Wir haben uns die kleine Kiste mal für einen Check zukommen lassen.

Front

— Digitech Hardwire Supernatural Reverb —

Facts & Features

Dass Digitech für eine grundsolide Hardware steht, sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Auch das Digitech Hardwire Supernatural Reverb macht da keine Ausnahme und präsentiert sich in einem robusten und schwarz lackierten Gussgehäuse. Genau so schwarz sind auch die vier Potis zur Bedienung des Gerätes, deren goldfarbene Beschriftung sich aber nicht nur bei ungünstigen Lichtverhältnissen schwer ablesen lässt. Neben einem Regler für die Effektlautstärke (Mix), einem für den Höhenanteil (mit der netten Umschreibung „Liveliness“) und einem für die Länge der Hallfahne (Decay), dient der Vierte im Bunde zur Auswahl der insgesamt sieben Presets an Bord des Pedals.

Ist die Bezeichnung der Potis schon so kaum zu erkennen, so wurde hier beim Effect-Type-Regler das Ganze noch weiter eingeschrumpft – obwohl auf der Blende durchaus noch genügend Platz für eine ausreichend große Beschriftung übrig wäre.

Effect Type

— Der Effekt Typ Regler mit esoterisch-klangvollen Namen für die sieben Presets —

Dennoch lassen sich die Potis dank ihrer feinen Rasterung sehr gefühlvoll handhaben und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mit dem Pedal entscheiden ja ohnehin mehr die Ohren als die Augen. Und wenn man dann den gewünschten Sound eingestellt hat, lässt sich das Ganze mit einem witzigen Gadget gegen versehentliches Verstellen sichern. Mit zum Lieferumfang des Digitech Hardwire Supernatural Reverb gehört nämlich „Stomplock“ – ein einfaches aber doch wirkungsvolles Hilfsmittel, das die Potis aber auch gegen ungewollte Tritte oder sonstige mechanische Einwirkungen bestens absichert. Es handelt sich dabei um ein Hartgummi, an dessen Unterseite Öffnungen für die vier Potis ausgeschnitten wurden. Einfach und effektiv kann man da nur sagen.

Stomp Lock

— Das mitgelieferte „Stomp Lock“ —

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Markus Schroeder  RED

    Ich war schon von den Reverbs und Delays im iStomp sehr angetan. Das Supernatural Reverb führt diesen positiven Eindruck fort.

    :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.