ANZEIGE
ANZEIGE

13. September 2021

Warm Audio WA 87-R2: Hat sich das Upgrade gelohnt ?

Nachdem großen Erfolg des WA87 hat sich nun ein weiterer Neumann Klon in die Familie von Warm Audio eingereiht.

ANZEIGE

Das WA87-R2 Kondensator Mikrofon

Der Vorgänger das WA87 wurde bereits von mir und von der Amazona Redaktion ausgiebig getestet.

Das WA87 wurde im Jahr 2016 präsentiert.

Testbericht Amazona (hier klicken)

Leser-Story Wolli63 (hier klicken)

Wie beiden Berichten zu entnehmen ist hat Warm Audio mit dem ersten Klon des Ur Neumann U87 ganze Arbeit geleistet. Ob das aber noch zu toppen geht erfahrt ihr hier.

Das WA87-R2 kommt in einem bedruckten Karton daher. Im inneren befindet sich das Mikro in einer schicken braunen und gefütterten Holzschatulle.

Lieferumfang:

  • 1 x Mikrofon WA87-R2
  • 1 x Spinne
  • 1 x Stativhalterung
  • 1 x Holzschatulle
  • 2 x 5/8 Gewindeadapter
  • 2 x Ersatzgummis für die Spinne
  • 1 x Produktkatalog
  • 1 x Bedienungsanleitung

Verarbeitung

Die Verabeitung des Mikrofons ist gut. Der Korb sitz gerade und auch alle anderen Metallarbeiten (Gehäuse, Gewinde usw.) sind tadellos.

Nur die Spinne kommt doch ziemlich „grazil“ daher. Sie hält das Mikro, allerdings hab ich da so meine Zweifel das das auch längerfristig so ist. Auch das Gewinde der Spinne ist nicht sauber eingeschnitten und anfangs hackt es etwas wenn das Mikro eingeschraubt wird. Ich habe etwas Karamba benutzt um es leichtgäniger zu machen.

Ich denke mal das es eine typische „China Spinne“ ist, zumindest macht es den Anschein.

ANZEIGE

Die Feststellschraube der Spinne ist aus Kunstoff und man sollte da nicht zu fest Hand anlegen.

Hier besteht auf alle Fälle Ausbesserungsbedarf.

Technische Daten des Warm Audio WA 87-R2

  • Richtcharakteristik: Kugel, Niere Acht
  • Frequenzgang: 20Hz – 20 kHz
  • Ausgangsimpedanz: 150 Ohm
  • Schaltbares 80Hz Hochpassfilter
  • Schaltbare -10 db Dämpfung
  • NOS Fairchild Transistoren
  • WIMA und Nichicon Kondensatoren
  • Cinemag USA Ausgangstransformator
  • Rauschabstand: -117 db
  • originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel (diese wurde eigens für das Mikro entwickelt und basiert auf der K87 Kapsel)

Im Gegensatz zum Vorgänger, das WA87, ist das WA87-R2 schon ein mächtiger „Knochen“

Mit einer Größe von  etwas über 25 cm und einem Durchmesser von 60,2 mm hat man schon ordentlich was in der Hand liegen. Ein Leichtgewicht ist es ebenfalls nicht. 802 gr. sind schon eine echte Hausnummer,- mit Spinne bringt das Mikro 1169 gr. auf die Waage. Dagegen kommt einem das WA87 wie ein Spielzeug vor.

Doch nun zum Klang

Das WA87 kam dem Original (Neumann U87) schon sehr Nahe. Ob das auch beim WA87-R2 gelungen ist ?

Vielfach ist es doch so das eine Weiterentwicklung eher ein Schritt nach hinten ist. Nicht so beim WA87-R2. Ich habe das Wa87 und dachte mir bereits das dieses Mikro nicht zu toppen ist. Falsch gedacht. Das WA87-R2 ist ein Schritt nach vorne,- und was für einer. Ich mag zu behaupten das es zu 95% ans Original heranreicht. Es hat die typische U87 Wärme mit den typischen U87 Mitten. Der Mittenbereich klingt sehr detailliert, ohne dabei zu übertreiben. Das Original U87 war bekannt für seine schönen Mitten und die Wiedergabe der ausgedehnten Bassfrequenzen. Das alles schafft das WA87-R2 bravourös. Der Nahbesprechungseffekt hält sich wirklich in Grenzen. S-Laute werden nicht überbetont. Durch die hochwertigen Bauteile und dem überarbeiteten Cinemag Übertrager ist Rauschen wirklich kein Thema. Selbst bei voll aufgedrehtem PreAmp ist von Rauschen nichts zu hören. Ob Gesang, Gitarren (akustisch), Percussions usw. – das WA87-R2 ist ein richtiges „Arbeitspferd“

Es fällt mir wirklich schwer was negatives zu finden. Auch bei objektiver Sichtweise ist mir nichts eingefallen. Am besten solltet ihr das WA87-R2 selbst mal antesten um euch ein Bild zu machen. Ich habe in den 80ern öfter mal mit dem U87 gearbeitet und war immer auf der Suche nach einem Sound der dem gleich kommt. Wie es dem so ist,- damals hatte ich das Geld nicht für ein U87 und habe immer andere darum beneidet die eins hatten. Das Wa87-R2 zauberte mir genau dieses Lächeln ins Gesicht und das für einen Bruchteil des aufgerufenen Neumann Preises. Wenn man die Sache mit der Spinne in den Griff bekommt gibt es wirklich nichts zu meckern, ganz im Gegenteil ;-) Auch wenn Warm Audio sich darauf spezialisiert hat andere Marken zu Klonen so muss man doch sagen das sie ihren Job,- zumindest in diesem Fall, hervorragend gemacht haben.

Und wieder die Schlussbemerkung

Das ist meine ganz persönlich Auffassung des WA87-R2. Jeder Mensch hat eine andere Wahrnehmung.

ANZEIGE
Fazit
Warm Audio hat es geschafft dem WA87 noch eins drauf zu setzen. Mit dem WA87-R2 ist es wirklich gelungen dem Original bis auf 95% Nahe zu kommen.
Gute gebrauchte und auch gewartete U87 sind schwer zu bekommen und wenn dann muss man doch schon tief in die Tasche greifen. Das WA87-R2 ist mehr als nur eine Alternative, sondern ein eigenständiges Mikrofon mit dem typischen U87 Vintage Charakter.

Plus

  • Preis
  • Lieferumfang
  • Features
  • Verarbeitung des Mikrofons
  • hochwertige Bauteile

Minus

  • Spinne sehr grazil und wirkt nicht gerade stabil
  • Verarbeitung der Spinne ist grauenhaft
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    ThomasFunna

    Danke Wolli63!!! Bin sehr verblüfft ;) Dieser Artikel hätte von mir stammen können. Auch ich habe beide WA87er in meinem Arsenal. Das Update des WA87 R2 hat auch mich begeistert. Es kommt mehr raus und die Vocal-Aufnahmen klingen edler. Alles in allem ist es ein top Mikro für ambitionierte Homerecorder – Klar – Profis gehen natürlich mit dem Original.

    Den Anspruch von Warm Audio – nämlich uns Home-Recordern hochwertige Tools zu einem guten Preis zu offerieren, sehe ich als voll erfüllt. Betrachtet man das WA-87 R2 nicht als U87 Ableger, sondern als ein eigenständiges Mikrofon, so bekommt man für sein Geld ein richtig gutes Mikro mit einem echt starken Charakter, einer tollen Auflösung – ideal für Gesang, Sprachaufnahmen und so einiges mehr.

    Deine Spinne scheint leider echt ein Montags-Model zu sein. Ich habe diese Probleme mit meiner zwar nicht, aber hätte mir für dieses tolle Mikro trotzdem eine hochwertigeren Shockmount gewünscht. Aber vergessen wir nicht: allein die Spinne für das U87i kostet mehr halb so viel (333€) wie dieses Komplett-Set.

    • Profilbild
      Wolli63   1

      Hallo ThomasFunna,

      Tja, die Spinne ein echtes „Montagsmodel“.

      Ich hab den Support von Warm Audio kontaktiert, warte seit 1 Woche auf Antwort. Auch hier scheint es zu „hacken“.

      Ein Neumann U87 AI liegt derzeit bei ca. 2500 Euro und es klingt meines Erachtens nicht. Die Höhen sind zu präsent und es klingt sehr „harsch“

      Das Ur U87 klingt und ist über jeden Zweifel erhaben. Gut erhaltene kosten schonmal 4000 Euro und mehr.

      Diese Niesche ist mit dem WA 87 und noch mehr mit dem WA 87-R2 bedient.

      Ich denke das es auch ein Einzug in die grösseren Studios schaffen wird.

      Es ist ein tolles Mikro mit einem tollen Charakter.

      • Profilbild
        ThomasFunna

        Ich bin ziemlich erstaunt, dass das WA87R2 so wenig Publikums-Resonanz hat. Man findet kaum Rezensionen – weder auf Youtube noch in Bewertungen.
        Naja, mit dem Einzug in die größeren Studios bin ich skeptisch. Du kennst das ja: in Referenzlisten müssen immer die großen Namen stehen (Neumann, Brauner, Manley etc.)´
        Und ich kenne auch Sänger, die nehmen aus Prinzip das dickste Mikro ;)

        • Profilbild
          Wolli63   1

          Ich hab auch schonmal „Onkel Google“ gefragt um sehen wie was das WA87-R2 so in diversen Tests abschneidet.

          Nix gefunden außer ein paar kleine Videos bei Youtube.

          Allerdings denke ich tatsächlich das das Mikro den Weg in die großen Studios schaffen wird.

          Zum einen habe viele große Studios wirklich zu kämpfen, die kleinen Homestudios machen es den Großen immer schwerer.

          Plugins, Mikros, Hardware usw. sind mittlerweile echt erschwinglich geworden.

          Mit Manley, Brauner, Neumann hat man natürlich die Aushängeschilder, obwohl bei Brauner im Moment nicht produziert wird. Laut deren Homepage will man ein neues Produktionsgebäude beziehen.

          Mit dem WA87 und dem WA87-R2 bekommt man wirklich Mikros in die Hand die den Vergleich zu den großen Namen nicht scheuen müssen.

          Das Problem ist das, wie du es schreibst, manche Sänger doch sehr Markenorientiert sind. Wobei eine große Marke nicht unbedingt für guten Sound steht.

          Viele sagen Neumann ist das Beste was man kriegen kann, ich man da geteilter Meinung. Auch ein Neumann passt nicht zu jeder Stimme. Nicht umsonst haben die großen Studios einen sehr großen Mikrofon „Fuhrpark“.

          Aber wie dem auch ist, mit den beiden WA87 und WA87-R2 macht man nichts falsch.

          Zwei eigenständige Mikros die sich am Original orientiert haben und den Sound auch sehr gut wiedergeben.

  2. Profilbild
    Wolli63   1

    Kurzes Update zur Spinne:

    Gestern habe ich eine neue Spinne bekommen. Warm Audio USA hat sich mit dem deutschen Importeur in Verbindung gesetzt und dieser schickte mir umgehend eine Neue zu.

    Die neue Spinne ist so wie man sich das auch vorstellt, Super verarbeitet, Gewinde ist sauber geschnitten und funktioniert tadellos.

    Also kurzum,- der Support funktioniert !!!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE