RYK Modular M185 Multi-Step-per-Stage-Sequencer

6. Mai 2020

Von Roland 100m zu Eurorack

Der M185 Sequencer wurde vor einigen Jahren als Modul für das klassische Roland Modularsystem 100m gebaut. Das trug nicht gerade zu seinem Bekanntheitsgrad bei. Inzwischen wurde das Konzept dieses ungewöhnliche Sequencers weiterentwickelt und nun in das Eurorack-Format portiert.

Als der M185 für das Roland 100m-Format gebaut wurde, verfolgte der Entwickler wohl in erster Linie eigenen Interessen. Doch das Konzept fand Beachtung und wurde von Intellijel für das Sequencer-Modul Metropolis aufgegriffen. Jetzt meldet sich RYK Modular zurück.

Das Grundkonzept des RYK Modular M185 ist eine Sequenz mit acht Schritten. Für diese können Noten bzw. CV-Werte oder Pausen eingestellt werden. So weit nicht ungewöhnlich. Doch für jeden Step gibt es die Möglichkeit der Verlängerung, so dass anstelle eines Impulses bis zu acht erfolgen können. Dabei wird nicht wie beim Ratcheting die Auflösung verändert, um die Sequenzlänge beizubehalten, sondern das Pattern um entsprechend viele Steps ausgedehnt.
M185 hatte in der ersten Version die Optionen in dieser Verlängerung, den Step in diesem Fall mit Hold als lange Note zu spielen, den Step pro Impuls zu wiederholen oder eine Pause einzufügen.
In der neuen Version sind weitere Optionen hinzugekommen. Der ausgedehnt Step kann die Impulse in verschiedenen Mustern spielen, wobei auch ein Zufallsmuster zur Verfügung steht oder man eine eigene Abfolge eingeben kann. Die Tonhöhe bleibt jedoch bei den Impulsen eines Steps gleich.

RYK Modular M185 hat zwei Parts, die entweder parallel oder in Reihe ablaufen können. Für die Spielrichtung kann aus vier Optionen ausgewählt werden. Die CV-Werte werden über zwei Ausgänge ausgegeben, von denen einer immer quantisiert ist. Der andere Ausgang kann unquantisiert oder mit einer veränderbaren Skale arbeiten. Beim zweiten Kanal werden CV und Gate über eine Stereobuchse ausgegeben, aber eine entsprechendes Adapterkabel liegt dem Modul bei.
Das Modul verfügt über einen MIDI-Eingang und einen MIDI-Ausgang.

RYK Modular M185 sequencer kit

Das komplette Kit des RYK M185

RYK Modular M185 wird als fertig aufgebautes Modul für 475,- GBP angeboten. Es gibt auch eine Kit-Version für 265,- GBP, die jedoch aufgrund der Komplexität viel Zeit in Anspruch nimmt und entsprechende Kenntnisse voraussetzt.

Das Demo zeigt den Prototypen des M185:

Preis

  • Modul: 475,- GBP
  • Kit: 265,- GBP
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Ich wusste gar nicht, dass der M185 Sequencer von Ryk Modular ist; jedenfalls fand ich den schon immer cooler als den M182, der ja eine abgespeckte Version des Roland System-100 Model 104 Sequencers war. Mein EKG Variant Sequencer von Analogue Solutions ist eine vereinfachte Variante mit max. 4 Wiederholungen pro Step und anderen Funktionen, der durch seine Fader sehr bequem programmiert werden kann. Ist leider ausverkauft…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.