ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Pushking Pedals 710 + 800, Effektpedale für Gitarre

Pushking Pedals 710 Top

— Pushking Pedals 710 Top —

Praxis

Pushking 710

ANZEIGE

Ob man sich nun die einhundertste Tube Screamer Kopie zulegt oder aber dem Mainstream die kalte Schulter zeigt, bleibt jedem selber vorbehalten. Jeder Boutique-Hersteller muss sich aber dennoch immer die Frage gefallen lassen, welchen Sinn es für den Kunden macht, sich einen völlig eigenständigen Overdrive zuzulegen, der nicht den üblichen Mittenpeak bei gleichzeitiger Abschwächung der Bässe liefert. In Sachen Modell 710 liegt die Antwort auf der Hand, das Pedal klingt in der Tat sehr eigenständig, was zumindest für meine Ohren eine echte Wohltat jenseits des Massenmarktes darstellt.

ANZEIGE

Zum einen bietet das Pushking Pedal 710 deutlich mehr Gain Reserven als die meisten anderen Overdrive-Pedale und bedient hierbei bereits leicht die ersten Distortion-Bereiche. Zum anderen verfügt das Pedal über eine sehr gute Saitentrennung und verhindert somit das berüchtigte Vermatschen des Sounds bzw. die überweiche Einfärbung im Ausgangssignal. Zudem sorgt der Level-Regler bei Bedarf für einen respektablen Boost-Effekt, der gerade bei Solopassagen sein Einsatzgebiet finden wird.

Mein persönlicher Favorit hingegen ist das mit minimalem Gain versehene Signal, das eine normale Lead-Passage oder aber auch akzentuierte Rhythmusarbeit mit einem Hauch von Crunch versieht und dem persönlichen Ton mehr Charakter einhaucht. Man glaubt gar nicht, wie viele als clean verstandene Sequenzen geradezu aufblühen, wenn man sie mit einer dezenten Sättigung versieht und damit Sustain und Durchsetzungsfähigkeit erhöht.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE