AMAZONA.de

Test: Soulsby Atmegatron, 8 Bit Synthesizer


8 Bit zum Himmel

Als ich auf der diesjährigen Messe in Frankfurt Herrn Soulsby an der Superbooth traf, konnte man den  Soulsby Atmegatron bereits antesten. Nun ist das Gerät seit einiger Zeit erhältlich und bereit, unter die Lupe genommen zu werden.

schlicht und schick - Soulsbysynths Atmegatron

Schlicht und schick – Soulsbysynths Atmegatron

Der Soulsby Atmegatron sitzt in einem 7“-Tablet-großen Kasten für den Schreibtisch mit schicken Holzseitenteilen und der aufgeräumten Bedienoberfläche und Aluminiumcase und ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Zunächst einmal ist Herr Soulsby alleinverantwortlich, das Atmegatron ist eine Eigenentwicklung. Besonderes Merkmal ist, dass der Synth auf der Arduino Plattform aufbaut, von der viele schon gehört haben werden bzw. diese auch schon genutzt haben.

das Herz des Atmegatron - Arduino Uno

Das Herz des Atmegatron – Arduino Uno

Kurz umschrieben ist die Arduino Plattform eine von einem Atmega-Mikroprozessor gesteuerte Hardwareplattform, an die sehr einfach Sensoren wie Potis oder Aktoren wie LEDs angeschlossen werden können. Das Programmieren ist nicht zuletzt durch die riesige Community schnell zu erlernen. Das Ganze ist OpenSource. Nun ist klar, woher der Name „Atmegatron“ stammt. Und auch der Soulsby Synth ist als Open Source Projekt konzipiert. Das heißt, man könnte sich eine Arduino-Uno besorgen, die Bedienoberfläche kopieren, das Betriebssystem aufspielen und hätte einen Atmegatron. Allerdings konnte ich keine konkrete Anleitung für die Hardware-Bedienoberfläche finden, die müsste man sich aus dem Sourcecode dann selber erschließen.

1 2 3 4 5 6 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild
    monopuls ••

    Schöner Anti-Analog-Synth, aber ich vermisse einen externen Input. So käme man ein wenig aus der Chip-Tune Ecke raus.

  2. Profilbild
    • Profilbild
      t.goldschmitz RED

      Hi Rio,

      den habe ich selber erstellt, mehrere Spuren mit dem Atmegatron.
      Lead, Bass und die Bass Drum bzw. Snare Sounds habe ich am Gerät selber programmiert.

      • Profilbild
        rio

        Klingt ja nett ;) aber im live Einsatz wäre der atmegatron nicht polyphon, wie in deinem track, richtig?

        • Profilbild
          t.goldschmitz RED

          Bei den Drums kann man das so programmieren, dass die umschalten. Hab‘ in Reaper ein kleines Tool geschrieben, dass das leisten könnte.
          PM mich, dann kann ich Dir den Sourcecode schicken.

          • Profilbild
            rio

            hast du beim „Atminitron Beispiel Song 1“ einen Arp mit speziellen Pattern verwendet? Hast du den Patch noch im gerät?

            • Profilbild
              • Profilbild
                t.goldschmitz RED

                Puh das ist schon etwas lange her.
                Kann auch sein, dass ich das Arp im Sequencer hatte…
                Im Projekt finde ich aber grade nur die Audiospur. Wenn es Dir wichtig ist, kann ich noch mal die FP durchforsten.

  3. Profilbild
    t.goldschmitz RED

    Hm,

    nö. Da bräuchtest >Du schon ca. 6 davon.
    Allerdings OS ist frei, 6 Arduino mit PWM Ausgang beliefe sich auf 100 EUR.

  4. Profilbild

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Soulsby Atmegatron

Bewertung: 5 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

AMAZONA.de Charts

Aktion