ANZEIGE
ANZEIGE

Universal Audio LUNA, kostenloses Recording System/DAW

Kostenlose DAW

10. November 2023
universal audio luna

Universal Audio LUNA, Recording System/DAW

Im Frühjahr 2020 stellte Universal Audio erstmals sein eigenes Recording System aka DAW vor. Mittlerweile sind mehr als 3 Jahre ins Land gezogen und LUNA hat schrittweise Updates und Verbesserungen erfahren. Bisher war die DAW lediglich Universal Audio Kunden vorbehalten, so dass man diese bei Kauf eines Interfaces hinzubekam – denn LUNA konnte bis dato nur mit Thunderbolt-Interfaces von Universal Audio zum Einsatz kommen. Das ändert sich nun, denn ab sofort benötigt LUNA kein UAD-Interface mehr, sondern ist mit allen Audiointerfaces kompatibel.

Was bietet Universal Audio LUNA?

Da wir LUNA bereits ausführlich getestet haben (hier geht es zum Test), hier nur die wichtigsten Informationen dazu: Laut Universal Audio bietet LUNA mehr als die klassischen Digital Audio Workstations, wobei sich der Funktionsumfang in vielen Punkten ähnelt. Aufnehmen, editieren, mixen und mastern von Songs ist überall möglich. LUNA bietet dazu aber integrierte Features, die man in manch anderen DAWs erst hinzukaufen muss.

ANZEIGE

universal audio luna

Ab sofort ist LUNA nun wie gesagt auch ohne UA-Hardware nutzbar. Erhältlich ist es entweder in einer kostenlosen Version oder im sogenannten Pro Bundle. Die Free-Version enthält die Oxide Tape Expansion sowie das Shape Toolkit Instrument und den Arpeggiator ARP.

ANZEIGE
universal audio luna

LUNA Free und das PRO Bundle

Deutlich mehr Plug-ins enthält dagegen das Pro Bundle. Hier die komplette Liste:

  • Ampex ATR-102 Master Tape Machine & LUNA Extension
  • API 2500 Bus Compressor & LUNA Extension
  • API Preamp
  • API Summing LUNA Extension
  • API Vision Channel Strip & LUNA Extension
  • Century Tube Channel Strip
  • Galaxy Tape Echo
  • Oxide Tape Recorder
  • Polymax
  • Pultec Passive EQ Collection
  • Pure Plate Reverb
  • Studer A800 Tape Recorder & LUNA Extension
  • Teletronix LA-2A Leveler Collection
Affiliate Links
Universal Audio LUNA Pro Bundle Native Download
Universal Audio LUNA Pro Bundle Native Download Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Wer sich die enthaltenen Plug-ins und LUNA selbst zunächst anschauen möchte, kann die DAW sowie das Pro Bundle kostenlos herunterladen und 30 Tage lang testen. Als Systemvoraussetzungen (Mac only) gibt Universal Audio macOS 10.15 an, lauffähig ist die Software auf Apple Silicon und Intel Core Rechnern. Zur Registrierung wird ein iLok-Account benötigt.

Bis zum 30.11.2023 gibt es das LUNA Pro Bundle zum Preis von 217,- Euro. Danach soll das Bundle 436,- Euro kosten.
"

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Sangeet

    Die hauen das inkl. dem Tape Oxide plug in einfach so raus? Ich hab mir daraufhin das Demo von dem Tape Dingens auf der UA site gegeben, ist ja gar nicht meine Musik, aber das klingt schon geil.
    Ich frage mich gerade, wenn ich Luna lade Zugang zu dem Oxide auch in Logic habe….

    • Profilbild
      frankste

      @Sangeet Ich habe Luna geladen, kann aber keine UA Plugins in Ableton finden, es scheint das diese Exklusiv für Luna sind.

    • Profilbild
      padbell

      @Sangeet Doch geht, habe gestern mal Luna Pro installiert. Alle oben aufgelisteten Plugins, sind da, auch in allen anderen DAWs…klingen echt gut! 👍🏻 Und Luna gefällt mir auch sehr gut!

      • Profilbild
        richard AHU

        @padbell ja, aber „Luna pro“ ist do aufpreispflichtig? Es ging in der Frage ja um die kostenlose Version.

        • Profilbild
          padbell

          @richard Quark, in der kostenlosen Version sind die Plugins doch gar nicht enthalten.
          Sangeet möchte den Oxid Tape Recorder mit seiner Musik in seinem Logic hören, um zu entscheiden, ob er kauft. Die Frage war, ob das geht. Ja geht. Einfach 30 Tage Testversion von Luna Pro installieren und testen. Alle oben aufgelisteten Plugins sind als AU auch in anderen installierten DAWs verfügbar. Dann muss man sich selbst nur die Frage beantworten, ob einem das Gesamtpaket 217€ wert ist. Meiner Meinung nach ein ähnlicher Nobrainer wie es der Logic ist. Was man bei beiden für rund 200 Kröten bekommt ist der Hammer. Hier gehts aber noch weiter, weil die Plugins übergreifend funktionieren. Beim Logic funktioniert der Kram halt nur im Logic. Insofern ist das hier top. Selbst wenn ich die Plugins aus anderen Bundlekäufen bereits besäße, müsste ich die entsprechenden Expansions nochmal kaufen. Ist hier alles mit drin. Man bekommt hier eine DAW, die ihresgleichen sucht. Siehe Test von Jörg Hoffmann.

          Und das läuft jetzt alles native. Wenn man die Geschichte von UA kennt und jahrelang dem Kram hinterhergesabbert hat, weil Plugins und Interfaces schlichtweg immer viel zu teuer waren, ist das hier jetzt hier echt unglaublich. Aber sie wollen anscheinend in den Massenmarkt, und hiermit werden sie es schaffen. Supersound für Alle! Geil!

        • Profilbild
          padbell

          @richard Sorry, muss mich korrigieren…
          „Die Free-Version enthält die Oxide Tape Expansion sowie das Shape Toolkit Instrument und den Arpeggiator ARP.“
          Als Expansion werden die wohl in anderen DAWs nicht verfügbar sein.

    • Profilbild
      am.syn

      @Sangeet Hi Sangeet, das hauen die einfach so mal eben raus. Coole DAW for free. Oxide nur als reales plugin in anderen DAW`s möglich.
      Spirit Zonige Grüße aus HH 🚀

      • Profilbild
        Sangeet

        @am.syn Hey, hey. Ich habe noch nichts damit gemacht. Aber gestern mal geschaut welche UA plug ins in Logic auftauchen ;-)
        Und du hast schon Erfahrung mit Luna?

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Nach 3 Jahrzehnten Protracker, Cubase und Logic (chronologisch) macht ihr mich hier gerade mit Luna Pro wuschig. Das ist nicht fair…..
    Ich möchte doch einfach in Ruhe Musik machen

  3. Profilbild
    seebo

    Werde ich definitiv mal antesten! Finds auch gut, dass es etwas Konkurrenz gibt zu den gängigen DAWs, das treibt Innovation voran.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X