Test: Harley Benton HBCG45 Blues Guitar Set, Akustikgitarre

28. März 2020

Die günstigste Westerngitarre im Thomann-Shop

Vorwort der Redaktion

Drei Söhne. Keiner hat sich auch nur annähernd für ein Musikinstrument interessiert – dachte ich. Und siehe da, Nummer 3 will mit 16 unbedingt bei einem seiner Kumpels in die Band einsteigen und kauft sich eine Ukulele. Erst dachte ich, das legt sich wieder – doch dann kam schließlich eine E-Gitarre hinzu, der obligatorische Amp und schließlich der erste Auftritt in der Schule bei der letztjährigen Abschlussfeier. Seitdem sitzt der Kerl praktisch Tag und Nacht an der Klampfe (Lehrer wollte er keinen, dafür liebt er music2me) und hatte sie sogar im Urlaub mit dabei (was logistisch gar nicht so einfach war). Schließlich kam die Frage: „Kann ich nicht auch für AMAZONA.de schreiben?“ Klarer Fall von GAS und Geldknappheit, denn bei einer Gitarre ist es längst nicht geblieben. Auf der anderen Seite fand ich die Idee gar nicht schlecht, so könnte man Einsteiger-Equipment doch viel besser von einem echten Einsteiger bewerten lassen, als von einem ausgebufften und anspruchsvollen Vollprofi. Und hier ist er also, der erste Test von unserem neuen Autor Leopold Grandl. Und bei aller persönlichen Verbundenheit – bitte keine Scheu bei den Kommentaren, AMAZONA.de ist schließlich kein Ponyhof.

Euer Peter Grandl

Als Zubehör der Ständer und der Gigbag

Akustikgitarren-Set für Einsteiger

Viele kennen es, man trifft sich mit Freunden am See oder ist gerade auf einer Party und auf einmal holt jemand eine Gitarre hervor. Natürlich kommt das super an, Live-Musik macht einen Abend ja immer besser und derjenige, der die Gitarre mitgebracht hat, ist sofort im Zentrum der Aufmerksamkeit. Also denkt man sich, das was der da macht, kann ich doch schon lange, einfach ein paar Akkorde lernen und fertig. Somit setzt man sich am nächsten Morgen an den Computer, geht auf  Thomann.de und sucht nach einer möglichst billigen Westerngitarre.

Die HBCG45 Westerngitarre, eine der günstigsten Gitarren beim Musikhaus Thomann

Und sobald das erst einmal getan ist, stößt man unweigerlich auf die Harley Benton HBCG45 Westerngitarre. Diese Gitarre gibt es zum einen als zweitbilligste Westerngitarre (63,- Euro) bei Thomann überhaupt und zum anderen ist sie Betandteil der beiden preiswertesten Einsteigersets (beide 75,- Euro), die im Online-Shop angeboten werden – somit scheint sie für Einsteiger perfekt geeignet. Situationen wie diese kenne ich als 17-Jähriger natürlich gut, so bin ich ja auch selbst zum Gitarrenspiel gekommen, deshalb probiere ich mich als neuer AMAZONA.de Autor  erst mal mit einem Anfänger-Set. Da ich mich selbst jetzt mit einem Jahr Erfahrung selbst noch als relativen Einsteiger zählen würde, probiere ich, diesen Test möglichst hilfreich für Personen zu gestalten, die im Moment selbst nach der richtigen Einsteigergitarre suche – in diesem Sinne habe ich mir auch das gesamte Set und nicht nur die einzelne Gitarre bestellt!

Vom Aussehen schon mal super

Grundsätzlich lässt sich zum „Harley Benton Blues Guitar Set 2“ sagen:

Wie schon vorher erwähnt, kostet die Gitarre im Set 75,- Euro, im Lieferumfang enthalten sind eine passende Gitarrentasche, ein Bodenständer, ein Set mit zwölf Harley Benton Picks und natürlich die Gitarre selbst. Meiner Meinung nach sehr hilfreich für Einsteiger ist das music2me Abo, das man beim Kauf des Sets geschenkt bekommt. Verpackt ist die Gitarre an sich sehr gut, was mir aber auch vielleicht auf Grund meines jungen Alters etwas negativ aufgefallen ist, dass besonders das Zubehör in sehr viel Plastik verpackt ist, allerdings mindert das ja nicht die Verpackungsqualität. Jedes der vier Teile ist einzeln verpackt, sie werden jedoch alle zusammen in einem großen Karton geliefert.

Preisgünstige Western/Blues-Gitarre

Kommen wir nun erst mal zum Zubehör. Zum Ständer lässt sich nicht viel sagen, es ist ein handlicher Gitarrenständer, der auch für andere Gitarren verwendet werden kann. Mir hat gefallen, dass der Ständer in einem Stück geliefert wird, umständliches Zusammenschrauben ist also nicht nötig. Der Gigbag ist einfach gehalten, hat zwei Taschen, eine für die Gitarre, eine für Zubehör und ein Thomann Logo auf der Vorderseite. Qualitativ für einen Anfänger absolut ausreichend. Bei den zwölf mitgelieferten Picks hat es mich besonderes gefreut, dass sechs verschiedene Stärken beinhaltet waren, somit hat man beim Spielen ein bisschen Variation zum Herumprobieren.

Leider doch ein paar Unreinheiten

Kleinere Mängel an der Harley Benton HBCG45

Nun zum Hauptteil, der Gitarre selbst. Ganz allgemein, wirklich prima. Mein Motto ist, die Kundenbewertungen auf Thomann.de lügen nicht und mit 4.7 Sternen muss das Ding schon seine Vorteile haben und nicht nur der niedrige Preis spielt hierbei eine Rolle. Meiner Meinung nach ist die Harley Benton HBCG45 Westerngitarre sehr schön, die weiße Umrandung passt sehr gut zum braunen  Mahagoni-Korpus und dem Hals, der aus dem gleichen Holz besteht. Die sonstige Verarbeitung ist besser, als man sie für 75,- Euro erwarten würde, allerdings gibt es trotzdem ein paar Mängel. Der Ansatz des Halses an den Korpus ist ziemlich rau und unangenehm anzufassen, ebenso wie das Griffbrett, das auch etwas rau ist und somit z. B. Beispiel ein Sliden etwas unangenehmer macht. Die Verzierungen um das Schallloch herum sind nur Aufkleber, echtes Perlmutt kann man bei dem Preis wohl auch nicht erwarten. Über diese Mankos lässt sich aber leicht hinwegsehen. Der Rest ist allerdings sehr gut verarbeitet, nichts wirkt wirklich billig, im Gegenteil, die Harley Benton HBCG45 Westerngitarre wirkt sogar relativ hochwertig.

Gut zu sehen hier: Die schöne Verzierung

Kommen wir nun zum Sound und der Bespielbarkeit, für die meisten wahrscheinlich das Wichtigste. Als erstes sind mir die Saiten aufgefallen. Selbstverständlich sind die mitgelieferten Werksaiten nicht besonders hochwertig und für komplett neue Einsteiger scheinen sie mir doch etwas hart und rau zu sein, für einen Anfänger also eher unpassend. Das fördert nicht unbedingt den Lernprozess  und könnte durchaus die Frustration steigern. Wer’s kann, also am besten einfach neue Saiten drauf. Der Rest passt aber gut, der Hals ist ziemlich schlank und somit anfängerfreundlich, das Stimmen fällt darüber hinaus auch nicht schwer. Was mich bei dem Preis besonders dann überrascht hatte, war der runde und volle Klang der Gitarre. Außerdem kann die HBCG45 Westerngitarre auch bei der Lautstärke punkten, für diesen günstigen Preis ist das in der Tat ungewöhnlich!

Hier noch der Kopf der Harley Benton HBCG45 Westerngitarre

 

Fazit

Ich denke, als Fazit lässt sich sagen: Dank ihres niedrigen Preises und des Zubehörs ist die Gitarre trotz leichter Qualitätsmängel sowohl für Anfänger zum Herumklimpern am Badesee als auch für fortgeschrittene Gitarristen als Reisegitarre gut geeignet. Ein volles Einsteigerpaket unter 80,- Euro mit einer passablen Gitarre, die noch dazu super aussieht, kriegt man wirklich selten.

Und wer ein wenig handwerklich begabt ist, kann die Gitarre sicherlich noch einmal ein wenig aufrüsten!

Plus

  • günstiger Preis
  • schönes Aussehen
  • guter Klang

Minus

  • kleinere Mängel bei Verarbeitung

Preis

  • Harley Benton HBCG45 Westerngitarre: 64,- Euro
  • Harley Benton Blues Guitar Set 1: 75,- Euro
  • Harley Benton Blues Guitar Set 2: 75,- Euro
Forum
  1. Profilbild
    Sven Blau  

    Herzlichen Glückwunsch zum guten Einstand als Tester! :)
    Was fehlt, sind Tonbeispiele – aber Du sollst ja explizit aus der Persepektive eines Einsteigers testen, der hat ja in der Regel keine Aufnahmesituation zur Verfügung.

  2. Profilbild
    Atarkid  AHU

    Solange das Teil bundrein ist, der Hals sich nicht verbiegt, ein bißchen Sustain vorhanden ist, kann man für 64€ nix falsch machen! :)… Da sind die Verarbeitungsmängel sekundär. Du siehst ja auch recht zufrieden aus ^^….

  3. Profilbild
    Willemstrohm  AHU

    Passt schon, die Klampfe, für so’n Paar Penunsen!
    Gute Arbeit vom Jungspund. Mach aber lieber mal E-Gitarre, macht mehr Spaß (Synths sowieso)!! ;-)

    • Profilbild
      Hectorpascal  AHU

      „Zufällig“ verkauft Thomann dann noch music2me Einsteiger-Abos. Ja steigt ihr mal gefällig auf den Zug auf! Poldi, laß dich nicht vorm Karren spannen und mach wat eigenes! Nur das bringt dich weiter. Dein Bruder schafft schon beim Proxenos vom Papa. ;)

    • Profilbild
      Leo.B.Goode  RED

      @hectorpascal music2me hab ich mir vor nem jahr schon mal selber gekauft, die Gitarre zum Testen hab auch ich mir ausgesucht. Und mein Bruder arbeitet mittlerweile in Wien bei einer Werbeagentur. Aber danke für die sorge ;)

  4. Profilbild
    Cristian Elena  RED

    Gut gemacht!
    Auf den Bildern sieht die Decke so aus, als könnte die Gitarre locker ein Mehrfaches vom tatsächlichen Preis kosten.

  5. Profilbild
    Armin Bauer  RED

    Klasse vom Leopold,

    nicht bei Papa um Geld betteln, sondern um Arbeit fragen.
    Und dann auch noch souverän abgeliefert, Gratulation Leo.

    Grüße Armin

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.