ANZEIGE
ANZEIGE

Bastl Instruments Softpop 2, analoger Kreativ-Synthesizer

15. Juli 2021

Neue Version in Arbeit

bastl instruments softpop 2 synthesizer teaser

Zum Vergleich: links Version1, rechts Version 2

Mit dem Bastl Instruments Softpop 2 kündigt der tschechische Hersteller eine neue Version des in Kooperation mit Casper Electronics entwickelten und bei den Bastl-Fans offenbar sehr beliebten, aber inzwischen nicht mehr produzierten Kreativ-Synthesizers an.

Leider gibt es noch keine detaillierten Information und auf Twitter wurde nur ein kurzer Clip gezeigt. Immerhin kann man erkennen, dass das Gerät in der neuen Version mit Patch-Buchsen im 3,5 mm-Format ausgestattet und somit semi-modular und kompatibel zu Eurorack-Modulen sowie entsprechenden Synthesizern sein wird. In einem Ausschnitt ist auch das Filter zu sehen, für das es einen Umschalter zwischen Tiefpass, Bandpass und Hochpass gibt. Der VCA lässt sich wahlweise mit einer Hüllkurve steuern oder permanent für Drone-Sounds öffnen.
Die sechs vertikalen Fader der ersten Version scheinen nicht mehr dabei zu sein, statt dessen sieht man einen Regler, der ähnlich einem Crossfader quer läuft.

ANZEIGE

bastl instruments softpop 2 synthesizer cut

Es ist nur ein kurzer Vorgeschmack, aber der sollte für Fans von ungewöhnlichen Synthesizern reichen, die Augen weiter offen zu halten. Ein angepeiltes Release-Datum für den Bastl Instruments Softpop 2 wurde auch noch nicht mitgeteilt.

In diesem Video kann amn sich anhand der altern Version von Softpop ein Bild davon machen, in welche Richtung die Reise mit Softpop 2 wohl gehen könnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

ANZEIGE

Video laden

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE