ANZEIGE
ANZEIGE

Dtronics DT-RDX-V2, Controller für Yamaha Reface DX

Mit integriertem MIDI Merger

9. November 2023

dtronics dt-rdx-v2

Dtronics, der niederländische Speziallist für Programmer und MIDI-Tools, hat seinen Hardware-Controller für den Yamaha-Synthesizer Reface DX überarbeitet und bringt ihn nun als DT-RDX-V2 mit integriertem MIDI-Merger heraus.

ANZEIGE

Dtronics DT-RDX-V2, Controller für Yamaha Reface DX

Der Controller besitzt 41 Regler und neun Schalter für die direkte Bedienung aller Parameter der FM-Klangerzeugung des Reface DX. Es muss nur der gewünschte Operator ausgewählt werden und schon lassen sich alle Funktionen wie Hüllkurven, Modulationstiefe, LFO Wave usw. über das Regler-Set einstellen. Bei Bedarf können auch mehrere Operatoren gleichzeitig editiert werden.

Der RDX-V2 wird über eine passgenau gearbeitete Metallplatte mit dem Reface DX verbunden. Weiterhin gehören ein Power Splitter-Kabel zur gemeinsamen Stromversorgung und ein MIDI-Kabel zum Lieferumfang, so dass die Synthesizer-Controller-Kombi sofort einsatzbereit ist.

ANZEIGE
dtronics dt rdx v2 front

RDX-Controller mit Montageplatte

Die Version 2 des Controller wurde mit einem MIDI-Merger ausgestattet, um ein weiteres Keyboard oder ein anderes MIDI-Gerät einfacher in das Setup mit einbinden zu können.

Der Dtronics DT-RDX-V2 soll ab 19. November verfügbar sein. Der Controller kann ab sofort zum Early Bird-Preis von 269,- Euro vorbestellt werden, der reguläre Preis beträgt danach 299,- Euro.

Unter diesem Link könnt ihr unseren Testbericht zur bisherigen Version des Dtronics DT-RDX nachlesen. Und unseren Testbericht zum Yamaha Reface DX findet ihr unter diesem Link.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Synchead

    Schöne Idee! Jetzt noch universeller für mehr dm Geräte und dann ist es kein Nischenprodukt mehr

  2. Profilbild
    Tai AHU 3

    Reface DX macht mich schon kange an. Trotz SY77 und TX81Z. Hätte es noch Aftertouch, hätte ich es schon seit Jahren. Der Controller hat mir auch gefallen, geht bei einem 4 OP System auch besser als bei 6 oder 8.

  3. Profilbild
    SynthNerd AHU

    Der Reiz und Nutzen eines solchen Controllers leuchtet sofort ein.
    Da bleibt noch eine dumme psychologische Hemmschwelle: Will ich für einen Controller mehr zahlen, als ich für den eigentlichen Klangerzeuger gebraucht gezahlt habe?
    Nicht auszudenken, der Uli B. käme auf die Idee, einen solchen für 149€ zu bringen und später auf 119€ Straßenpreis fallen zu lassen…
    Das wäre fatal für solche sympathischen kleinen innovativen Firmen wie DTRONIX. Bloß gut, dass die Markteinführung des UB-XA noch auf Jahre Ressourcen zu binden scheint… ;-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X