ANZEIGE
ANZEIGE

Moog Knob Kit, Reglerkappen für Poti-Achsen

Pimp your Mavis, DFAM & Subharmonicon

9. Dezember 2022
moog knob kit synthesizer

So sieht der Moog Mavis mit Knob Kit-Kappen aus

Mit dem Moog Knob Kit lassen sich Synthesizer wie Mavis, DAFM, Subharmonicon und Werkstatt-01 ein wenig aufhübschen. Das Kit enthält 25 Miniversionen der Reglerkappen im Moog-Look.

Die Regler an Moog-Synthesizern haben ein unverwechselbares Aussehen. Doch bei einigen kleineren Moog-Geräten sind nicht alle Regler mit Kappen ausgerüstet. Statt dessen ragen dort nur die nackten Poti-Achsen aus dem Gehäuse heraus, wie zum Beispiel beim Sequencer des DFAM. Beim Marv ist es sogar das gesamt Panel. Zwar lassen sich diese Funktion aus so bedienen, doch so mancher User wünscht sich hier den besseren Grip einer Reglerkappe. Und wenn es nebenbei auch noch gut aussieht, umso besser.

ANZEIGE

Das Knob Kit ist nicht auf die einzelnen Synthesizer zugeschnitten, sondern enthält die feste Anzahl von 25 Stück. Somit bleiben ein paar Reglerkappen übrig, die man natürlich auch bei anderen Geräten oder Eurorack-Modulen mit den gleichen Poti-Achsen (6 mm Durchmesser, gerändelt) verwenden kann. Die Kappen werden einfach nur aufgesteckt, weitere „Montage-Schritte“ sind nicht erforderlich.

ANZEIGE

Das Moog Knob Kit ist voraussichtlich in sieben bis neun Wochen lieferbar. Der Preis beträgt 44,- Euro.

Unter den folgenden Links findet ihr die Amazona.de-Testberichte zu den Moog-Synthesizern Mavis, DFAM, Subharmonicon und Werkstatt-01.

 moog knob kit dfam synthesizer

Der Sequencer des DFAM mit den Knob Kit-Kappen

ANZEIGE
Forum
    • Profilbild
      Filterpad AHU

      @born001 Keine Ahnung. Aber da kann man ja beim Moogvertrieb (Moog Music) Deutschland nachfragen. Oder war das jetzt scherzhaft gedacht?

      Moog bietet derzeit einige Zusatzprodukte für ihre Geräte an. So auch Abdeckhauben und Taschen für Ihre Synthesizer. Relativ gut bezahlt von Moog. Sollte ich zuschlagen oder nicht? Ich konnte nicht anders und habe mir die Moog Abdeckhaube gegönnt, die unter dem Weihnachtsbaum landet. Zusatzprodukte bereichern den Umsatz. 😇

      • Profilbild
        born001

        @Filterpad Nein, war ernsthaft gedacht. Müssen nicht unbedingt von Moog sein. Suche allgemein nach diesen oder ähnlichen Pads. Bisher nichts gefunden was dem nahe kommt. Vielleicht auch die falschen Fachbegriffe verwendet. Eventuell weiß ja ein DIY’ler wo man die herbekommt.

  1. Profilbild
    Keyrider

    44€ !!!???? Na dann schaut mal auf andere Webseiten wie zB. Das Musikding…. Potiknöpfe etc. kann man auch einzeln kaufen. Meinen DFAM hab ich schon vor langer Zeit mit solchen ausgestattet. Und da is man dann nicht auf das Design von Moog festgebunden. Ganz individuell. Bisschen suchen im Internet bevor man blind dem Hersteller folgt spart schon einiges an Geld….

    • Profilbild
      Schneum

      @Keyrider man kann alles irgendwo kaufen und irgendwie montieren.

      augenscheinlich ist das allerdings etwas weniger trivial.
      drittanbieter-knobkits für moog arbeiten mit knöpfen mit grösserem innendurchmesser und kunststoffhülsen, um den druck der madenschraube beim klemmen zu verteilen.

      die moogknöpfe sind laut thomann beschreibung anscheinend so geformt, dass sie formschlüssig auf die riffelplastknöppe passen.

      den zwanni aufpreis würde ich investieren um die steckachsen nicht zu zerquetschen…

      Die monetäre Maulsperre bekomme ich grundsätzlich davon, dass z.b. der dfam inzwischen ungeheuerliche (und für moog suizidale) 839€ kostet um man sich dann noch anständige knöpfe dazukaufen muss.
      warum wird das nicht gleich richtig gemacht?

  2. Profilbild
    hubschat

    Hallo. Ich lasse für meine Korg SQ-1 Knöpfe bei Spiller Photo & Music fertigen (3D-Druck) – kosten 12,95 € für 18 Knöpfe + Versand. Der Korg hat transparente, beleuchtete 6-mm-Achsen mit einer feineren Riffelung als die gezahnten Achsen z.B. der Doepfer-Module (deren Innendurchmesser sind ein kleines bisschen zu gross, so dass es durchrutscht)- vielleicht passt so was auch hier.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X