ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Native Instruments Woodwind Collection, Sound Library

Die Instrumente

Ein paar (natürlich ganz subjektive) Bemerkungen vorab zu den Einzel-Instrumenten. Die Flöte: Wunderbar weich beim Sustain Vibrato in den tieferen Lagen und nicht zu schrill hoch im Norden. Das (normale) Staccato hat mir in der unteren Oktave etwas zu wenig Körper, dafür rockt das „Overtone Staccato“ – Jethro Tull lässt grüßen.

ANZEIGE

Hier einige Flötenbeispiele:

.

Auch die Klarinette klingt in den tiefen Lagen fast perfekt. Vor allem der „Luftanteil“ macht die Sache rund und realistisch. In den oberen Lagen ist sie hier auch nicht zu quäkig-spitz. Das ist definitiv eine der besseren Klarinetten, die ich in anderen Librarys auch schon deutlich lebloser erlebt habe.

Zwei Klangbeispiele zur Klarinette:

.

Die Oboe schwebt durch die tieferen Lagen und kann sich in der Höhe gut durchsetzen, ohne das spielerisch Leichte zu verlieren. Die Full Trills sind deutlich weicher als die Half Trills – warum eigentlich? Ganz wunderbar: Das Piano-Staccato.

ANZEIGE

So klingt die Oboe:

.

Das Fagott (Bassoon) entwickelt eine großartige Schwingung, wenn man ihm Zeit gibt – am besten über mehrere Takte. Weshalb dann auch das Crescendo ein Traum ist, vor allem im Keller. Einige Töne haben aber allgemein zu viel Anblasgeräusch mitbekommen. Aber ok, „Det versendet sich“ – wie mein Kollege vom Ton beim SFB früher zu sagen pflegte.

Hier das Fagott. Beispiel zwei mit verschiedenen Mikrofon-Positionen:

.

 

Das Fagott braucht etwas Zeit für den guten Ton

Das Fagott braucht etwas Zeit für den guten Ton

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Filterpad  AHU

    Dieses Sax klingt in etwa wie das Halion-Sax (aber etwas besser). Ich war von dem Halion-Sax anfangs total begeistert, bis man es mal mit einem echten Saxophon verglichen hat! Es scheint sich um ein schwierig zu sampelndes Instrument zu handeln. Gerade im Mix hört es sich dann fast nur noch wie ein dünner Softsynth-Sound an. Piano und auch Saiteninstrumente hat man inzwischen ganz gut hinbekommen. Auch die „reinen“ Hölzer in dieser Library klingen klasse (z.B. Fagott, Klari. etc.)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE