ANZEIGE
ANZEIGE

Donner B1, Analog-Bass-Synthesizer & Sequencer

303-Klon jetzt auch bei uns

2. September 2022

donner b1 analog bass synthesizer sequencer 1

Im Mai dieses Jahres wurde der Donner B1 Analog Bass Synthesizer vorgestellt. Allerdings war das Gerät bislang nur im Firmen-eigenen US-Webshop des chinesischen Herstellers gelistet und wurde wohl nicht ins Ausland verschickt. Nun ist er aber auch auf der deutschen Donner-Webseite zu finden.

ANZEIGE

Die Informationen auf der DE-Seite sind mit den bisherigen Angaben identisch, wie ihr es in der ersten Meldung (siehe unten) nachlesen könnt. B1 ist eine Art Klon der Roland TB-303, hat allerdings ein modernes Gehäuse und die Sequenzeingabe unterscheidet sich vom Vorbild. Immerhin gibt es inzwischen ein Video und laut Webseite wurde der B1 mit dem Reddot Award 2022 ausgezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Etwas ausführlicher ist das Video eines Users:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem wird ein Software-Editor für den B1 gezeigt, mit dem Sequenzen erstellt und Systemeinstellungen vorgenommen werden können. Über Import und Export lässt sich offenbar der gesamte Speicherinhalt des Synthesizers auf einem Computer ablegen bzw. zurückladen.

donner b1 bass synthesizer sofwate editor

Laut Webseite ist der Donner B1 Analog Bass Synthesizer ab sofort verfügbar. Der Preis beträgt 219,99 Euro.

Ab hier die Meldung vom 8. Mai 2022

Mit dem Donner B1 taucht ein analoger Bass-Synthesizer wie aus dem Nichts auf. Die Sache hat gleich zwei Haken: Informationen sind noch sehr dürftig und vorerst scheint es das Gerät nur in den USA erhältlich zu sein.

Donner ist ein chinesischer Hersteller, der ein breit aufgestelltes Angebot an Musikinstrumenten im Programm hat: Gitarren, Pedale, akustische und E-Drums, Blas- und Saiteninstrumente, Digitalpianos, MIDI-Keyboards. Die Instrumente werden anscheinend nur über den eigenen Onlineshop und angeschlossene Vertriebspartner, die in mehreren Ländern Stützpunkte haben, verkauft. Es gibt auch eine deutsche Subpage.
Der Bass-Synthesizer B1 ist derzeit jedoch nur auf der US-Seite zu finden und wird wohl auch nur im Land verschickt.

B1 hat der Beschreibung nach eine analoge Klangerzeugung und einen Sequencer. Mit den Umschreibungen „a Tribute to a Deep Bass EDM Legend“ und „Classic 3 Type“ spielt man offensichtlich darauf an, dass es sich um eine Art modernisierten Klon der Roland TB-303 handelt.

Detaillierte Informationen gibt es nur wenig. Die Klangerzeugung scheint bzgl. der Ausstattung mit der TB-303 identisch zu sein: ein Oszillator mit Sägezahn und Techteck, das Filter mit Depth-Regler für die Decay-Hüllkurve und ein Accent-Regler. Dazu kommen ein Distortion und ein Tape-Delay-Effekt. Slide wird offenbar über eine separate Taste und das Display programmiert. Ein Demovideo oder Audiobeispiele gibt es noch nicht. Der Sequencer soll einfach zu bedienen sein und 128 Preset-Patterns sowie 128 User-Patterns besitzen.
Die Tasten des zwei Oktaven umfassenden Keyboards bestehen aus Silikon und mit RGB-LEDs ausgestattet. Das Gerät kann auch als Controller-Keyboard für eine DAW genutzt werden. An Anschlüssen gibt es USB-C, MIDI-I/O (5 Pin), analogen Sync-I/O, Audioausgang (6,3 mm Klinke) sowie Audioeingang und Kopfhörerausgang (jeweils 3,5 mm Klinke auf der Oberseite).

Optisch und funktional ist der Donner B1 eher mit dem Cyclone Analogic TT-303 Bass Bot V2 als dem Original vergleichbar. Preislich hingegen bewegt man sich in derselben Liga wie Korg Volca Bass und Behringer TD-3 bzw. Behringer TD-3 MO.

Der Donner B1 Analog-Bass-Synthesizer & Sequencer ist laut der Website in den USA schon verfügbar. Der Preis ist mit 168,99 US-Dollar (Nachtrag September 2022: 199,-) angegeben. Es bleibt abzuwarten, ob bzw. wann der B1 auf der deutschen Donner-Seite gelistet und damit auch hierzulande verfügbar sein wird.

ANZEIGE

Preis

  • 219,99 Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Anthony Rother AHU

    Anscheinend der erste Synthesizer im Programm von Donner.

    Bekommt die Welt eine alternative zu Behringer ?
    Oder bekommt Behringer einen Konkurrenten ?
    Oder kauft Donner auch Bauteile von MusicTribe ?

    Fragen über Fragen :-)
    Ich bin echt gespannt was da ab geht :-)

  2. Profilbild
    Numitron AHU

    Lustige Namen haben diese Chinabrands.
    Warum nicht Döner? 8-)
    Schaut ansonsten aber interessant aus.
    Falls das ding gut klingt, warum nicht?

  3. Profilbild
    Filterpad AHU

    Hier wird in meinen Augen der Fehler gemacht, den fast alle machen: Man möchte als Kunde keine „ähnliche 303“, weder optisch noch klanglich „ähnlich“, sondern ein bestmögliches Original! Das hat Behringer im Vergleich zu allen anderen (inklusive Roland) erkannt. Es sieht wirklich sehr stylisch aus, aber absolut chancenlos in meinen Augen. Ausnahme wäre nur, wenn es einen originellen und außergewöhnlich neuen Klang hätte. Quasi eine donnernde gepimmte TB-303.

    • Profilbild
      FLTRHND

      Also ich mag das Gehäuse der TB 303 überhaupt nicht. Ist halt ein ziemlicher Klotz. Und der Sequenzer braucht auch Mal nen Update.
      Finde die Maschine also sehr interessant scheint relativ kompakt zu sein und wenn der Sequenzer besser programmierbar ist wäre der synth sehr spannend.

    • Profilbild
      mfk AHU

      Ich nicht;-)
      Mich nerven diese Clone, die nichts anderes machen (und qualitativ auch nicht besser sind), als das Original.
      Volca Kick ist beispielsweise eine sehr gute „303 für Erwachsene“.
      Was Behringer macht ist Verschwendung von Ressourcen.

    • Profilbild
      Killnoizer

      Nö, ich will auch nicht den alten Murks . Und ganz bestimmt will ich nicht den Sequenzer einer 303 …

      Und vielleicht taugt die Tastatur sogar um damit andere Synthesizer anzusteuern / Midi Tatstatur ?

      Bleibt zu hoffen das auf dem Display auch was angezeigt werden kann…

  4. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Wie Anthony fast schrieb… Wenn jetzt ein chinesischer Hersteller in den Kampf mit Behringer geht, dann heißt es für Uli die eigene Medizin schlucken.

    „Uli, …Du als Chinese weißt es doch am besten, das wäre reine Ehrerbietung Deiner Person!“

  5. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Moin ✌️

    Weißte Filti, ich seh das ein wenig anders, nicht alle wollen ein Original um dann zu klingen wie alle! Der 303 Sound ist eine von vielen Farben im Klangspektrum aber nicht die einzige um es Zwitschern & Rollen zu lassen daher sehe ich in z.B. Ericas Bassline keinen Fehler!

    Zu Anthony’s Gedanken… Wenn jetzt ein chinesischer Hersteller in den Kampf mit Behringer geht, dann heißt es für Uli die eigene Medizin schlucken.

    „Uli, …Du als Chinese weißt es doch am besten, das wäre reine Ehrerbietung Deiner Person!

    Go Donner, go!

  6. Profilbild
    Leverkusen

    Den Sound hab‘ ich schon als Klon nachgebaut und das Design ist mir zu glatt und unromantisch. Aber die altmodischen Hebelschalter gefallen mir darin ganz gut.

  7. Profilbild
    Emmbot AHU

    Huch noch ne 303. Gibt es davon nicht genug? Gut in dem Style eher selten. Das Gehäuse hat was.

  8. Profilbild
    Orest

    Dass dieser Synth analog aufgebaut ist glaube ich erst, nachdem Bilder von der Platine zu sehen sind, welche das bestätigen.. Donner verkaufen auch ihr PT2399-Delay als analog

  9. Profilbild
    wedok

    Wenn sie jetzt exakt genauso klingt wie ne echte, dann wäre mir das Design egal.
    Gefühlt wirds aber wohl eher nur digitales Rubberduck gequake werden.
    So n weiterer „Acid8“ oder so.

  10. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Und alle Jahre wieder wird der neueste 303-Klon durchs Dorf getrieben…Simple analoge Synths sind heute so einfach und billig herzustellen dass einfach jeder mal einen baut. Mal schauen wir er klingt.

    • Profilbild
      Holk

      Vielleicht ist Firma Donner ja mutig und simuliert mit ihrem „Tribute to a Deep Bass EDM Legend“ den „Classic 3 Type“ – Sound digital :-)

    • Profilbild
      Flowwater AHU

      Hehe … so etwas schoss mir auch durch den Kopf. Der Preis ist allerdings eine echte Kampfansage: USD 168,99. Ich frage mich, wie man daran noch etwas verdienen kann. Klar, vollchinesische Herstellung … aber trotzdem. Ob so etwas gut sein kann?

      • Profilbild
        Holk

        Nun … Korg’s „Volca Bass“ gibt’s für 138,- EUR. Analoge Klangerzeugung. Computer – kontrollierter Step Sequenzer. Es gibt ja einige Fans der Geräte. Demnach .. ich denke .. „kann schon“ .. Noch kann man den Donner B1 nirgendwo anhören – aber bald sollten sich ja ein paar hochauflösende Youtube Videos dazu finden lassen :-)

  11. Profilbild
    [aˈtoːm] [aːl] [ˈa(ː)tonaːl] AHU

    schönes design, preis ist auch ok. fehlen noch sound und verarbeitungsqualität, um sich ein urteil bilden zu können. bis dahin kann man sich eins einbilden^^

    für asiaten sehen aus oder klingen europäische namen auf produkten so befremdlich wie zb. chinesische oder japanische schriftzeichen auf produkten. asiaten sind da schmerzbefreit offener für ästhetiken und einflüße. ganz im gegenteil zu den meisten europäern im umgekehrten fall

  12. Profilbild
    mfk AHU

    DIN MIDI, USB-C, große Klinke, viele Potis <-- Schon mal eine Menge richtiger gemacht als andere.

    • Profilbild
      ollo

      Dazu gibts ja auch noch Audio-In (weiß man schon, ob der auch ins Filter geht?) und die Optik finde ich auch ganz modern und passend.

  13. Profilbild
    Therapist

    Find das optisch Teil ziemlich gelungen. Auch wenn’s nicht 100% nach 303 klingt, wär mir das egal wenn es halt gut klingt.

    Hab einfach mal nachgefragt, warum noch nicht nach D. lieferbar ist, wenn es jemanden interessiert.

    Antwort von Donner:

    Thank you for your email and interest in our products.
    Kindly note that we have different warehouses and items availability for our different websites.
    Therefore, we unfortunately can not confirm the availability of any item just because we have it on another country’s website.
    We are sorry for this inconvenience, and we hope you could choose a different item that you like.
    We hope the above helped you.
    Please feel free to email us for any other inquiries.

  14. Profilbild
    Anthony Rother AHU

    Hier noch ein anderes Video wo man genau sehen kann wie die Gehäuseverarbeitung ist.
    https://youtu.be/E3wT4P8QwC8

    Ich persönlich finde die Qualität vom Gehäuse und Knobs anhand von dem Video, naja.
    Wenn das die Qualität ist dann kann man nicht von Konkurrenz oder einem Vergleich zu irgendeinem Hersteller sprechen der im Artikel genannt wurde :-)

    Aber es klingt soweit ok.

    Ich bin wirklich :-) auf einen Amazona.de Test gespannt oder dann irgendwann auf YouTube bei „Bad Gear“ von Florian Pilz (AudioPilz) :-)

  15. Profilbild
    rio AHU

    Ich vermiss bei fast jedem clone eine via midi steuerbare Transponierung. Statt dessen wird immer und immer wieder das selbe Modell geklont, immerhin nicht mehr digital. Weil, ich frag mich, wen haut das noch vom Hocker? Zum Glück kann ich meine eigenen Bedürfnisse am offenen Lernmodell x0xb0x selber bewerkstelligen… aber das sind nur meine 2 Cents dazu.

  16. Profilbild
    lunatic AHU

    Oha! Selten ein so uninspiriertes und langweiliges Produktvideo gesehen. Da lockt nichtmal der Preis

  17. Profilbild
    Tom Aka SYNTH ANATOMY RED

    Hier sollte man noch dazu sagen dass die Preise bei Donner massiv schwanken. Bitte kauft euch das Teil nicht für 219,99€. Es gibt immer Rabattcodes wo man mindestens 10% Rabatt bekommen kann. Es aktuell welche mit 15% und 20% im Umlauf womit das Gerät deutlich günstiger wird.

  18. Profilbild
    Therapist

    Hab den Donner B1 heute bekommen.

    Kleines Video hab ich auf Instagram reingestellt so wie die B1 ab Werk kommt.

    https://www.instagram.com/reel/CiDJPIbDK95/?igshid=YmMyMTA2M2Y

    Muss sich meines Erachtens klanglich nicht verstecken und macht Spaß.

    Verarbeitungsqualität ist ok aber für 219€ Ist da noch Luft nach oben. Potis haben einen angenehmen Widerstand und sind nicht zu leichtläufig.

    Da die Potis nicht mit dem Gehäuse verschraubt sind, wackeln diese aber mini-mini-minimal.

    Taster der Klaviatur sind angenehm, die Systemtasten reagieren etwas zu gummihaft.

    Play / Edit Tasten sind ungünstig platziert.

    Distortion und Delay sind nichts weltbewegendes, aber brauchbar.

    Ich werd die Tage nochmal eine klangliche Gegenüberstellung mit einer TB03 und einer TD3 machen.

    Angesichts des Rabattes fährt das Ding allerdings nochmal Karussel, da der Rabatt mir erst nach Kauf zugesandt wurde.

    • Profilbild
      Tom Aka SYNTH ANATOMY RED

      Bei Donner sind immer Rabatte angesagt. Ist ein China Firma die so arbeitet. Da sind eigentlich die Preise die sie angeben Mondpreise die man deutlich reduzieren kann. Auf Google oder YouTube findet man schnell Codes. Ich hab ein 15% Rabatt Code in meinem Artikel beispielsweise.

  19. Profilbild
    network southwest

    In den Achtzigern hätte mir dieses Teil vom Design her gefallen, aber on ,am jetzt noch eine 303-Clone braucht, sei dahingestellt. Wenn Bassline, würde ich mir die Erica DB-01 kaufen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X