ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Roland GO KEYS 3, GO KEYS 5, Einsteiger-Keyboards mit ZEN CORE

Einsteiger-Keyboards mit ZEN CORE Sounds

26. März 2024
Roland GO KEYS 3, GO KEYS 5, Einsteiger-Keyboards mit ZEN CORE

Roland GO KEYS 3, GO KEYS 5, Einsteiger-Keyboards mit ZEN CORE

Erst vor wenigen Tagen hat Roland das neue Stagepiano RD-08 vorgestellt, nun kommen mit Roland GO KEYS 3 und Roland GO KEYS 5 zwei neue Einsteiger-Keyboards auf den Markt, die sogar mit der ZEN CORE Klangerzeugung ausgestattet sind.

Roland GO KEYS 3 und GO KEYS 5

Die GO-Serie hat Roland schon länger im Programm. Hier zunächst unsere bisherigen Tests aus dieser Serie:

ANZEIGE

roland go keys 5

Die beiden neuen Keyboards GO KEYS 3 und GO KEYS 5 gehen als Entertainer-Keyboard durch, denn neben einem sehr großen Klangfundus bieten sie auch eine Begleitautomatik. Schön ist, dass Roland hier die vergleichsweise neue ZEN CORE Klangerzeugung einsetzt und damit eine Sound-Engine integriert, die auch in deutlich größeren und teureren Keyboards und Synthesizern von Roland zum Einsatz kommt. Entsprechend groß ist der Klangvorrat. So bieten die Keyboards über 1.100 Preset-Sounds und über 70 Drumkits. Auf Wunsch lässt sich dies sogar noch erweitern, der Roland Cloud sei dank.

roland go keys 3

Auch in Sachen Begleitautomatik brauchen sich die Keyboards nicht zu verstecken. Beide sind mit mehr als 200 Styles ausgestattet, die ein großes Einsatzgebiet abdecken. Pro Style stehen jeweils vier unterschiedlich dicht arrangierte Variationen zur Verfügung, auch Intro und Ending sind mit an Bord.

ANZEIGE

Mit Hilfe einer Akkord-Aufnahmefunktion kann man sich Patterns anlegen oder man greift zunächst auf eines von 300 ab Werk verfügbaren Patterns zurück.

roland go keys 5

Was sind die Unterschiede zwischen Roland GO KEYS 3 und GO KEYS 5?

Die Tastatur ist es nicht, denn beide Keyboards verfügen über eine anschlagsdynamische Tastatur mit 61 Tasten. Farblich gibt es Unterschiede, denn während es das GO KEYS 3 in den Farben türkis, dunkelrot und blau gibt, bietet Roland das GO KEYS 5 in den Farben weiß und anthrazit an.

Affiliate Links
Roland GO:KEYS 3 RD
Roland GO:KEYS 3 RD Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Aber auch bei den Anschlüssen und dem Lautsprechersystem unterscheiden sich die beiden, was dazu führt, dass das GO KEYS 5 rund 130,- Euro teurer ist als das GO KEYS 3. Hinsichtlich der Anschlüsse bieten beide Keyboards über einen Kopfhörerausgang, zwei USB-Anschlüsse, Netzteilanschluss (alternativ ist ein Batteriebetrieb möglich), Pedalanschluss und Bluetooth-Schnittstelle. Das GO KEYS 5 bietet zusätzlich einen Stereoausgang sowie einen Stereoeingang, einen Anschluss für ein Expressionpedal, einen dritten USB-Anschluss und einen Mikrofoneingang. Zusätzlich ist das Lautsprechersystem des GO KEYS 5 etwas größer dimensioniert.

Affiliate Links
Roland GO:KEYS 5 GT
Roland GO:KEYS 5 GT
Kundenbewertung:
(1)

Beide Roland GO KEYS sollen in den nächsten Wochen ausgeliefert werden. Die Preise belaufen sich auf 398,- Euro für das Roland GO KEYS 3 und auf 529,- Euro für das Roland GO KEYS 5.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Roland wärmt mal wieder seinen Kaffee auf! Anstatt neues Leben zu erschaffen reproduzieren sie ständig alten Wein in neuen Schläuchen. Meine alten Roland Synthesizer sind noch innovative Instrumente gewesen, aber heute? Und dann dazu noch dieses Aldi Keyboard Design! Mir gefällt sowas nicht.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        @Filterpad Was Roland nicht schafft macht eben jetzt Behringer. Digital ist eben doch nicht analog. 😅

    • Profilbild
      Gerd Lange

      Was soll das meckern? Roland kann doch als Firma für sich entscheiden, dass man für einen bestimmten Kundenkreis bestimmte Instrumente auf den Markt bringt. Diese GO-Keys-Instrumente sind für einen bestimmten Kundenkreis gedacht und das ist dann auch in Ordnung so. Das Design ist zwar nicht „wow“, aber es muss ja nicht immer ein High-End-Design sein und kaufen müssen Sie es ja nicht.

      • Profilbild
        ralph518

        @Gerd Lange Wenn ich das Teil designtechnisch mit dem VR-09 vergleiche, komm ich schon ins Grübeln. Selbst das original GO:KEYS wirkt irgendwie wertiger.

        • Profilbild
          Gerd Lange

          @ralph518 @ralph518: Geschmäcker sind ja verschieden. Ich sagte ja, dass diese neuen Instrumente bei mir vom Aussehen her auch nicht gerade ein „wow“ auslösen, aber trotzdem sind diese GO:Keys-Instrumente o.k. So manche Keyboards anderer Hersteller sind auch nicht gerade toll im Aussehen.

  2. Profilbild
    Sven Blau AHU

    Ich find die ganz schnucklig. Grad so als Ideenspeicher für Grundarrangements.. wieso nicht?
    Es ist portabel, hat moderne USB Konnektivität.. vllt kann man mit dem USB Host sogar noch noch ein iPad anschließen… wenn die Styles und die Noten der Begleitautomatik via USB als MIDI übertragen werden, kann man damit doch viel machen!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X