Behringer MONOPOLY, Analog Klon des Korg Mono/Poly

19. November 2019

Behringer spielt MonoPoly

Jetzt kommt der Behringer Monopoly und 12 andere. Keine 24 Stunden sind nach der offiziellen Wespenattacke vergangen, gibt es wieder interessante News von Behringer. Dieses Mal keine hoch offiziellen aus China, sondern die ich in Recherchen gefunden habe. Erste Indizien zu neuen Synthesizer-Produkten erfährt man meistens nicht vom Hersteller selbst, sondern bei den Trademark Organisationen, wo Firmen versuchen, ihre Produkte anzumelden.

Das Original, der Korg MonoPoly

Am 18. September hat die Music Tribe, die auch Behringer angehört, einige Trademarks angemeldet. Unter anderem: Blue Marvin, Kobol, Polykobol, Polivoks, Synthex, Trident, Quadra, Source, Prodigy, Logan, Pro-16, Pro-800, aber auch MONOPOLY. Im Artikel geht es um den Monopoly, da nur einige Minuten nach der Veröffentlichung des Artikels mir weitere Trademark-Einträge aufgefallen sind. Sie klonen hier nicht das bekannte Familienspiel MONOPOLY („gehe nicht über Los“), sondern ganz wahrscheinlich den Korg Mono/Poly Analog-Synthesizer von 1981.

Einmal von EUIPO.EUROPA

Behringer Monopoly

Und einmal aus USA von Justia 88280492

Behringer Monopoly Trademark

Nach diesen Information scheint dann der nächste Korg Nachbau von Behringer der Mono/Poly zu sein. Aber diese Entscheidung wundert mich nicht. Seit einigen Jahren gibt es viele Nachfragen nach einem analogen Nachbau dieses geliebten Synthesizers. Korg hat bisher nichts dazu gesagt, weder zu einem Nachbau des Mono/Poly, noch zum ARP 2600.

Der originale Mono/Poly ist ein mono-/polyphoner Analog-Synthesizer, der vier spannungsgesteuerte Oszillatoren, ein 4-poliges, selbstoszillierendes Filter wie auch diverse Modulationsmöglichkeiten hat. Der Mono/Poly ist jedoch nur pseudo-polyphon, weil er eigentlich ein paraphoner Synthesizer ist. Weiter gibt es 1 VCA pro Stimme, 2 ADSR-Hüllkurven (Filter, Verstärker) und zwei LFOs mit individuellen Geschwindigkeiten. Die Stärke des Mono/Poly ist der sehr eigne analoge Sound, aber auch die Möglichkeit, alle 4 Oszillatoren in Unisono zu spielen und diese mit einem Drehregler zu verstimmen.

Im Moment wissen wir, dass Music Tribe beide Trademarks für den Namen MONOPOLY im Rennen hat. Zu 100 % sind beide noch nicht durch und es ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht sicher, ob sie die Prüfung bestehen werden. Zum einen verfügt Korg wahrscheinlich über die Namensrechte (u. a gibt es aktuell eine iMono/Poly App im App-Store) und auch der Name Monopoly wird bereits woanders populär benutzt. Bin mir nicht sicher, ob diese Anträge durchkommen. Man wird früher oder später eh sehen, ob sie erfolgreich waren oder nicht.

Wie diese Synthesizer aussehen werden, ob Keyboard oder Eurorack, ist bisher nicht bekannt. Mehr dazu in naher Zukunft, wenn wir mehr Informationen haben.

Unsere Behringer Status-Liste für Synthesizer hat sich durch diese Eintragungen auch nochmals deutlich erweitert. HIER KLICKEN

Forum
  1. Profilbild
    Monoteur  

    Endlich mal einen Polysynth. Als Keyboard Version würde ich ihn sofort kaufen. Mein absoluter Lieblingssynth aus den End 70ern/80er.

  2. Profilbild
    Emmbot  AHU

    Nach dem Deep Mind war es noch zögerlich, aber mittlerweile prescht Behringer mit einer Wucht auf den Synthesizer-Markt.

    Ob man es gut oder schlecht findet ist mir egal. Aber Respeckt nötigt es mir auf jedenfall ab.

  3. Profilbild
    silverbooger

    Hallo! Kann es sein, dass diese Neuigkeiten schon vor etwa sechs Wochen publik wurden, als bei gearnews ein Leser namens Karl Heinz schrieb, dass er beim Deutschen Marken und Patentamt recherchiert habe und sich Music Tribe die o.g. Namen und noch ein paar andere hat registrieren lassen?

    • Profilbild
      Tom Aka SYNTH ANATOMY  RED

      Die Trademarks wurden im September eingetragen und für 12 andere, das stimmt und steht ja auch im Artikel steht. Als ich den Artikel fertig war, bin davon ausgegangen dass es nur der Monopoly sein. Einige Minuten nach dem Release hab den Artikel verändert und noch die zusätzlichen 12 hinzugefügt. Cheers ;)

      • Profilbild
        Tom Aka SYNTH ANATOMY  RED

        Ups da ging zu schnell ;) Firmware Update 1.1 des Kommentars :p
        Die Trademarks wurden im September eingetragen (13 inklusive dem Monopoly), das stimmt und steht ja auch im Artikel. Als der Artikel fertig war, bin ich davon ausgegangen dass es nur der Monopoly sei. Einige Minuten nach dem Release hab ich den Artikel dann angepasst und noch die zusätzlichen 12 hinzugefügt. Cheers ;)

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Ja Cheers. Trink weiter. Vielleicht machen deine Sätze dann mehr Sinn. Sorry das konnte ich mir nicht verkneifen..

  4. Profilbild
    MidiDino  AHU

    Ich wäre von einem „Behringer Monopoly“ eventuell begeistert. Der Sound vom Original ist umwerfend, kann zu einem metallischen Klang tendieren, der alles andere als wohlgefällig ist.

  5. Profilbild
    8-VOICE  AHU

    Gerade gestern habe ich in einem Youtube Kommentar bei Behringer gefragt: “ Wer wünscht sich auch einen Korg MonoPoly Clone?“. Coool… ich sehe in die Zukunft…. hahaha…. :-)

  6. Profilbild
    costello  RED

    Für den Vergleichstest Behringer Quadra vs ARP Quadra hebe ich schon mal die Hand :-)

  7. Profilbild
    Anthony Rother  

    Ich finde es echt abgefahren was Behringer so alles an den Start bringt.

    Aber das Hauptbild von dem Artikel finde ich nicht in Ordnung. Zumal auf dem Mono/Poly das Original Logo der Firma Korg zu sehen ist.

    Das Bild mit dem Markennamen Behringer zu überschreiben…ob das so cool ist!?

  8. Profilbild
    Soundreverend  AHU

    Bei der Überschrift dachte ich schon Behringer hätte den Bono/Poly bereits angekündigt… kurz Schnappatmung. Das wäre wirklich noch was, ich hatte mal den Mono/Poly, toller Synth. Allerdings ist mein Bedarf für monophone Synths eigentlich gedeckt. Wirklich. Eigentlich. Naja, ist ja auch polyphon der Gute, das sollte mein Gewissen beruhigen.

  9. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Und wieder einer mehr….. Es ist ein komisches Gefühl. Fast täglich denke ich darüber nach die Behringers wieder weg zu geben und dann ist es Abend und ich sitze ich da und glaube nicht was aus den Lautsprechern rauskommt. Dann multisample ich die Sounds zur Konservierung in den Halion und denke mir, so würde es auch einem Original ergehen. Tools for fools! :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.